Die Symptome einer rheumatische Herzerkrankungen

Inhalt

  • Das Konzept der rheumatische Herzerkrankung
  • Die Symptome einer rheumatische Herzerkrankungen
  • Diagnose und Behandlung von rheumatischen Herzkrankheit



  • Das Konzept der rheumatische Herzerkrankung

    Rheumatische Herzkrankheit - eine Entzündung der Herzmembranen. In der Regel erscheint es bei Rheuma. Erhalten Risikofaktoren, die bei der Prävention von rheumatisches Fieber wichtig sind:

    • das Vorhandensein von rheumatischen und Bindegewebserkrankungen in Verwandten ersten Grades
    • weiblich
    • Alter 7-15 Jahre
    • übertragen akuten Streptokokken-Infektion und häufige Infektionen

    Rheumatism tritt erst nach einer akuten Infektion,verursacht durch Streptokokken. Keine andere Infektion führt nicht zur Entwicklung von rheumatischem Fieber. Die Sache ist, dass diese Erreger der Lage ist, Substanzen zu produzieren, die eine ausgeprägte toxische Wirkung auf das Herz haben. Es besteht eine Beziehung zwischen Streptokokken-Antigen und Gewebeinfarkt. Streptococcus Toxine verursachen die Entwicklung von Entzündungen im kardiovaskulären Systems und des Bindegewebes, aufgrund von Verstößen gegen die Immunantwort. Im Blut aus Wirkstoffen, und beginnt eine Autoimmunreaktion Bindegewebsfasern, insbesondere des Herzens und der Blutgefäße zu beschädigen.



    Die Symptome einer rheumatische Herzerkrankungen

    All diese Veränderungen statt innerhalb von sechsMonate. Es wird gezeigt, wie folgt dar: in jungen Jahren, 2 Wochen nach der letzten Infektion krank, rezidivierenden Schmerzen in der großen Gelenke, Körpertemperatur von 37,0 bis 37,8 C erscheinen kann eine entzündliche Reaktion des Blutes (erhöhte Blutsenkungsgeschwindigkeit) sein ?.

    Die wichtigsten Symptome der rheumatischen Herzkrankheit sind:

    • precordialgia
    • Herzschlag
    • Störungen
    • Schwäche
    • Atemnot bei geringer Anstrengung

    Die Symptome einer rheumatische Herzerkrankungenmuss bereits während dieser Zeit getroffen werdenVerhindern der Bildung einer großen Kammer des Herzens. Wenn eine Person von einer Infektion solche Beschwerden bestehen erholt, sollten Sie sofort Ihren Arzt zur weiteren Untersuchung konsultieren und sicherstellen, dass eine aktive therapeutische und prophylaktische Kurs zu verwenden.

    Wenn Sie tragen keine präventiven Maßnahmen aus,1-3 Wochen später, gibt es bereits Anzeichen von Herzläsionen und Veränderungen der Laborparameter. Dies zeigt das Vorhandensein von Entzündung im Herz exprimiert - rheumatische Herzerkrankung. Wenn es eine Entzündung der rheumatische Herzerkrankung, oder alle der einzelnen Schichten der Herzwand. Normalerweise Entzündung fängt die zwei Schichten der inneren und mittleren (Endokard und Myokard) und selten außerhalb beteiligt sind (das Perikard). Eine Person mit Lasten Schmerzen im Herzen (dumpf, Schmerzen, nicht intensiv), Kurzatmigkeit, unregelmäßiger Herzaktivität (Arrhythmie) mit. Rheumatische Herzerkrankung auf die Pumpfunktion des Herzens in Form von Überlastung in einem kleinen oder großen Kreislauf reflektiert. Wenn Blut Stagnation in den kleinen Kreis der Blutzirkulation gibt es Anzeichen für eine Verschlechterung der Lunge, die Lungenentzündung ähneln.

    Wenn Blut-Stase in den systemischen Kreislauf Schwellungen der Beine, Bauch, Leber vergrößert sich als Folge der Überlastung auftreten, gibt es Schmerzen aufgrund von Aufblähung seiner Kapsel.

    Entzündung der inneren Schicht des HerzensWand (Endokard) ist immer die Gefahr der Thrombusbildung mit Gefäßen nachfolgenden Thromboembolie. Zeichen, durch die Endokarditis vertagt Richter - gebildet Herzkrankheit. In der akuten Phase der Körper braucht eine regelmäßige Versorgung mit Kunststoff - Eiweiß, Fett, aktive Zuchtprodukte von Gewebe Zerfall; Vergessen Sie auch nicht über die Regulierung der Immunantwort (Abbau von Aggressionen, um ihre eigenen Gewebe).

    Rheumatische Herzerkrankungen führt zur Bildung des VentilHerzfehler - am stärksten betroffenen Mitralklappe mit der Entwicklung seines Scheiterns (unvollständige Schließen der Ventile) oder Stenose (Verengung) des linken atrioventrikulären Öffnung.

    Oft ist das rheumatische Herzkrankheit verlängertStrom, kombiniert mit Vorhofflimmern Symptome und Staus, Herzinsuffizienz anzeigt. Zurück rheumatische Herzkrankheit wird durch die gleichen Eigenschaften wie die primäre rheumatische Herzerkrankungen charakterisiert, aber die pathologischen Prozess findet vor dem Hintergrund Herzfehler gebildet, die den menschlichen Zustand wirkt.



    Diagnose und Behandlung von rheumatischen Herzkrankheit

    In einer Studie von Patienten mit rheumatischer Herzerkrankungzeigen eine Vergrößerung der Herzgrenzen, stumm geschaltet sein Ton, Auftreten von Herzgeräusche, Blutveränderungen und einem Elektrokardiogramm und al. Die Behandlung der Krankheit ist bei der Verringerung der Entzündung und die Beseitigung von Herzversagen ausgerichtet.

    Lassen Sie eine Antwort