Wie die biochemische Analyse des Blutes zu entziffern

Inhalt

  • Der Begriff der Blutchemie
  • Der Wert der Basisindikatoren



  • Der Begriff der Blutchemie

    Wie die biochemische Analyse des Blutes zu entziffernBiochemische Analyse des Blutes - eine derhäufig in der modernen Medizin Forschung, durch die den Stoffwechsel des Körpers und die inneren Organe zu bewerten -. Niere, Leber, Bauchspeicheldrüse, usw. In der Regel während dieser Analyse eine ausreichend große Anzahl von Parametern (Zustand von Blutzellen, biochemische, immunologische untersucht, hormonelle Indikatoren).

    Dank der vielseitigen DiagnoseChancen Blutchemie in vielen Bereichen der Medizin eingesetzt: Therapie, Endokrinologie, Urologie, Gastroenterologie, Kardiologie, Gynäkologie und andere. Stellen Sie die Testparameter zum Spezifizieren der Diagnose hängt von der Krankheit und wird durch den behandelnden Arzt bestimmt. Zusätzlich biochemischen Analyse von Blut für die Früherkennung von Krankheiten benötigt werden, wie es Unregelmäßigkeiten in den inneren Organen zu identifizieren erlaubt, selbst wenn es keine äußeren Symptome.

    Es gibt bestimmte Regeln von biochemischenBluttest. Es ist statistisch Indikatoren für gesunde Menschen in einem bestimmten Alter und Geschlecht festgelegt. Abweichungen von diesen Zahlen - ein Symptom für verschiedene Erkrankungen in den Körperaktivitäten, Störungen von Organen oder Systemen.



    Der Wert der Basisindikatoren

    Standard-Blutchemie beinhaltet die Definition einer Vielzahl von Indikatoren. Lassen Sie uns versuchen, einige von ihnen zu entziffern.

    Glucose

    Glucose - die Hauptkomponente des Kohlenhydratstoffwechsels. Die Ebene kann in einigen endokrinen Erkrankungen, Leberfunktionsstörungen verringert werden. Erhöhte Glukose bei Diabetes beobachtet. Manchmal ist der Sprung von diesem Indikator kann in den frühen Morgenstunden an einem Schlaganfall, Herzinfarkt, in Trauma, Infektion, Pankreatitis sein.

    Bilirubin

    Bilirubin - ein Produkt der Verarbeitung in der Leber von altenroten Blutkörperchen (Erythrozyten). Zu wissen, diese Zahl, können Sie, wie die Leber bestimmen. Erhöhte Gesamt-Bilirubin - ein Symptom der Ikterus, Hepatitis, biliäre Hindernisse (zum Beispiel Gallensteine ​​oder ein Tumor). Die hohe Zahl von Bilirubin kann nach einer langen Niedrigkaloriendiät bestimmt werden. Wenn der erhöhte Gehalt an konjugierten Bilirubin, ist wahrscheinlich krank Leber.

    Das Gesamtprotein und seine Fraktionen

    Gesamtproteingehalt sinkt in KrankheitenLeber, Niere, verlängerte Entzündung, Hunger. Die Erhöhung der Gesamtproteingehalt kann in einigen Erkrankungen der Blutkrankheiten und Bedingungen beobachtet werden, auf eine Dehydratisierung.

    Für eine genauere Diagnose von Krankheiten bestimmt die Proteinfraktionen: Albumin und Globulin.

    Fallen Spiegel von Albumin kann darauf hindeuten,Erkrankungen der Leber, Nieren oder Darm. Typischerweise verringert dieser Indikator bei Diabetes, schweren Allergien, Verbrennungen, entzündliche Prozesse. Erhöhte Albumin-Index - ein Signal von Verletzungen des Immunsystems oder der Stoffwechsel.

    Erhöhte gamma-Globulin-Ebene zeigt das Vorliegen einer Infektion in den Körper und Entzündung. Der Rückgang kann den Nachweis der Immunschwäche sein.

    Erhöhen des Gehalts an α1-Globulin in akuten Entzündungsprozessen beobachtet.

    Die Höhe der α2-Globulin kann bei entzündlichen und neoplastischen Prozessen erhöht werden, Nierenerkrankungen, und Abnahme der Pankreatitis und Diabetes.

    Ändern der Anzahl der β-Globulin ist in der Regel in Störungen des Fettstoffwechsels beobachtet.

