Der Schwachpunkt des starken Geschlechts

Inhalt



Der Schwachpunkt des starken GeschlechtsIn der Größe ist es nicht mehr Kastanie (dh - Deutlich weniger Herz, mit dem zu vergleichen, ihre Liebe). Prostata, oder Prostata - eine Schlüsselfigur im Körper eines Mannes auf sie "gebunden", um die wichtigsten Funktionen der Menschen. Die Prostata ist verantwortlich für die männliche Fruchtbarkeit, das heißt, für die Qualität der Spermien, und dementsprechend für die Fähigkeit eines Menschen gesunde Nachkommen zu produzieren. Darüber hinaus Prostata hormonelle Regulation im Körper (die Aktivierung und Umwandlung des männlichen Geschlechtshormons - Testosteron) anvertraut, die beide wirkt sich direkt auf die sexuelle Funktion und die allgemeine Gesundheit.

Und es stellt sich die Frage: Wann war das letzte Mal, wenn Sie einen Urologen besucht?

Die Tatsache, dass die ProstataEs erlaubt die Menschen nicht nur durch Hormone und Genmaterial, aber ... Probleme. Ja, leider ist es. Nach den Statistiken, Erkrankungen der Prostata in ihrem Leben steht jeden Menschen praktisch. Und Prostata-Erkrankungen - ist nicht nur ein "Bouquet" von schmerzhaften und unangenehmen Symptomen, sondern eine echte Bedrohung für die männliche Fruchtbarkeit und Potenz.

In seiner Jugend und Reife - in der sogenannten gebärfähigen Alter - der Mann drohte, Prostatitis, das heißt, Entzündung der Prostata. Prostatitis kann eine Reihe von Gründen auslösen: Hypothermie, die Stagnation im Beckenbereich, frühere Infektion, schlechte Gewohnheiten, unregelmäßige Sexualleben.

Die ältere und die Mehrheit der älterenMänner haben eine Chance, die Manifestationen von BPH, Prostataerkrankungen mit hormonellen Veränderungen bei Männern assoziiert zu stellen.

Probleme mit der Prostata in der RegelPunkt des Wasserlassens, Schmerzen oder Beschwerden in der Leiste und Dammes, die Schwierigkeiten in der sexuellen Sphäre. Doch in seltenen Fällen kann eine Prostataerkrankung fast asymptomatisch auftreten und ein Mann nur im Falle einer Verschlimmerung betäuben.

Deshalb regelmäßig (einmal pro Jahr) Abfragen der Urologe muss bei Männern in der Gewohnheit eingeloggt sein; Männer über 50 sollten dem Fachmann gehen nicht seltener als alle 6 Monate.

Junge Männer können nicht alle diese akzeptieren"Horrorgeschichten". Keines der oben genannten (brrr) Symptome, die sie nicht gestört. Sie denken natürlich, dass sie jung und stark, dieser Kelch. Na ja, eigentlich gibt es eine Chance auf den kleinen Prozentsatz der Glücklichen zu bekommen, die nicht Prostata-Erkrankungen beeinflussen. Allerdings gibt es eine einfache Möglichkeit, die Wahrscheinlichkeit des Treffens zu schätzen - selbst zu testen, um zu einer Risikogruppe zu gehören.

Sie:

  • Blei unregelmäßige Sexualleben
  • manchmal in Casual Sex engagieren
  • führen eine sitzende Lebensweise (zum Beispiel den ganzen Tag die Arbeit am Computer)
  • Rauchen
  • anfällig (manchmal! sanft!) Alkohol zu berühren
  • um ihre Aktivitäten mit der Möglichkeit der Hypothermie zugehörigen

Wenn mindestens eines dieser Elemente, die Sie in bejahen kann, macht es Sinn, a) versuchen, das Leben zu organisieren, Pflege der körperlichen Aktivität zu nehmen, b) zu machen "trial" Besuch beim Urologen.

Jene Männer, deren Prostata-Erkrankungen - neinleerer Schall, sollte zusätzlich a und b zu den Punkten, an Maßnahmen zur Teilnahme an den Funktionszustand der Prostata zu verbessern. Also, AFALA - Russisch OTC-Arzneimittel, erstellt von der Technologie der ultraniedrigen Dosen, ist speziell für die integrierte Behandlung von Prostata-Erkrankungen. direkt auf das Prostatagewebe, stoppt das Medikament das Wachstum von Adenomen, reduziert Entzündungen, Schmerzsymptome, normalisiert Urinieren Durch Einwirkung. Das Medikament kann auch zur Vorbeugung verwendet werden: es hilft Rückfall der Prostatitis zu verhindern, beispielsweise in der kalten Jahreszeit, verhindert das Wachstum von Adenomen. AFALA die keine Nebenwirkungen hat, ist für die langfristige Nutzung angegeben (und Behandlung von Prostata-Erkrankungen - ein langsamer Prozess). Wenn also ein Adenom Athaliah empfohlen, ca. 4 Monate bis 2 Tabletten 2 mal am Tag. Bei der chronischen Prostatitis Medikament sollte ein bis zwei Monate von zwei Tabletten zweimal täglich eingenommen werden; wenn die Krankheit von Schmerzen begleitet wird, erhöht die Anzahl der Tabletten pro Tag bis 4 genommen. AFALA hat die Eigenschaft der Akkumulation des therapeutischen Effekts, der Symptome kontinuierliche Verbesserung zu gewährleisten. AFALA steht Wache männlichen Interessen nicht die sexuelle Gesundheit verletzen und eine positive Wirkung auf die Fortpflanzungsfunktion haben, die Verbesserung der Spermatogenese. AFALA - eine Pastille (praktisch - nicht das Wasser trinken)

In der Tat ist es eines der menschlichen Pflichten - die Gesundheit der Prostata zu überwachen. Wenn die Prostata - die Reihenfolge, und dann wird das Leben eines Menschen ist natürlich geordnet und besser ...

"Wie geht es dir?"

"Mir geht es gut!"

Lassen Sie eine Antwort