Anämie: Ursachen, Typen, Behandlung

Inhalt

  • Arten und Ursachen der Anämie
  • Eisenmangelanämie
  • Anämie und Schwangerschaft
  • Anämie verursacht durch Zerstörung der roten Blutzellen
  • Autoimmunhämolyse
  • Sichelzellenanämie
  • Thalassämie
  • Anämie verursacht durch Blutverlust
  • Perniziosa
  • aplastischer Anämie
  • Die Behandlung von Anämie



  • Arten und Ursachen der Anämie

    Anämie ist definiert als
    "Pathologische Abnahme der Hämoglobinkonzentration von roten Blutkörperchen." Anämie
    Es wird durch einen Mangel an Eisen oder Vitamine verursacht, Hämolyse (Zerstörung) oder die Dauer des Lebens der roten Blutkörperchen zu verkürzen
    Blutkomponente normalen 4 Monate
    Blutungen und
    auch aufgrund von Mängeln oder Krankheiten vererbt oder erworben werden.
    Identifizieren verschiedener Arten der Anämie, von denen jede hat ihre eigenen Gründe und
    Behandlungen.



    Eisenmangelanämie

    Anämie: Ursachen, Typen, BehandlungEisenmangelanämie -
    die häufigste Form dieser Erkrankung. Wenn Eisenmangel Knochen
    Mark produziert kleine blass roten Blutkörperchen (sogenannte Mikrozyten), abgereichertes
    Hämoglobin. Ursachen von Eisenmangel: schlechte Aufnahme von Eisen
    Körper, unzureichende Aufnahme von Eisen, Schwangerschaft, Wachstumssprünge
    Jugendliche oder Blutverlust aufgrund einer schweren Zeit oder
    innere Blutungen. Die Krankheit ist besonders häufig bei Frauen
    gebärfähigen Alter aufgrund Menstruationsblutverlust, sondern auch wegen der
    die Erhöhung der Bedarf des Körpers für Eisen während der Schwangerschaft
    (Darüber hinaus haben Frauen weniger Eisenspeicher als Männer). Eisen
    Anämie führt zu einer geringeren Eisenkonzentration in den Erythrozyten, die in manifestiert
    Schwäche.

    Es wurde beobachtet,
    dass von Eisenmangel-Anämie leiden, ist fast 20% der Frauen im gebärfähigen Alter und
    50% der schwangeren Frauen. Patienten mit perniziöser Anämie oft fühlen sich kalt und
    Sie können nicht warm - das Eisen spielt eine Schlüsselrolle bei der Temperaturregulierung
    Körper, so dass ihr Mangel führt zu einer Unfähigkeit, die Wärme zu halten. Außerdem,
    unzureichende Versorgung von Sauerstoff zu Geweben führt zu Gefühlen
    Müdigkeit und Schwäche. Bei Patienten mit Eisenmangelanämie blasse Haut, sie
    oft leiden unter Atemnot, Schwindel und Kopfschmerzen. Blutuntersuchungen ermöglichen
    bestimmen das Niveau von Hämoglobin und Serum-Eisen und
    Bluteisenbindungskapazität. Vegetarier sind die Gefahr der Entwicklung
    Anämie, wenn nicht die Ernährung ausreichenden Menge bereichern
    Natürliche Quellen von Eisen - Brokkoli, Spinat und so weiter.



    Anämie und Schwangerschaft

    Eisenmangel während
    Schwangerschaft führt zu Anämie. Daher ist es wichtig, zu prüfenden
    Anämie bei der ersten pränatalen Untersuchung. Während der Schwangerschaft sehr
    es ist wichtig, den Körper die notwendige Menge an Eisen zu konsumieren. Da das fetale Wachstum
    Eisenbedarf erhöht. Etwa 20 Schwangerschaftswoche
    Eisenspeicher im Körper einer Frau sind erschöpft. Eisenmangel nicht reflektiert wird
    nur auf die Gesundheit des werdende Mutter, sondern auch auf die Gesundheit des Kindes.



    Anämie verursacht durch Zerstörung der roten Blutzellen

    Diese Art von Anämie verursacht durch
    Zerstörung der roten Blutzellen. Dies schließt hämolytische Anämie,
    Autoimmun Anämie, Sichelzellenanämie und Thalassämie.



    Autoimmunhämolyse

    Manchmal funktioniert das Knochenmark nicht
    Es wird seine Arbeit tun und kann nicht genug produzieren
    Zellen, vor allem, wenn es eine vorzeitige Zerstörung von Erythrozyten ist. Das
    die Bedingung wird als "hämolytische Anämie" bekannt. Hämolytische Anämie kann
    Es ist durch viele Ursachen haben - in einigen Fällen es durch Infektionen verursacht wird oder
    bestimmte Medikamente wie Antibiotika, zerstörerisch
    Erythrozyten. Löst hämolytische Anämie kann auch Stressoren sein,
    zB snakebite oder Insekten, sowie einige Produkte.

