Symptome der Drossel bei Frauen. Behandlung und Prävention von vaginalen Candidiasis

Inhalt


Symptome von Soor bei Frauen. Behandlung und Vorbeugung von vaginaler CandidoseEtwa 25-40% der Frauen im gebärfähigen Alter kennen are vaginale Cadidosis (Soor). Wie erkennt man eine Krankheit, wie kann die moderne Medizin helfen, kann man ob man sich davor schützen soll Drossel: ungefähr Finde das heraus in Artikel.


Die Ursachen von Soor

Die Krankheit wird durch Pilze der Gattung Candida verursacht. Sie tauchen auf in die Vagina vieler gesunder Frauen und Vor Poren bis mal keine probleme schaffen. Die Hauptursache für Soor wird angenommen, dass — Abfall der Immunität: allgemein oder lokal. Auch zu Risikofaktoren sind:

  • Verwendung von Damenbinden;
  • Oralsex haben;
  • das Tragen von synthetischer eng anliegender Unterwäsche;
  • einen Kurs mit Breitbandantibiotika einnehmen;
  • das Tragen eines Diaphragmas, eines Intrauterinpessars, Spermizide;
  • Glukokortikoid-Behandlung;
  • Einnahme von Antibabypillen in hohe Dosen;
  • Schwangerschaft.


Soor-Symptome

Frauen, wenn Soor auftritt, werden in selbst das Auftreten von vaginalem Ausfluss von geronnener Konsistenz, Rötung, Juckreiz und einbrennen der Bereich der äußeren Geschlechtsorgane. Unangenehme Empfindungen verstärken sich während Nachmittag und nachts, nach dem Duschen, Sex, Wasserlassen, Gehen. ZU übrigens, Sex und urinieren Drosselzeit — die Prozesse sind sehr schmerzhaft.

IN Während der Schwangerschaft ist Soor für seine Komplikationen gefährlich. Es kann zu Fehlgeburten, Frühgeburten, Entzündungen und Blasensprung, Geburt von Kindern mit niedrigem Geburtsgewicht.

Anzeichen von Soor sind ziemlich häufig, aber Ihr Arzt kann eine Kultur empfehlen, um die Diagnose zu bestätigen confirm.


So behandeln Sie Soor

So behandeln Sie SoorCandidose — die Krankheit ist unangenehm, aber heilbar, wenn es von einem Fachmann durchgeführt wird. Die Behandlung von Soor kombiniert die Zerstörung des Erregers und Stärkung der Immunität.

Gelder von Drossel gezielt Zerstörung von Pilzen, freigesetzt in in Form von Tabletten, Vaginalzäpfchen, Lösungen zum Waschen der Vagina.

Frauen sollten die Menge an Kohlenhydraten begrenzen Diät, aufgeben schlechte Angewohnheiten und die Verwendung oraler Kontrazeptiva. Wenn in In dieser Zeit nimmt der Patient Antibiotika oder Glukokortikoide ein, deren notwendig von Möglichkeit zu stornieren.


Vorbeugung von Soor

Wenn es Faktoren gibt, die die Entwicklung von Soor provozieren, sind ihre sollte vermieden werden. Das ist verständlich und logisch, aber alle es lohnt sich zu bleiben jeder Artikel einzeln.

  • In Alltag, versuche, Unterwäsche von zu tragen natürliche Materialien: Baumwolle oder Seide. Röhrenjeans und Leggings helfen, die Feuchtigkeit zu erhöhen Intimbereich. ABER warm und Feuchtigkeit — das ist nur was Pilze lieben. Von Das gleicher Grund nicht es lohnt sich, lange einen nassen Badeanzug zu tragen;
  • Genitalhygiene praktizieren. Nicht Verwenden Sie normale Seife für die Perineumtoilette, die den pH-Wert durcheinander bringen kann die Intimzone, die die Entwicklung von Candidiasis provoziert. Eine solche aromatisiertes Toilettenpapier und Tampons;
  • einen gesunden Lebensstil führen, richtig essen, Sport treiben. Dies wird Ihnen helfen, Ihren gesamten Körper zu erhalten und bedeutet das Immunsystem in getönt. Nicht glauben an verbreiteter Mythos über positiver Einfluss von fermentierten Milchprodukten auf Mikroflora der Vagina. Kefir und Joghurt — die Produkte sind zweifellos nützlich, aber Ihnen keine Verwendung verbunden mit die Artenzusammensetzung von Mikroorganismen in der Intimzone;
  • unterlassen unangemessener Einsatz von Antibiotika und die Vagina spülen. Dies kann die normale Mikroflora der Vagina zerstören und die Entwicklung von Soor provozieren;
  • Wenn Sie Toilettenpapier verwenden, wischen Sie von vorne nach hinten. Dies wird dazu beitragen, die Ausbreitung von Pilzen zu verhindern Rektum.

Leave a reply

Das ist interessant