Wessen Problem zu lösen Automatisierung von Krankenhäusern

Inhalt


In den letzten Jahren erheblich beschleunigt die Ausbreitung
Informationstechnologie in Gesundheitseinrichtungen. Einerseits,
Dies war aufgrund der Erhöhung der Haushaltsfinanzierung
Gesundheit. Auf jeden Fall vor Beginn der Krise 2008 Wachstum
Computerisierung und den Kauf von Software-Kosten war deutlich spürbar.

Auf der anderen Seite beginnt die nationale Gesundheitsversorgung mit dem "Low
Start ". Laut Fachpresse berichtet, auch im Jahr 2007
die Penetrationsrate von integrierten Gesundheitssysteme in der russischen
medizinischen Einrichtungen beliefen sich auf nur wenige Prozent
der Gesamtzahl.

Nun, in der Krise, die Frage nach der Angemessenheit und die möglichen Auswirkungen
die Verwendung von IT wird besonders wichtig. Was gibt
Automatisierung der medizinischen Einrichtung? Wer profitiert davon? nicht
ob es "Nebenwirkungen", die die Vorteile zunichte machen können
Automation? Denn am Ende gibt es die Gesundheit
Patienten, die Antwort auf diese Fragen logisch mit ihnen zu beginnen.

Automatisierung von Krankenhäusern in Bezug auf die Interessen der Patienten

Wessen Problem zu lösen Automatisierung von KrankenhäusernVon allen in der Automatisierung beteiligten Personen undGruppen von Patienten sind die unbestreitbaren Nutznießer dieses Prozesses. Beginnen Sie mit der Tatsache, dass die Patienten die medizinischen Daten in lesbarer Form zu bekommen. Im Gegensatz zu den "Papier-Ära" Entlastung Vorschriften oder Testergebnisse - all diese Dokumente sind grundsätzlich mit einer höheren Qualität zur Verfügung. Das automatisierte System wird lösen grundsätzlich das Problem der Arzthandschrift. Zusätzlich Computereingabe, insbesondere in Gegenwart von Einbau-Aufforderungen und führt das System reduziert die Anzahl der Fehler. Der Arzt ist genug, um das Dokument, Zeichen und persönlichen Stempel zu drucken.

Als Ergebnis des medizinischen Systems kanndeutlich über dem Niveau von Informationen verbessern und die Patientenversorgung verweisen. Die wachsende Beliebtheit dieser Lösungen, wie die Integration der Software mit Infoständen und TV-Panel ermöglicht es Ihnen, schnell zu aktualisieren und an die Bürger, die sie interessieren sich für offene Daten und Informationsnachrichten zu kommunizieren. Offen für die Anzeige von Informationen können an die Öffentlichkeit Zugang zu den Räumlichkeiten der medizinischen Einrichtungen, Verwaltungsgesellschaften und soziale Dienste vorgestellt. Zeitplan für die Aufnahme von Ärzten, planen Diagnoseräume und thematische Referenzdaten auf besonderen Antrag mit der Einführung eines Informationssystems können die Patienten lernen, ohne zusätzliche Anrufe an der Registrierung oder der Mitarbeiter, insbesondere für das medizinische Personal. Und die Integration von medizinischen Informationssystem mit Call-Center kann erheblich beschleunigen und die Patientenversorgung zu verbessern.

Moderne Integrated HealthInformationssystem vereinfacht die Berechnungen für die Bereitstellung von bezahlten medizinischen Leistungen. Die Patienten bequem die Wahl zwischen verschiedenen Formen der Zahlung haben für kommerzielle Dienste. Und die Entwicklung von Gesundheitsinformationssystemen Unterstützung und Barzahlungen durch Bargeld und Kreditkarten und bargeldlos und die Zahlungs durch Versicherungsprogramme.

Ein weiterer wichtiger Sieg für Patienten mitEinführung von medizinischen Informationssystem - Informationsverarbeitungsgeschwindigkeit. Verschiedene Dienste innerhalb Einstellungen Gesundheitsversorgung und sogar verschiedene medizinische Einrichtungen, die Automatisierungs-Tools verwenden, können Patientendaten viel schneller als bisher austauschen. Oft kommt es vor, dass das Labor von Ambulanzen oder Prozesse Aufträge mehrere Kliniken getrennt. In solchen Fällen wird es besonders wesentlicher Vorteil der Nutzung der Informationstechnik für die schnelle Übertragung von elektronischen Richtungen für Forschung und Gewinnung von Daten über die Ergebnisse der Behandlung von Spezialisten.

All dies legt nahe, dass mit der Einführung der Patienten in den meisten Fällen, medizinische Informationssysteme ein höheres Niveau an medizinischer Versorgung erhalten.

