Psittakose: Symptome und Behandlung

Inhalt

  • Was ist Psittakose
  • Die Symptome der Psittakose
  • Die Behandlung von Psittakose



  • Was ist Psittakose

    Psittakose (früher als "Psittakose" genannt) - eine akute Infektions
    Krankheit, die durch allgemeine Rausch gekennzeichnet, Läsionen
    Lunge, Nervensystem, Milz und Leber Erweiterung.

    Der Erreger - ein obligat intrazellulären Parasiten
    Chlamydia psittaci, Chlamydia Zugehörigkeit zur Familie. Außerhalb der Zelle
    Host-Stoffwechselfunktionen der Bakterien minimiert und
    sie sind schwer zu erkennen; sie können durch Infektion weiß zu unterscheiden
    Mäuse oder Hühnerembryonen, und in Gewebekulturen. Chlamydien
    inaktivierten wenn oberhalb von 70 ° C und unter der Einwirkung erhitzt
    Desinfektionsmittel. In der externen Umgebung zu 3 Wochen gelagert.

    Psittakose: Symptome und Behandlung
    Der Hauptübertragungsmodus - Staub in der Luft und in der Luft.
    Der Erreger wurde in 140 Arten von Haus- und Wildvögeln nachgewiesen; kürzlich
    hebt es aus dem Kot und Ausfluss aus den Nasengängen. Chlamydien
    fallen Federn, Federn, Eier und verschiedene Umwelt Objekte.
    Es sollte, dass die epidemiologische Bedeutung von verschiedenen Vögeln in Erinnerung bleiben
    ist nicht gleich; sind in der Natur der Hauptreservoir des Erregers
    Wasservögel und Vögel unter commensal Hauptgefahr
    sind Tauben (infiziert zu 50% der Bevölkerung). Eine Infektion mit
    Kontakt mit einem kranken Menschen ist selten, da es zeigt
    wenige Krankheitserreger und ihre Körper ihrer virulenten Eigenschaften
    geschwächt. Einige Autoren schlagen vor, eine mögliche Epidemie
    das Risiko der Schafe, Kühe, Hunde und Katzen; als spontane identifiziert
    Kontamination bestimmter Arten von Nagetieren.

    Im menschlichen Erreger dringt vor allem durch
    Schleimhäute der Atmungsorgane (inhalation infizierter
    Staub). Läsionen der oberen Atemwege mit Ornithose vorhanden,
    aber in den Bronchien ergab nach Bronchoskopie gekennzeichnet
    entzündliche Veränderungen. Einige Patienten in den Mündungen der Bronchien
    gibt es ein Schleimpfropf Okklusiven Lumen, das kann
    führen zur Entwicklung von Atelektase. Die Erreger vermehrt sich in
    epithelial (die äußerste Schicht der Haut) Zellen und tritt dann in das Blut, wodurch
    Entwicklung der allgemeinen Intoxikation (Vergiftung), sowie die Niederlage einer Reihe von Organen (Leber,
    Milz, Myokard, Gehirn). Menschen mit einem guten Immunsystem Infektion
    Es kann asymptomatisch sein (so genannte inapparente Form). in
    Die meisten Patienten, die Reinigung des Körpers des Erregers erfolgt in
    Innerhalb weniger Wochen, aber manchmal kann es in Chlamydia gespeichert werden
    der Körper bis zu 8 Jahren (chronische Formen der Ornithose). Wenn Psittakose
    Immunity instabil wurde erneut auftretende Erkrankung beobachtet nach 1-2
    Jahr.



    Die Symptome der Psittakose

    Die Inkubationszeit beträgt in der Regel 8-12
    Tage. Psittakose kann in typischen (Lungenpest) auftreten und
    in atypischen (meningopnevmoniya, Meningitis, Ornithose ohne Niederlage
    Lunge) Formen von unterschiedlichem Schweregrad. Lungenpest Form von Ornithose
    Es beginnt mit akuten Wirkungen von Rausch (Fieber, Schüttelfrost,
    Kopfschmerzen, Müdigkeit, Myalgie, und andere.). Die Symptome der oberen
    Atemwege beobachtet. In den frühen Tagen gibt es auch Zeichen
    Niederlage der Lunge und Rippenfell. Körpertemperatur bei den meisten Patienten
    über 39 ° C

    Vor dem Hintergrund der allgemeinen Intoxikation mit 2-4-ten Tag der Krankheit
    gibt es Anzeichen für Respirationsfehler. Es ist ein Husten,
    die entweder trocken oder mit einem viskosen Schleim Sputum sein,
    manchmal schleimig-eitriger oder blutgestreift. Die Hälfte der Patienten
    starke Schmerzen in der Brust, in der Regel der Natur Messerstecherei im Zusammenhang mit
    Akt der Atmung. Zur gleichen Zeit gibt es klinische Anzeichen und
    Lungenentzündung, die vor allem in den unteren Lungenlappen lokalisiert ist.
    und die untere rechte Lappen ist 2-mal häufiger betroffen als die linke. K
    das Ende der ersten Woche der Mehrheit (70%) der Patienten zeigten einen Anstieg der
    Leber und Milz.

    Anzeichen einer schweren Vergiftung gespart
    7-10-ten Tag der Krankheit, und dann nach und nach zu verringern beginnen; dabei
    Veränderungen in den Lungen und anderen Organen werden beibehalten. Körpertemperatur
    in der Regel politisch ab, aber nach, dass der Gesundheitszustand des Patienten
    eine lange Zeit ist nicht normal. In mittelschweren und schweren Formen der Ornithose komplett
    Restaurierung kommt nur durch 2-2,5 Monate.

    Chronische Formen der Ornithose in den letzten Jahren sind selten.

    Komplikationen im Zusammenhang mit Psittakose kann sowohl Chlamydien fällig und
    wuchs Sekundärinfektion Stratifizierung. Die gefährlichsten sind
    Myokarditis und Thrombophlebitis mit anschließender Lungenembolie
    Arterie. Die Diagnose basiert auf den klinischen Daten in Bezug auf
    epidemiologische Annahmen.



    Die Behandlung von Psittakose

    Vergeben Sie einen Tag Tetracyclin 0,4-0,5 g viermal
    5-7-Tag der normalen Körpertemperatur. Wenn Intoleranz
    Tetracyclin, sowie in der Behandlung von Kindern unter 10 Jahren und schwangere
    Frauen Erythromycin 0,25 g 4-mal pro Tag verschrieben für 5-10 Tage von der Zeit der Normalisierung der Körpertemperatur.

    Prävention ist die Prävention und Behandlung von Psittakose in
    Geflügel.

    Lassen Sie eine Antwort