Angststörungen und Formen von Angststörungen

Inhalt

  • Angststörungen, Arten von Angststörungen


  • Angststörung ist eine Gruppe von Neurosen im Zusammenhang mit destabilisierenden und nicht gerechtfertigten Angst und Spannung ohne besonderen Grund.



    Angststörungen, Arten von Angststörungen

    Agoraphobia. Die Angst vor der in einer Situation sein, wo es schwierig ist,erhalten Sie Hilfe von anderen Menschen und von denen es schwierig ist schnell, wie zum Beispiel zu verlassen, auf der Brücke oder in der Masse, in dem Bus, der U-Bahn. Oft von Panikstörung begleitet.

    Panikstörung. Eine plötzliche unvernünftige Angst intensiver,Peaking für mehrere Minuten und ist nicht mit erschreckende Situationen oder Objekte zugeordnet sind. Häufige Symptome - Angst vor verrückt zu werden, verliert die Selbstbeherrschung, Angst vor dem Tod, oder das, was jetzt etwas Schreckliches, Tachykardie, Atemnot Atem passieren könnte, Kurzatmigkeit, Anfälle von Übelkeit und Schwindel. Häufig wird Patienten mit einer Panikstörung diagnostiziert "NDC" oder "IRR"Und Panikattacken werden als "vegetativ-vaskuläre (oder diencephalic) Krisen".

    Spezifische (isolierte) Phobie. Intensive Angst vor einem bestimmten Objekt oder eine Situation, wie Höhe, Mäuse, Spinnen.

    Angststörungen und Formen von AngststörungenZwangsstörung. Obsessive schmerzhaften Gedanken, die störenein normales Leben führen und führen oft Handlungen und Rituale zu zwanghaftem. Beispiele hierfür sind eine übermäßige Angst vor Schmutz oder ansteckende Krankheit, die zu einer kontinuierlichen Händewaschen führt; oft Wiederholung des gleichen Namens oder eines Wortes; mehrere Querprüft wird, ob sich die Tür, wenn der Ofen, wenn das Fenster geschlossen geschlossen wird.

    Eine posttraumatische Belastungsstörung. entwickelt sich oft bei Patienten, die überlebteine lebensbedrohliche Situation oder Katastrophe (Krieg, Atomunfall, Autounfall, etc.). Gekennzeichnet durch anhaltende schmerzhafte Erinnerungen, Angst, Reizbarkeit und Wutausbrüche, Schlafstörungen.

    Generalisierte Angststörung. Konstante ausgedrückt Gefühle der Spannung,Sorgen und Probleme in der täglichen Ereignisse und Probleme für mehrere Monate kommen. Häufige Symptome - übermäßige Muskelspannung, Reizbarkeit, Schlafstörungen und chronische Müdigkeit. Oft von Depressionen begleitet.

    Soziale Phobie. Ausgedrückt Angst vor der Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen oderAngst in einer Weise zu verhalten, die Scham oder Demütigung in bestimmten Situationen verursachen. Die häufigsten Situationen kommunizieren oder an öffentlichen Orten zu essen, begegnen eine Chance, bekannte Gesichter in der Öffentlichkeit, bleiben in kleinen Gruppen (zum Beispiel, auf Partys, Meetings, im Unterricht), usw.

    Anpassungsstörung. Der Status der subjektiven Leiden und emotionalen Störungen, die normale Aktivität verhindert und tritt während der Anpassung an eine signifikante Veränderung in Ihrem Leben oder ein belastendes Ereignis.

    Angststörungen sind sehr weit verbreitet.

    In dem GP von Patienten mit Angststörungen treten als bei Patienten mit Diabetes und Asthma kombiniert.

    Laut ausländischen Quellen, gleichzeitig 9% der Weltbevölkerung aus jeder Angststörung leiden, und für die Zeit Ihres Lebens Angststörung fast 25% der Menschen tragen.

    Lassen Sie eine Antwort