Behandlung von Rotavirus

Derzeit Kinder weniger anfälligklassische Arten von bakteriellen Darminfektionen. Aber anstelle von bakterieller Diarrhoe, Erbrechen, Fieber bei Kindern wird nun häufiger durch Viren, wie Rotavirus, Adenovirus, Enterovirus, Calicivirus, Astroviren und mehr als 110 Sorten.

Heute, unsere Website wird im Detail über die Eltern sagen,Rotavirus, die in der Gruppe der akuten Darmerkrankungen einen besonderen Platz einnimmt. Sie werden über häufige Symptome, Ursachen und Behandlungen zu lernen.

Allgemeine Informationen über die Krankheit

schmutzige Hände, Kinderkrankheiten, Infektionen, Darmerkrankungen, Rotavirus-Infektion

Bis heute ist Rotavirus-Infektion als die massivsten Darm-Infektion in allen Gebieten der Welt zu sein. Und je jünger das Kind ist, desto größer ist die Gefahr von ihm diese Darm-Pathologie.

Short diese Virusinfektion wird altimetry genannt,haben die Krankheit und Synonyme: Darm-Grippe, Rotavirus-Gastroenteritis, rotaviroz, Magen-Grippe. Der Erreger der akuten Formen der Darminfektion sind Rotaviren. In Aussehen, sie sehen aus wie ein Rad mit Speichen und Felge. In Latein Rad bedeutet es «rota», Viren und bekam so seinen Namen. Dank einer dreischichtigen Kapsel sind diese Viren gegenüber Umwelteinflüssen beständig. Statistiken für Russland gibt an, dass 93% der Fälle von Infektionen für die kalte Jahreszeit entfielen (November bis April). Der größte dokumentierte Ausbruch der Influenza während der Epidemie.

Meistens wirkt sich die Krankheit Kinder inim Alter von sechs bis zwölf Monaten, aber es gibt Fälle der Krankheit und anderen Altersgruppen. Typischerweise Erwachsene holen RVI, wenn für ein krankes Kind zu kümmern.

Wie ist die Krankheit?

Die Quelle der Infektion kann direkt seindie kranke Person oder die Person, die das Virus hat. Einmal auf der Schleimhautoberfläche des Gastrointestinaltrakts beginnt Rotavirus aktiv in seine Zellen zu vermehren. Er dann mit dem Kot in die Umwelt freigesetzt. Dies geschieht seit den frühen Tagen, als es typische Symptome waren, die wir im Folgenden beschreiben. Der Hauptgetriebemechanismus ist durch Nahrung, Wasser, schmutzige Hände, Kontakt mit dem Virusträger. In Kindergruppen provoziert die Virenausbrüche von akutem Durchfall, mit anderen Worten, Durchfall. Schlagen der Magenschleimhaut und Gewebe des Dünndarms verursacht das Virus eine Pathologie genannte Gastroenteritis. Wenn die Entzündung der Schleimhaut des Magen-Darm-Trakt wird das Verfahren der Verdauung, gebrochen, die zu schweren Diarrhö führt. Und es ist voller Austrocknung.

charakteristischen Symptome

schmutzige Hände, Kinderkrankheiten, Infektionen, Darmerkrankungen, Rotavirus-Infektion

Was ist eine spezifische antivirale BehandlungRVI bedeutet noch nicht existiert. Kampf gegen das Virus - es ist die Aufgabe der Immunität (passiv und aktiv) ist. Achten Sie darauf, Ihren Arzt zu konsultieren, damit er eine kompetente Beratung symptomatische Behandlung gab folgte dem Zustand des Patienten nach der Diagnose. Diagnose durch moderne Labortests bestätigt werden, zum Beispiel, immunochromatographic Test, Elektronenmikroskopie, diffuse Niederschläge.

Die ersten Tage der Erkrankung ist das Kind im Bett bleiben muss.