    C-reaktives Protein ist normalerweise nicht praktischdetektiert. Jedoch Entzündung (Blinddarmentzündung, Lungenentzündung, etc.), Infektionen, Tumoren und deren Inhalt zunimmt. Die Definition dieses Indikators ist von großer Bedeutung für Rheuma und rheumatoider Arthritis. Es kann Ihnen helfen, die Schwere der Erkrankung und die Wirksamkeit der Behandlung zu bestimmen.

    Cholesterin und Lipoprotein

    Auf den Fettstoffwechsel wird durch den Gehalt an Cholesterin, Lipoproteine, Triglyceride beurteilt.

    Erhöhte Cholesterinspiegel Signaledie Entwicklung von Atherosklerose, koronare Herzerkrankung, Gefäßkrankheit und Schlaganfall. Cholesterinspiegel erhöht auch für Patienten mit Diabetes, chronische Nierenerkrankungen, reduziert die Funktion der Schilddrüse. Cholesterol wird kleiner mit einer Steigerungsrate der Schilddrüsenfunktion, kongestiver Herzinsuffizienz, akutes Infektionskrankheiten, Tuberkulose, akute Pankreatitis und Lebererkrankungen, bestimmte Arten der Anämie, Erschöpfung.

    Wenn der Gehalt des β-Lipoprotein geringer als normal ist, legt dies nahe, Leberfunktionsstörungen. Erhöhte Niveaus dieses Index gibt Atherosklerose, Störungen des Fettstoffwechsels, sowie Diabetes.

    Triglyzeride - Blutfettmoleküle, derenInhalt spiegelt eine Prädisposition für Atherosklerose. Die Höhe der Triglyceride kann der Leistungsfunktionen beurteilen. Erhöhungen in der Verwendung ist eine große Menge an tierischen Fetten. Hohe Werte sind typisch für einige Erkrankungen der Nieren, reduziert die Funktion der Schilddrüse. Der starke Anstieg in diesem Index zeigt eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse.

    Harnstoff und Kreatin,

    Harnstoff - ein Produkt der Spaltung von Proteinen in einer gesunden Person, die durch die Nieren ausgeschieden wird. Daher erhöhte Konzentrationen von Harnstoff zeigen Nierenerkrankung.

    Erhöhte Kreatinin-Spiegel zeigt eine Verletzung der Nieren, Diabetes, Erkrankungen der Skelettmuskulatur.

    Die Höhe der Harnsäure im Blut kann bei Gicht, Leukämie, akute Infektionen, Lebererkrankungen, Nierensteinkrankheit, Diabetes, chronische Ekzeme, Schuppenflechte erhöhen.

    Amylase

    Ändern Amylase Ebene zeigt KrankheitBauchspeicheldrüse. Diese Rate wird bei akuter Pankreatitis, Pankreasgang Blockade Steine, Spikes oder Tumor in der Regel erhöht. Manchmal steigt das Niveau der Amylase in Nierenversagen. Blutspiegel von Amylase senken kann Hepatitis, die Anhebung des Niveaus der Schilddrüsenhormone an.

    Alkalische Phosphatase, ALT, AST, γ-GT

    Erhöhte alkalische Phosphatase zeigt, der Leber und der Gallenwege.

    Bei eingeschränkter Leberfunktion zeigt einen Anstieg der Indikatoren wie ALT, AST, γ-GT.

    Elektrolyte Blut

    Änderung der Konzentration von Phosphor und Calcium im Blutstellt eine Verletzung des Mineralstoffwechsels, was geschieht, wenn eine Nierenerkrankung geschieht, Rachitis, bestimmte Hormonstörungen. Der Calciumgehalt im Blut bei Erkrankungen der Schilddrüse erhöht, sowie in einigen Formen von Krebs.

    Ändern der Konzentration von Kalium, Natrium und Chlor beeinträchtigen die inneren Organe, insbesondere das Herz.

    Nachdem die biochemische AnalyseBlut einfach vergleichen die Leistung seiner Analyse auf die Norm. Aber auf der Grundlage dieser Daten können sich nicht selbst diagnostizieren. Geben Sie genaue und korrekte Interpretation der Testergebnisse kann nur Arzt, sie mit den Patienten Beschwerden und Symptome der Krankheit zu vergleichen.

    Lassen Sie eine Antwort