Automatisierung von Krankenhäusern in Bezug auf die Interessen der Ärzte


Für Ärzte kombiniert Computer zu einem einzigenbei der Lösung von verschiedenen Arten von klinischen Problemen bei der Erstellung von Dokumenten und für die Planung der Behandlung und diagnostische Maßnahmen als Arzthelferin: medizinisches Informationssystem, können Service in einigen Bereichen der Arbeit machen. Zur gleichen Zeit für den Arzt wie für die Hauptfigur, trägt die Automatisierung mit ihm nicht nur neue Features und Annehmlichkeiten, aber auch einige Schwierigkeiten.

Dennoch sollten wir mit den positiven Punkten beginnen. Zulassungsverfahren für Patienten eine Reihe von positiven Veränderungen unterworfen. Der Arzt brauchte nicht so viel mit der Hand zu schreiben. Er empfängt elektronische Mittel zur Aufzeichnung von Prüfergebnissen und die Bildung von Linien. In Abhängigkeit von der "Aufstieg" von medizinischen Informationssystems können diese Tools mehr oder weniger bequem zu erlernen und anzuwenden.

Ferner kann die Verbindung ausgewählten Arbeitsplatz Arzt(Computer-Arbeitsplätze) in einem einzigen medizinischen Einrichtung Netzwerk vereinfacht den Austausch von Informationen und vereinfacht einen Teil der organisatorischen Aktion. Ihr Arzt kann an der Rezeption direkt, wenn es eine solche Notwendigkeit ist, ohne die Registrierung gehen, Aufzeichnung des Patienten an einen anderen Arzt ernennen durch ein System von diagnostischen, therapeutischen und präventiven Verfahren. Es gibt Lösungen, die einen Termin zur Durchführung machen kann, zum Beispiel die Versicherung Organisation Vertragsverhältnis mit dem Netz der kommerziellen Kliniken verbunden.

In Bezug auf die klinischen Probleme zu lösen VerwendenInformationstechnologie kann die Ergebnisse von Studien, zum Beispiel, zur Verbesserung der Optionen in den Prozess der Diagnose durch einen schnellen Zugang zu Behandlungsstandards vorzuschlagen. Der Arzt erhält Zugriff auf qualitativ hochwertige Betriebsinformationen für die richtige Diagnose und die Behandlungsstrategie bestimmen, wodurch signifikant die Anzahl von medizinischen Fehlern zu reduzieren, wenn die Patienten auf verschiedene Medikamente (in Wechselwirkung miteinander, was zu Nebenwirkungen, die Gegenanzeigen haben, etc.) zugeordnet werden. zur Standard-Handbücher Medikamente, Krankheiten und anderen Entscheidungsunterstützungsfunktionen Natürlich greifen die Mediziner Gewinne eines medizinischen Systems im Rahmen.

Wenn wir über die negativen Aspekte sprechenAutomatisierung, die von Ärzten und Junior-medizinisches Personal konfrontiert, erscheinen sie in erster Linie auf der Bühne der Implementierung des Informationssystems. Es wird darauf hingewiesen, dass jeder, auch die, dass weder ein High-Tech ist aufgrund der Tatsache, dass entsprechende Fähigkeiten und Kenntnisse erfordert möglicherweise zunächst verlangsamen. Und je komplexer die Technologie-Lösung, desto größer sind die Spezialitäten und Dienstleistungen in sie pro Zeiteinheit enthalten ist, desto höher sind die Risiken von Missverständnissen, Fehlern und Unzufriedenheit mit den ersten Ergebnissen.

Teilweise als Ergebnis der beschriebenen Schwierigkeiten,teilweise unter dem Einfluss von Gerüchten, dass eine Umstrukturierung begleiten, haben die Menschen zunächst eine negative Einstellung zu neuen Technologien. Einige der Angst, ihren Arbeitsplatz zu verlieren, manche wegen der geringen Computerkenntnissen (dies gilt in erster Linie, die Einrichtungen des Gesundheitswesens, wo früher keine Computer waren). Aber die Praxis zeigt, dass innerhalb von drei bis sechs Monaten medizinische Personal der neuen Ordnung gewöhnt, Dinge zu tun. Speed-Eingabe von Daten in das System erhöht und übersteigt nun die Geschwindigkeit des Schreibens von Hand. Oft können die Mitarbeiter vorstellen, nicht mehr den umgekehrten Übergang auf das Papier medizinischen Aufzeichnungen. Für die meisten aktiven Fach- und Führungskräfte einer solchen Regression würde viel größere Schock als der Übergang von "Papier" Büro wurden in das Informationssystem zu arbeiten.

Als Krankenhaus medizinisches Informationssystem berücksichtigt die Interessen der Verwaltung


Leiter von medizinischen EinrichtungenWir sollten die meisten realen Vorteile von Automatisierung zu erhalten, da sie entscheiden über die Verteilung der Mittel. Daher wird in vielen Fällen positive Auswirkungen für das IT-Management ist schneller und greifbarer als für Ärzte. Durch das Informationssystem gewinnen sie die Kontrolle über Ihre Finanzen in nahezu Echtzeit.