Um Austrocknung, krankes Kind zu vermeidenist es notwendig, alle zwanzig Minuten zu geben, kleine Mengen zu trinken, in der Regel auf einem Esslöffel. Versuchen Sie, alternative Flüssigkeit, zum Beispiel, geben Sie einen Löffel Wasser gekocht, dann einen Löffel Salz, dann, Tee, Tinktur aus Kräutern, Reiswasser. Die Menge der Flüssigkeit hilft dem Arzt zu berechnen, auf das Alter des Kindes abhängig ist, das Volumen der Flüssigkeit verloren. Wenn Ihr Baby etwa acht Kilogramm wiegt, sollte die Flüssigkeit 800 Milliliter angegeben werden. Von salzigen Lösungen können Regidron, Glyukosolan geben. Aber in der Tour enthält nützlicher und Kamillenextrakt. Aufgüsse und Extrakte aus Kamillenblüten desinfizieren perfekt den Darm, lindern schmerzhafte Krämpfe, Entzündungen.

Ihr Arzt kann vorschreiben, Smectit, Aktivkohle.

In den frühen Tagen der Krankheit kann das Kind Enzympräparate nicht geben. Sie schließen Proteasen, haben sie Rotavirus in mukosalen Epithelzellen des Verdauungstraktes gefördert.

Wenn Patienten RVI sind sehr schlecht Kuh tolerierenMilch. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass bei der Synthese des Dünndarms Enzym notwendig zu verdauen den Milchzucker stark reduziert. Wenn der Darm den Milchzucker sammeln wird, dann wird es zu losen Stuhl führen. So versuchen die Krankheit zur Zeit der Milch aus der Nahrung zu beseitigen. Bei Säuglingen brauchen auch den Anteil des Verbrauchs von Muttermilch zu reduzieren - das ist die Meinung von erfahrenen Ärzten bei der Untersuchung von Infektionserkrankungen beteiligt ist. Von künstlichen Mischungen den Vorzug geben, laktosearme oder laktosefrei.

Verwenden Sie kein Kind zwingen, wenn in den ersten Tagen zu essener weigert sich zu essen. Nicht auf dem Wasser Brei, ist Apfelkompott gestattet. Aber frisches Obst, Gemüse, Fisch und Fleischgerichte, Zucker ist besser aus der Ernährung ausgeschlossen.

Bei schweren Formen von RVI und srednetyazhёlyh Kleinkind in einem Kinderkrankenhaus ins Krankenhaus gebracht. Hier ist der kleine Patient parenteral "Trisol" verabreicht werden, "Chlosol" Glukoselösungen.

Manchmal Immunglobulin-Präparate bestellt.

Sind die Vorteile von Probiotika - Laktobazillen und bifidumbacteria.

Antibiotika nur in Fällen von gemischten zugewiesen wird, wenn noch auf Viren und Bakterien verbunden.

Präventivmaßnahmen

schmutzige Hände, Kinderkrankheiten, Infektionen, Darmerkrankungen, Rotavirus-Infektion

Notwendigerweise ist es notwendig, Grundregeln der persönlichen Hygiene, isolieren auf die Behandlung des Patienten in einem separaten Raum zu beobachten, zu infizieren andere Familienmitglieder zu vermeiden.

Kinderärzte empfehlen dringend ImpfungenKinder rotaviroza zu vermeiden. An diesem Tag gibt es 2 oralen Impfstoff, der durch den Mund verabreicht wird, die die erforderlichen klinischen Studien übergeben.

Die Statistiken sagen, dass in der WeltEs erfasst jedes Jahr etwa 25 Millionen Fälle von Darm-Grippe. Etwa 3,6% der Fälle (dies ist 600-900000) abgeschlossen tödlich. Achten Sie darauf, einen Arzt, wenn die oben genannten Symptome und Verdacht auf Infektion mit Rotaviren zu konsultieren ist nicht selbst zu behandeln. unserer Website wünscht seinen Lesern und ihren Lieben Gesundheit!

Lassen Sie eine Antwort