Myokarditis: Ursachen, Behandlung, Vorbeugung

Inhalt

  • Ursachen von Myokarditis
  • Die Symptome einer Myokarditis
  • Grundsätze der Behandlung von Myokarditis
  • Myokarditis: Prävention und Prognose


  • Ursachen von Myokarditis

    Myokarditis - eine Entzündung der TunicaHerz (Myokard). Myokarditis können unabhängig voneinander entwickeln oder eine Komplikation der anderen Infektionskrankheiten sein. Die häufigste Myokarditis tritt in Personen von 20 bis 40 Jahren, Männer häufiger als Frauen. Die häufigste Ursache von Myokarditis - eine Infektion, insbesondere viral, aber manchmal bakteriell. In einigen Fällen von durch die Einnahme von Medikamenten und anderen Drogen, in diesem Fall verursacht Myokarditis, Myokarditis ist toxisch-allergischen Charakter.
    Wenn Virusmyokarditis Virus infiziert ZellenInfarkt. Erstens, das Virus vermehrt, die durch eine entzündliche Reaktion im Myokard begleitet wird. Das Virus verlässt dann den Herzmuskelzelle und beginnt im Blut zu zirkulieren. Bei bakteriellen Myokarditis Herzmuskelzellen durch Produkte von Bakterienaktivität beschädigt. Myokarditis kann sowohl während der Infektion zu entwickeln und danach.



    Die Symptome einer Myokarditis

    Vor dem Hintergrund der großen InfektionskrankheitenMyokarditis kann auftreten malosimptomno, die zugrunde liegende Krankheit verschleiern. In einigen Fällen ist, um Symptome von Myokarditis sehr schwierig, oft in Form von Herzinsuffizienz.

    Myokarditis Patienten fühlen Herzklopfen,unangenehme Empfindungen im Herzen, Schwäche, Kurzatmigkeit, kann Ohnmacht auftreten. Die Körpertemperatur leicht erhöht, der Puls beschleunigt, schwacher Füllung war der Patient blass. Der Blutdruck aufgrund von Begleit vaskuläre Insuffizienz verringert. Chronische Myokarditis wird durch die Entwicklung einer Herzinsuffizienz gekennzeichnet.



    Grundsätze der Behandlung von Myokarditis

    Myokarditis: Ursachen, Behandlung, VorbeugungWenn Myokarditis Patienten mit strenger Bettruhe bis zur vollständigen Beendigung der kardialen Manifestationen der Erkrankung entsprechen. Motor Erholungsphase nach und nach durchgeführt.
    In der akuten Phase der Erkrankung ist eine Diät zugewiesenausgenommen Fleischgerichte. Beschränken Sie die Flüssigkeitsaufnahme und Salz, insbesondere im Falle von Herzinsuffizienz. Lebensmittel sollten leicht verdaulich und befestigt sein. Die Mahlzeiten sollten häufige, aber kleine Portionen sein. Wenn eine bakterielle Infektion Antibiotika ernannt und während der viralen Infektion Zytostatika ernannt. Auch hielt Desensibilisierung und entzündungshemmende Therapie. Verschreiben Medikamente, die die Stoffwechselprozesse im Myokard zu verbessern. Die Rehabilitationszeit sollte in der kardiologischen Sanatorium nehmen. Innerhalb von zwei bis drei Jahren, sollte der Patient in der Klinik unter ärztlicher Beobachtung stehen.

    Nach dem Verschwinden von Ödem, Atemnot im Ruhezustand, usw. Bewegungstherapie unter strenger ärztlicher Aufsicht zu verschreiben. Beginnen Sie mit Atemübungen und Übungen für kleine und mittelgroße Gruppen von Muskeln der Hände und Füße. Auf das Wohlbefinden des Patienten Volumen gymnastische Übungen nach und nach erweitert, und in milden Bewegungstherapie wird von den ersten Tagen der Krankheit verschrieben.



    Myokarditis: Prävention und Prognose

    Prävention ist MyokarditisPrävention und rechtzeitige Behandlung von Krankheiten, die Myokarditis verursachen. Besonderes Augenmerk wird auf die Bekämpfung der Brennpunkte der chronischen Infektion bezahlt (Tonsillitis, Sinusitis, etc.). In einigen Fällen Erholung von Myokarditis kann unvollständig sein, in welchem ​​Fall die Änderung in Rest Myokard gespeichert ist.

    Die Prognose hängt vom Ursprung der Myokarditis: Verfahren, das vor dem Hintergrund einer ansteckenden Krankheit entstanden ist, endet in der Regel in der Genesung des Patienten. Rheumatismus und des infektiösen allergischen Myokarditis neigt dazu, die Wiederauftreten (Schübe). Allerdings klinische Überwachung und rechtzeitige prophylaktische Behandlung von Patienten mit diesen Formen der Myokarditis verhindert Rezidive.

    Lassen Sie eine Antwort