    Wenn autoimmunhämolytischen
    Anämie, greift das Immunsystem die roten Blutkörperchen, verkennen sie für Ausländer
    Organismen. Hämolytische Krankheit tritt bei Säuglingen und, wenn das Immunsystem
    Mutter-System greift die roten Blutkörperchen des Kindes. Die Zerstörung von roten Blutkörperchen können auch
    auslösen Gefäßtransplantate, künstliche Herzklappen, Krebs,
    schweren Verbrennungen, die Wirkung von Chemikalien und hohen Blutdruck
    eine Störung der Blutgerinnung.



    Sichelzellenanämie

    Anämie: Ursachen, Typen, BehandlungSichelzellenanämie ist auch
    Es verursacht durch Zerstörung der roten Blutzellen. Im Normalzustand Erythrozyten
    runde Form und weiche Textur. Rote Blutkörperchen leicht durch das Blut übergehen
    Gefäße und Sauerstoff zu allen Geweben des Körpers zu tragen. Sichelzellen
    unterscheiden sich von normalen roten Blutzellen dadurch, dass sie viel härter und
    haben eine unregelmäßige Form. Ihre Form verhindert, dass sie leicht durch das Blut zu bewegen
    Gefäße, so bekommen sie in kleinen Blutgefäßen stecken, was es schwierig macht zu
    normale Blutzirkulation. Inzwischen sind einige Organe (Gehirn, Herz, Nieren)
    Es erfordert eine kontinuierliche und konstante Zustrom von Blut.

    Trotz der Tatsache, dass der Körper
    angreift und zerstört diese Sichelzellen, kann es nicht neu erzeugen
    Zellen schnell genug zerstört zu ersetzen. Dies verringert die
    Konzentration der roten Blutkörperchen, die wiederum zu einer Anämie führt.
    Sichelzellenanämie wird durch genetische Defekte im Allgemeinen verursacht oder
    Erbkrankheit. Ein Kind Patienten mit Sichelzellenanämie,
    Ich geerbt von Eltern defektes Gen mit Hämoglobin.

    Symptome
    Sichelzellenanämie: Müdigkeit, Schwäche, Kurzatmigkeit, schnelle
    Palpitationen, langsame sexuelle Entwicklung, geschwächtes Immunsystem,
    Anfälligkeit für Infektionen, Schmerzen im Penis, Schmerzen in der Brust und Absenken
    Fruchtbarkeit.



    Thalassämie

    Thalassämie - eine schwere Form
    Anämie, in denen rote Blutkörperchen schnell zerstört werden und Eisen
    Es setzt sich in der Haut und lebenswichtige Organe. Anämie wird durch eine Abnahme in dieser Art von verursachte
    die Produktion von Hämoglobin, oder die Verletzung des Mechanismus seiner Produktion. Hemoglobin -
    Molekül, das aus der Erythrozyten. Die Hämoglobin-Proteinketten enthalten zwei
    Typ - alpha und beta-Ketten. Jeder Mangel in diesen Ketten führt zu einer Störung
    der Mechanismus, Größe und Form der Erythrozyten.

    Es gibt zwei Arten von Thalassämie -
    alpha-Thalassämie und Beta-Thalassämie. Die Form der Thalassämie ist defekt bestimmt
    Hämoglobinmolekül. Beide Formen der Thalassämie sind durch genetische verursacht
    Erkrankungen, alpha-Thalassämie, gekoppelt an Chromosom 16 und beta-Thalassämie - a
    Chromosom 11. Thalassämie vererbt und verursacht durch genetische
    Beeinträchtigung. In der Tat ist es die häufigste genetische Erkrankung in
    Welt. Da Thalassämie genetisch übertragen wird, können die Eltern es passieren
    die Krankheit bei Kindern. Die Gene, die Thalassämie verursachen, rezessiv vererbt
    Autosom. Dies bedeutet, dass das Kind entwickelt sich nur Thalassämie
    Wenn es eine defekte Gen in beiden Eltern.



    Anämie verursacht durch Blutverlust

    Die Ursache der Anämie kann auch
    schweren Blutverlust. Eine große Anzahl von roten Blutkörperchen kann verlieren Blut, wenn
    oder verlängerte Blutungsunbemerkt. Eine solche Blutung tritt häufig
    als Folge von Erkrankungen des Magen-Darm-Systems, zum Beispiel Geschwüre, Hämorrhoiden, Gastritis
    (Entzündung des Magens) und Krebs. Chronische Blutungen können auch auftreten, in
    Bei nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente wie Aspirin
    oder Motrin. Oft ist der Blutverlust zu Menstruation und Geburt durch, vor allem
    mit starken Menstruationsblutungen.