Managerial Entscheidungsfindung erfordert vielweniger Zeit, da die notwendigen Informationen zum Kopf vorhanden ist, werden nicht von Zeit zu Zeit, aber immer. In Bezug auf die Informationen leichter die Kontrolle über die Einhaltung der Qualität der Behandlung von etablierten Standards zu trainieren. Auf der Grundlage von detaillierten Daten Management Accounting und interne Statistiken, können sie Ärzte motivieren Zahlungspläne zu verwenden, um auf die persönliche Leistung der einzelnen Fach abhängig.

Moderne Systeme Hilfe Spurdie Kosten für die medizinische Versorgung, die wichtigsten Parameter wie Zeit-Profis, den Einsatz von Medikamenten und Materialien zu analysieren, laden Sie die Diagnose- und Laborgeräte. Zum Beispiel ist die Automatisierung des Lagers von Medikamenten und Verbrauchsmaterialien, deren Nutzung zu optimieren und die Speicherung, Organisation, erhöhen die Rendite pro Flächeneinheit von Lagern besetzt verbessern.

Auf der Grundlage dieser Datenverwaltungmedizinischen Einrichtungen kann ein Teil der regulatorischen Dienstleistungen und die Durchführung einer vergleichenden Analyse der rechtlichen und tatsächlichen Leistung bilden. Die gleichen Werkzeuge können die medizinischen und wirtschaftlichen Standards auf der Skala eines Netzwerks von Institutionen und sogar die gesamte Gesundheitsbranche zu entwickeln, verwendet werden.

In jenen Fällen, in denen das klinische Management hatdie Fähigkeit und der Wunsch, die quantitativen Indikatoren der Gesundheitseinrichtungen vor und nach der Einführung, beobachtet solche positive Veränderungen wie die Erhöhung der Kapazität der Büros, die Optimierung des medizinischen Personals Belastung (insbesondere durch den Einsatz von elektronischen Zeitpläne die Ladefunktion zu optimieren) zu vergleichen, die Verringerung der Zeit der Berichterstattung und weitere Verbesserungen. Erreicht werden und bestimmte Vorteile im Hinblick auf die Nutzung der Ressourcen. Die gleiche Menge an Arbeit weniger Personal durchgeführt wird, gibt es eine Wirtschaft von Medikamenten und Verbrauchsmaterialien (zB Röntgenfilme), reduziert die Anzahl der gekauften Formulare, etc. usw.

Einer der wichtigsten Vorteile der Automatisierung -die Anzahl von menschlichen Fehlern spart Zeit und Mühe, um Routine-Operationen und, was am wichtigsten ist, zu reduzieren. So werden beispielsweise vollständig Fehler in Transkribieren Krankenschwestern verschreibenden in geeigneten Zeitschriften ausgeschlossen, da dieser automatisch erzeugt werden.

Wenn der Patient eine Vielzahl von Formen der Zahlung -die Ausgabe von zusätzlichen Annehmlichkeiten, für die Verwaltung von medizinischen Einrichtungen - es ist ein ernstzunehmender Faktor im Kampf um den Markt für kommerzielle Dienste. Besonders wichtig sein, kann die Zusammenarbeit mit den Versicherern bauen. Im Zusammenhang mit dem geplanten Übergang zum Versicherungsmodell der Finanzierung der Gesundheitsversorgung wird relevanter die Aufgabe von Siedlungen mit Versicherungsgesellschaften, die im Rahmen der obligatorischen und freiwilligen Krankenversicherung. Es ist in solchen Fällen bietet das Informationssystem einen sehr starken wirtschaftlichen Effekt.

Nicht zuletzt Frage zur OrientierungEinrichtungen des Gesundheitswesens kann die Sicherheit und die Sicherheit von Patientendaten sein. Mit der Bildung einer einheitlichen Datenbank, insbesondere auf Basis von Industrieplattformen, können wir eine deutliche Verringerung der Gefahr des Verlustes von Patientendaten sprechen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Papierkarten können elektronische medizinische Aufzeichnungen nicht tragen oder verlieren, und viel schwieriger zu zerstören. Und die staatlichen Normen im Bereich der Information, deren Einhaltung nach und nach die Norm für die industrielle Entwicklung von medizinischen Systemen wird immer, kann erheblich die Sicherheit der persönlichen Daten zu verbessern.

Heute ist es immer noch schwierig, alle Möglichkeiten zu bewerten,die geöffnet für die klinische Praxis bei der Durchführung von Informationssystemen. Wie in anderen Sektoren, sollte die Wirkung der "kritischen Masse" arbeiten, wenn das Wachstum der Zahl der Nutzer von Informationssystemen und automatisierten medizinischen Einrichtungen führt zu einer Erhöhung in der Anzahl der vorgeschlagenen Lösungen, um die rasante Entwicklung ihrer Funktionalität, können viele von denen sind nur vor ein paar Jahren nicht es war vorhanden.

Lassen Sie eine Antwort