DIC und Schwangerschaft

Inhalt

  • Coagulation und ihre Hauptkomponenten
  • Der Mechanismus der Blutgerinnung
  • DIC als Komplikation einer Schwangerschaft


  • Coagulation und ihre Hauptkomponenten

    Coagulation - die Studie der BlutgerinnungBlutsystem. Coagulation zeigt Merkmale von Erkrankungen bei Schwangeren und einige Komplikationen in der Schwangerschaft Blutungen und damit die richtige Behandlung durchzuführen.

    Im normalen Verlauf der Schwangerschaft erhöhtdie Aktivität des Blutgerinnungssystems. Dies ist ein natürlicher Prozess, mit dem Aufkommen der utero-Placentarkreislauf verbunden. Angetrieben von er, dass der Körper einer schwangeren für die Zunahme des Blutvolumens Vorbereitung im gebärfähigen und potenziellen Blutverlust während der Geburt.

    Koagulogramm sollte jedes Trimester nehmen undin Anwesenheit von Anomalien der Hämostase Indikatoren (Satz von Blutgefäßen und Blutbestandteilen hält die Interaktion von denen die Integrität der Gefäßwand und stoppen, wenn die Blutgefäße beschädigt Blutungen) - häufiger von einem Arzt verschrieben.

    Blutanalyse wird aus einer Vene am Morgen auf nüchternen Magen eingenommen wird.

    Hier sind einige Parameter der Koagulation:

    • Fibrinogen - Protein Vorläufer von Fibrin,ist die Grundlage eines Gerinnsels bei der Blutgerinnung. Fibrinogen - ist ein sensibler Indikator für das Vorhandensein von Entzündung und Nekrose (Nekrose) des Gewebes, das Hauptplasmaprotein, das den Wert von ESR (Blutsenkungsgeschwindigkeit) beeinflusst. Sie nimmt mit Fibrinogen-Konzentrationen zu erhöhen. Während der Schwangerschaft, von dem Ende des ersten Trimesters beginnen, gibt es eine natürliche Erhöhung des Anteils Plasmafibrinogen und erreicht Maximalwerte vor der Geburt. Dies ist durch das Auftreten von zusätzlichen Zirkulations - uteroplazentare.
    • APTT - aktivierte partielle ThromboplastinzeitZeit. Diese Gerinnungszeit, die auf der Anwesenheit von Gerinnungsfaktoren abhängt. Bestimmung der APTT, zusammen mit anderen Indikatoren in der Diagnose von disseminierter intravaskulärer Koagulation (DIC), die unterhalb der genannten ist. Pregnant starke Verkürzung der aPTT aufgrund der erhöhten Menge an Fibrinogen.
    • Thrombinzeit (TV). Es ist die letzte Phase der Blutgerinnung ist die Bildung von Fibrinogen durch Thrombin von Fibrin. Da die Erhöhung der Fibrinogen Schwangerschaft daher verlängert die Thrombin-Zeit, sondern bleiben innerhalb der festgelegten Grenzen. Definition TV wird verwendet, um Defekte in der Produktion von Fibrinogen zu identifizieren (zB kann Fibrinogen bei Lebererkrankungen steigen) und Auswertung der Antikoagulation Aktivität.


    Der Mechanismus der Blutgerinnung

    Der Vorgang der Blutgerinnung umfasst mehrereStufen. In der ersten Stufe durch mechanische oder chemische Beschädigung der Blutgefäßwand wird eine spezielle Substanz zugeordnet - Thromboplastin die Gerinnungsreaktion auszulösen.

    Die zweite Stufe besteht in der Aktivierung der Gerinnungsfaktoren - spezifische Proteine ​​normalerweise immer im Blut vorhanden, das eine Thrombusbildung an der Stelle der Gefäßverletzung bereitzustellen.
    Die dritte Stufe - die Aktivierung von Thrombin (natürlicheBestandteil des Blutgerinnungssystems, die im Körper von Prothrombin gebildet wird) inaktives Protein Fibrinogen, es in eine aktive Fibrin drehen, die die Basis des Bündels bildet. Die Fibrin-Netzwerk "verwirrt" Blutplättchen und anderen Blutzellen, Blutplättchen verringern Gerinnsel, drückte ihn reifen Blutgerinnsel zu bilden, das den Defekt in der Gefäßwand schließt.

    Thrombozyten - Blutkörperchen es. Blutplättchen werden im Knochenmark gebildet. Eine moderate Abnahme der Thrombozytenzahl kann manchmal bei gesunden Schwangeren beobachtet werden. Thrombozytopenie - eine signifikante Reduktion in der Anzahl der Blutplättchen - kann als Ergebnis der Verringerung der Plättchenbildung auftreten, deren Zerstörung oder den Verbrauch zu verbessern. Thrombozytenbildung nimmt mit Unterernährung. Plättchenverbrauch steigt mit DIC.

    Im Gegensatz zu dem Gerinnungssystem in dem Körper arbeitet Antikoagulation System. Gut koordinierte Arbeit dieser Systeme ermöglicht es, normale Blut aufrecht zu erhalten.


    DIC als Komplikation einer Schwangerschaft

    DIC und SchwangerschaftKoagulogramm sollte jedes Trimester nehmen, und wenn es Störungen der Hämostase sind - oft von einem Arzt verschrieben.

    Die Balance zwischen Koagulation und AntikoagulationSysteme durch die Wechselwirkung von Blutplättchen, Gerinnungsfaktoren und Fibrinolyse-Prozess unterstützt. Verstöße jeder dieser Einheiten beeinflussen, können schwere Komplikationen in der Schwangerschaft führen. Zu den gefährlichsten Komplikationen ist die DIC (disseminierte intravaskuläre Koagulation). Dieses Syndrom entwickelt aufgrund der Aktivierung des Gerinnungssystems - einerseits und die Fibrinolyse-Systeme - auf der anderen.

    DIC bei schwangeren Frauen kann durch viele Dinge verursacht werden. Unter ihnen:

    • vorzeitige Ablösung der Plazenta - abruptionnormalerweise liegt Plazenta vor der Geburt. In 80% der Fälle die Krankheit durch Ausbluten aus dem Genitaltrakt begleitet wird, gebildet manchmal ein Hämatom hinter der Plazenta. Blutung mit einer Abnahme der Plasmakonzentration von Gerinnungsfaktoren, Plättchen und Fibrinogen zugeordnet ist;
    • Fruchtwasserembolie - eine seltene, aber gefährlicheKomplikation entwickelt Komplikationen während der Geburt aufgrund Erhalt von Fruchtwasser in den Blutstrom des Mutter, Lunge, Blutgefäße, die zu akutem Lungenversagen und Schock führt. DIC entwickelt sich als Folge der massiven Einnahmen in den Blutstrom Gewebe-Thromboplastin - die Substanz, die den Prozess der Blutgerinnung auslöst;
    • Dysmenorrhoe - Entzündung der inneren Auskleidung der Gebärmutter - nach der Geburt zu entwickeln, können durch Blitz Form von DIC kompliziert sein.

    Lassen Sie eine Antwort