Krebs der weiblichen Genitalverstümmelung: Symptome und Behandlung

Inhalt




Was ist Krebs der äußeren Genitalien

maligne
Tumor, oft in der Menopause in Form von dichten Knoten erscheinen,
infiltriert oder papilläre Wucherungen, oft mit Geschwürbildung
dicke Kanten. Präkanzerösen Läsionen der Vulva sind kraurosis,
Leukoplakie. Thick kanzerösen Tumor wächst auf der Oberfläche und in der Tiefe,
in Prozess Leistenlymphknoten schnell beteiligt. Abhängig von
Verteilung unterscheidet sich von I, II, III und IV der Bühne.

Symptome und Verlauf

Die Anfangs
Symptome sind Juckreiz, Gefühl in der Vulva Brennen, dann beitreten
Schmerz, und der Zerfall des Tumors - Pyo-Spotting.

Behandlung

I und II in den Stadien - kombiniert (Operation und Strahlentherapie), mit Stufen III und IV - Strahl.



Was ist Vaginalkrebs

wie
unabhängige Krankheit ist selten. Die meisten kranke Frau
Menopause und Menopause. Der Prozess findet in Form von
das Aussehen einer dichten Infiltrat oder Geschwür an den Wänden der Vagina mit der schnellen
Geschwüre.

Symptome und Verlauf

Eitrige-blutig
Weiße, erscheinen Schmerz nicht früher als zwei Phasen des Prozesses. In der Zukunft -
Anzeichen für eine Kompression der Vagina, gestörter Urinieren, allgemeine
Rausch.

Behandlung

Strahlung. Bewegliche Metastasen in regionalen Lymphknoten operativ entfernt



Was ist Gebärmutterhalskrebs

Krebs der weiblichen Genitalverstümmelung: Symptome und Behandlung
Dies ist der häufigste bösartige Tumor der weiblichen Geschlechtsorgane.

Es gibt:

  • 0 Stufe (initial);
  • Ich trete (Prozess nur auf den Gebärmutterhals beschränkt);
  • Stufe II (die weitere Ausbreitung des Tumors auf die Vagina, Gebärmutter und parametranen Gewebe);
  • Stufe III (wie in II, aber der Prozess erfordert mehr Platz);
  • IV-Stufe (Keimung der Blase, Enddarm, Metastasen in entfernten Organen - Knochen, Lunge, Leber, etc.).

Symptome und Verlauf

subjektiv
Anfangsstadium (0) nicht manifestiert sich, ich st. begleitet
Freisetzung von serösen oder serös-blutigen leucorrhoea, schlimmer
vaginale Untersuchung, nach dem Geschlechtsverkehr, Defäkation
(Kontakt Blutungen). Später am II und III Jahrhunderts. erscheinen
eitrige blutigen Weißen mit fauligen Geruch, Bauchschmerzen,
Lendenbereich, Verletzung allgemeiner Zustand: Rausch,
Dysfunktion der Blase und Enddarm, dramatischen Gewichtsverlust.

Behandlung

bei
Frühstadien (0 und I) könnte chirurgische und kombiniert
(Operative und Strahlentherapie) Behandlung. Am II und III Jahrhunderts. - Halte
kombiniert Strahlentherapie. Im IV Jahrhundert. - Zur symptomatischen Behandlung.

Vorbeugung
Es ist pathologischer Zustände des Gebärmutterhalses zu identifizieren,
einen Beitrag zur Entwicklung von Krebs: Gebärmutterhalskrebs Erosion, ihre Narbe
Änderungen endotservitsitov und deren rechtzeitige Behandlung.



hysterocarcinoma

Lecken
in Form von diffuser Läsionen der Gebärmutterschleimhaut (Endometrium) oder
polypösem einzelnen Gewächse. Sprießen in der Gebärmutter Schichten Krebs
Tumor erstreckt sich auf die Anhänge und das Peritoneum. Fernmetastasen
erscheinen später.

Symptome und Verlauf

Progressing
verlangsamen, gekennzeichnet durch blutig-seröse oder eitrige-blutig
malodorous belyami oder azyklische Blutungen bei älteren Frauen oder
Blutungen in der Menopause. Wenn diese Symptome
notwendig, um die Gebärmutterhöhle mit histologischen Schaben
Forschung scrapings.

Behandlung

Die kombinierte (Chirurgie und Strahlentherapie) oder komplex (Chirurgie, Strahlentherapie, Hormontherapie).



Eierstockkrebs

das
die Anfangsstadien sind asymptomatisch. Später steigt
Bauch, tastbaren Tumor, erscheint Aszites (Flüssigkeit in der Bauch
Höhle). In fortgeschrittenen Fällen ist der Schmerz dort, Rausch,
Dysfunktion der Blase und Darm, Kachexie (Auszehrung).

Behandlung

Kombiniert: Operation gefolgt von einer Strahlentherapie, Chemotherapie und Hormontherapie.

Lassen Sie eine Antwort

Das ist interessant