Wenn Sie das Sjögren-Syndrom

Inhalt

  • Sjogren-Syndrom, Symptome
  • Verursacht Sjögren-Syndrom Faktoren
  • Wie ist die Diagnose von Sjögren-Syndrom
  • Wie ist die Behandlung von Sjögren-Syndrom

  • Trockener Mund und Augen - sehr häufiges Problem, sie in regelmäßigen Abständen
    Es stört die meisten Menschen. Mehr als oft nicht trocken ist
    Gefahr und läuft unabhängig. Aber manchmal, vor allem bei längerer
    Erhaltung oder Steigerung der Schwere der Trockenheit Symptome können sein
    ziemlich schwer Krankheit - Sjögren-Syndrom, die Behandlung in der Rheumatologe erfordert.

    Sjögren-Syndrom ist auch als "dry bekannt
    Syndrom ", das sehr klar ist definiert sein Wesen - unzureichend
    Bildung Drüsen-Sekretion. Aber es ist nicht hormonelle, und diejenigen, die produzieren
    Körperflüssigkeit auf der Oberfläche oder in den Hohlraum - Speichel, Tränen,
    Schweiß, vaginal und andere.



    Sjogren-Syndrom, Symptome

    Sjögren-Syndrom (Sicca-Syndrom), - eine Autoimmunerkrankung,
    in denen das Immunsystem greift fälschlicherweise die Drüsen, die nach oben machen
    Flüssigkeit. Das Resultat ist ein Mangel an Speichel, Tränen und anderen
    Geheimnisse. Jedoch kann trocken Sjogren-Syndrom nicht auf die Drüsen beschränkt sein, aber auch andere Organe betreffen, die eine Entzündungsreaktion entsteht.

    Die Schwere der Symptome variieren. Sjögren-Syndrom wirkt sich häufig auf Frauen (9 von 10 Fällen), das Durchschnittsalter der Ausbruch der Krankheit - 50 Jahre.

    Es ist wichtig zu wissen, daß das Sjögren-Syndrom eine unabhängige Krankheit sein kann, aber bei anderen Erkrankungen auftreten. Im ersten Fall ist die Verwendung des Begriffs "Sjögren-Krankheit" oder "primary Sjögren-Syndrom. '
    Im zweiten Fall, wenn entsteht Sjogren-Syndrom gegen rheumatoide
    Arthritis, systemischer Lupus erythematodes und anderen Krankheiten, sprechen von "sekundären Sjögren-Syndrom."


    Die häufigsten Symptome von Sjögren-Syndrom sind mit Mängeln Flüssigkeit Sekretion Drüsen im Körper verbunden:

    • Wenn Sie das Sjögren-SyndromTrockene Augen. Die am häufigsten verwendeten disturbs
      Fremdkörpergefühl in den Augen (Sand), ein Brennen, Juckreiz,
      erhöhte Lichtempfindlichkeit (Photophobie); kann gesehen werden,
      Rötung der Augen.
    • Trockener Mund, Nase und Rachen. Gefühl
      Trockenheit kann Probleme verursachen, beim Schlucken und Sprechen. Sehr kompliziert
      essen feste Nahrung und trocken (Kekse, Cracker, etc.) - fast
      unmöglich. Es kann eine Veränderung im Geschmack, Bildung stören
      Geschwüre im Mund. Ein sehr häufiges Problem bei langfristige Existenz von Trockenheit - Karies. Manchmal gibt Nasenbluten, Ohrinfektionen.
    • Vaginale Trockenheit. Als Ergebnis wird Geschlechtsverkehr schmerzhaft.
    • Trockene Haut.
    • Der Anstieg der Ohrspeicheldrüse.

    Darüber hinaus markiert oft mit Fieber, allgemeine
    ein Gefühl von Unwohlsein, Schmerzen und Steifheit der Gelenke, Muskelschmerzen,
    Haarausfall.

    Sjögren-Syndrom - eine chronische Krankheit. Die Symptome können verstärken, für eine Weile verschwinden, oder auf dem gleichen Niveau bleiben.



    Verursacht Sjögren-Syndrom Faktoren

    Die Ursache für das Sjögren-Syndrom ist unbekannt. In seiner Entwicklung
    teil genetische, immunologische, hormonelle und
    externe Faktoren. Bei einigen Patienten, die Auslösung der Krankheit Faktor
    sind Virusinfektionen.

    In der Sekundär entwickelt Sjögren-Syndrom Trockenheit durch
    andere Erkrankungen - rheumatoide Arthritis, systemischer Lupus erythematodes,
    systemischer Sklerodermie, Polymyositis und andere.

    Risiko von Sjögren-Syndrom ist in der Gegenwart von erhöhten an
    Familie von Autoimmunerkrankungen, sowie in Gegenwart
    Autoimmunerkrankungen (rheumatoide Arthritis, systemischer Lupus
    Lupus, systemische Sklerose, Polymyositis und andere.) beim Menschen.



    Wie ist die Diagnose von Sjögren-Syndrom

    Für die Diagnose von Sjögren-Syndrom ist es sehr wichtig, die richtige Befragung der Arzt, sowie Speichel Bildungsforschung, Tränen und anderen Flüssigkeiten.

    Keine spezifischen diagnostischen Test nicht existiert.

    Bei Bluttests zu bewerten, das Vorhandensein einer Entzündung, und es wird bestimmt, ob die primäre Sjögren-Syndrom
    oder sekundär. Die charakteristischsten Veränderungen: erhöhte Blutsenkungsgeschwindigkeit (Rate
    Blutsenkungsgeschwindigkeit), C-reaktives Protein (CRP), Rheumafaktor
    (Russische Föderation).

    Es ist oft notwendig, spezifische Antikörper zu untersuchen in Sjögren-Syndrom erhöht sind - anti-Ro (anti-Ro) und anti-La (Anti-A) Antikörper.

    Sie können eine Biopsie der Mundschleimhaut benötigen, die eine Entzündung der kleinen Speicheldrüsen erkennen kann.



    Wie ist die Behandlung von Sjögren-Syndrom

    Die Behandlung von Syndrom Sjögren-kann die Gesundheit fördern und Schäden an inneren Organen verhindert.

    Es ist wichtig, den Zustand der Zähne zu überwachen - wischt sie täglich mit
    unter Verwendung von Zahnpasta mit Fluorid, regelmäßige Zahnarztbesuche.
    Es wird empfohlen, Gummi zu verwenden, Kauen, ohne Gehalt an Zucker. bei
    die Notwendigkeit, Speichel Abgeordneten zu verwenden.

    Die Verwendung von dunklen Brille Ihre Augen vor Staub, Wind zu schützen und
    starkes Licht. Es ist wichtig, regelmäßig einen Augenarzt zu besuchen. für
    Trockenheit in den Augen der Notwendigkeit reduzieren künstlichen verwenden
    Tränen und spezielle Salbe in der Nacht zu legen.

    Bei starken Schmerzen und Steifheit in den Gelenken, können Sie kurz nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente einnehmen.

    Vermeiden Sie Antihistaminika und Empfang dekongestanotov
    (Medikamente, die für Rhinitis vorgeschrieben), wie sie sind
    die Trockenheit verschlechtern.

    Die Ernennung von Glukokortikoid-Medikamente der Arzt entscheidet. das
    den meisten Fällen gut reinigen und Krankheitssymptome verhindern
    Entwicklung ihrer schweren Folgen. die Nebenwirkungen jedoch
    glyukokortikoidoy sehr ernste Frage nach ihrer Ernennung, und die Dosis
    Behandlungsdauer wird vom Arzt individuell bestimmt.

    Lassen Sie eine Antwort