    Perniziosa

    Perniziosa - Das
    klassische Manifestation der Mangel an Vitamin B12.
    Vitamin B12 in Fleisch, Milch, Milchprodukte und
    Eier. Besonders anfällig für Mangel an diesem Vitamin und Knochenmarksgewebe
    Nervensystem; in Abwesenheit der Behandlung von Anämie und Degeneration
    Nerven. Ein charakteristisches Merkmal dieser Anämie - Bildung im Knochenmark statt
    Herkömmliche rote Zelle Vorläufern anomalen großen Zellen
    m. n. Megaloblasten. Die erhöhten Gehalt Megaloblasten
    Zytoplasma, Kern aber unterentwickelt; sie sind nicht in der Lage zu drehen
    und getötet Erythrozyten im Knochenmark. Auf dieser Basis
    Perniziosa als Megaloblastenanämie eingestuft. das
    1926 Dzh.Mino U.Merfi und fand eine positive Wirkung von Extrakten
    Leber mit Perniziosa. Dies ist eine wichtige Beobachtung veranlasste die
    Studien zur Erklärung dieses Effektes führt und der Art der
    Krankheit. Es hat sich gezeigt, dass die Krankheit auf der angeborenen basiert
    Unfähigkeit Magen Substanz absondern (so genannte Intrinsic-Faktor)
    die für die Absorption von Vitamin B12 im Darm. Perniziöse Anämie ist am häufigsten
    Erwachsene und ist mit Atrophie des Magens assoziiert.
    Identifizieren Perniziosa
    Es hilft gewöhnlichen Bluttest. Die Analyse bestimmt die Absorption Schilling
    Vitamin B12 im Darm. Quellen für Vitamin B12 und
    Folsäure: Milch, Eier, Fleisch, Meeresfrüchte und Geflügel.



    aplastischer Anämie

    Anämie: Ursachen, Typen, Behandlung
    aplastische
    Anämie wird durch die Unfähigkeit des Körpers verursacht rote Blutkörperchen zu produzieren
    in ausreichenden Mengen. An dieser Anämie
    in Knochenmarksgewebe ist praktisch nicht bilden Blut
    Zellen. In einigen Fällen ist die Ursache Exposition gegenüber ionisierender
    Strahlung wie Röntgen- oder toxische Substanzen, darunter auch einige
    Arzneimittelverbindungen; in anderen Fällen bleibt die Ursache unbekannt.
    Angeborene aplastische Anämie (Fanconi-Syndrom) wird verursacht durch
    unerklärliche Versagen des Knochenmarks roten Blutkörperchen zu produzieren
    .

    aplastische
    Anämie tritt plötzlich oder allmählich entwickelt. häufige Symptome
    Diese Art der Anämie: Müdigkeit, Atemnot, schneller Herzschlag, Blässe, Hautausschlag
    und zazhivaemost schlechte Schnitte. aplastische
    Anämie und erblich. Wenn beide Eltern Träger
    defektes Gen (kongenitale hypoplastische
    Anämie), ist es nicht ausgeschlossen, dass die Krankheit auf Kinder übertragen werden.
    aplastische
    Anämie beruht auf den Ergebnissen von Blut und Knochenmark diagnostiziert.
    Dies ist eine ernste Erkrankung, die mit Antibiotika eine sofortige Behandlung erfordert.

    auch
    manchmal trug die Knochenmarktransplantation und Bluttransfusion aus. krank
    isolierte Übertragung von Infektionen zu verhindern und die Symptome der Anämie zu verringern.
    Aufgrund der schlechten Blutgerinnung, Patienten mit aplastischer Anämie sind anfällig für
    schwere Blutungen. Krankheiten unterliegen Männer und Frauen gleichermaßen,
    unabhängig von Alter und Nationalität.



    Die Behandlung von Anämie

    Behandlung hängt von der Art der Faktoren, die zu Anämie verursacht haben.
    Die besten Ergebnisse werden mit der Einführung der fehlenden bestimmte Substanzen beobachtet
    wie Eisen mit Eisenmangel-Anämie, Vitamin B12 bei
    Perniziosa und Folsäure in der Anguss (Krankheit,
    durch Malabsorption Prozesse im Darm gekennzeichnet
    und von Megaloblastenanämie begleitet).

    Anämie ist durch eine Abnahme der Produktion der roten Blutkörperchen verursacht und
    entstehen bei solchen chronischen Krankheiten wie Krebs, Infektionen, Arthritis,
    Nierenerkrankungen und Hypothyreose sind oft mild und erfordern keine
    Sonderbehandlung. Die Behandlung der zugrunde liegenden Erkrankung sollte positiv beeinflussen
    und Anämie. In einigen Fällen ist es notwendig, Abbrechen Zubereitungen
    Hemmung der Bildung von Blut, - Antibiotika oder anderen chemotherapeutischen
    bedeutet.

    Bluttransfusionen sind in der Regel zeigt nur
    in dringenden Fällen erfordert die Wiederherstellung des zirkulierenden Blutvolumens
    und die Menge an Hämoglobin sowie Verschlimmerung von chronischer Anämie
    in Abwesenheit von anderen therapeutischen Mitteln. In seltenen Anämien,
    deren Ursache bleibt unklar, manchmal hilft Derivate
    adrenale Corticosteroide und männliche Sexualhormone,
    Vitamin B6 und speziell Leberextrakten behandelt.

    Lassen Sie eine Antwort