Schwierigkeiten Bildung kranker Kinder

Inhalt

  • Welche Herausforderungen bestehen in einem kranken Kind die Erziehung



  • Welche Herausforderungen bestehen in einem kranken Kind die Erziehung

    Besonders schwierig ist notwendig, in diesem LebenEltern kranker Kinder. Neben den üblichen Bedenken mit der Entwicklung und Erziehung eines Kindes verbunden sind, haben sie eine Verantwortung für ein krankes Kind zu kümmern. Zur gleichen Zeit, besondere Aufmerksamkeit und Pflege benötigen Kinder von schweren Krankheiten wie zerebrale Lähmung leiden, Anämie, Krebs, Epilepsie oder andere.

    Einige der Eltern, erschöpft jeden Tag,endlose Arbeit und ständige Müdigkeit Sorgen über die Bildung eines kranken Kindes, erleben Schuldgefühle, Wut und Bitterkeit. Und manchmal wir leider auslassen sie auf unsere Kinder. Natürlich ist dies wirkt sich negativ auf unsere Beziehungen mit ihnen während ihrer Ausbildung und erhöht die Barriere von Missverständnissen zwischen uns und den Kindern.

    In solchen schwierigen Situationen, würden wir empfehlen, dass die Eltern zu einem Psychologen wenden, um Konflikte zu entschärfen und eine stabilere Position in Bezug auf das Kind und seine Krankheit entwickeln zu helfen.

    Schwierigkeiten Bildung kranker Kinder
    Kranke Kinder entwickeln oft langsamer alsein normales, gesundes Kind, und deshalb brauchen spezielle Methoden der Bildung und Ausbildung. Sie brauchen auch besondere und psychologische Unterstützung von Eltern und Lehrern, die eine positive Einstellung zu ihrem zukünftigen Leben zu schaffen half.

    Manchmal auch Erwachsene ihre Kinder zu schützen,somit mehr Schaden als Nutzen an ihnen angewendet, da sie die Möglichkeit des Kindes poznavatokruzhayuschy Welt und verengen die Grenzen seines gesellschaftlichen Verkehr einschränkt. Wenn der Patient auch bei der Entwicklung beobachtet und Unregelmäßigkeiten, ist es sehr alarmierend und schützen das Verhalten seiner Eltern können diese Probleme auch Kind entwickeln.

    Selbst mit einer solchen weit verbreiteten Krankheit alsAsthma ist sehr unterschiedlich während der gesamten normalen Leben der Familie. Niemand in der Lage, den Beginn der nächsten Angriff vorauszusagen, und dies führt zu der Tatsache, dass die gesamte Familie ist in einem Zustand ständiger Erwartung, Spannung und Angst.

    Er begrenzt die Fähigkeit des Kindes KrankheitEltern in der Arbeit, berufliche Entwicklung, sowie persönliche und intime Leben. Mutter des kranken Kindes sagte, dass sie von ihm zu nehmen war gezwungen, Pflege für 5 Jahre und all diesen Jahren nicht wegen der häufigen Angriffe von Asthma bei dem Kind zu arbeiten.

    Krankes Kind in ihrem Verhalten kann seinsehr hartnäckig, weinerlich, anspruchsvoll, geschlossen und geheimnisvoll. Mütter dieser Kinder klagen häufig über chronische Müdigkeit, Schmerzen im Kopf, Schlafstörungen und Appetitlosigkeit.

    Die Kinder selbst während so die erhöhte Aufmerksamkeit zu gewöhnen, die manchmal sogar schmerzhaften Zustand vorgeben.

    Derzeit finden eine Reihe von Studiendass mit den gleichen Quelldaten in einer Vielzahl von Fällen ist die Krankheit auf das psychologische Klima in der Familie und der mehr gegenseitige Hilfe und Unterstützung zwischen der Familie und dem Patienten weitgehend abhängig ist, desto weniger Symptome der Krankheit und desto erfolgreicher seine Erziehung und die anschließende Entwicklung. Daher zusammen mit der empfohlenen Behandlung medikomentoznym Sitzungen des Patienten mit einem Psychologen für die ganze Familie.

    Lassen Sie eine Antwort