"Sun Children" - ein bitteres Geschenk der Natur

Inhalt

  • Sind die Eltern schuld?
  • Biologische Alter wurde nicht abgebrochen!
  • Natur-Syndrom
  • Pränatale Diagnose: wie das Down-Syndrom zu identifizieren?
  • "Sun Children" - das Recht auf Leben

  • Solar-Kinder mit Down-Syndrom - wer sind sie?"Solar", wie die Kinder mit Down-Syndrom bezeichnetfür ihre offenen Herzen, ohne Platz für Ärger, Eifersucht und Angst. Laut Statistik aus dem Fonds "Downside Up", in Russland gibt es jedes Jahr 2500 Kinder mit einer genetischen Pathologie zu beleuchten, und die Zahl der Kinder mit Down-Syndrom, es ist jedes Jahr steigt leider. Was ist der Grund, die Rolle, die die jetzt populär späten Schwangerschaft und Geburt gespielt? Warum ist die Medizin nicht in der Lage, die Situation umzukehren?

    Sind die Eltern schuld?

    Noch bevor die Wissenschaftler haben die Natur entwirrt"Sunshine", Kinder mit Down-Syndrom, es wurde beobachtet, dass das Alter der Mutter in der Regel mit der Geburt eines kranken Kindes korreliert ist. Symptom "Mongolismus" nach wie vor das Down-Syndrom genannt wird, ein besonderes Aussehen und Entwicklungsverzögerungen, eher Kinder älterer Mütter zu haben. Aktuelle Daten, die diese Beobachtungen bestätigen, ist es unwahrscheinlich, dass ein krankes Baby Geburt bei Frauen 20-24 Jahre im Alter von 1 bis eine Mutter im Alter von 35-39 Jahren im Jahre 1562 ist -1 bis 214, unter 45-jährigen Frauen jedes 19. Muttermal auf das Aussehen Licht "Baby vor der Sonne."

    In den Vereinigten Staaten, nach der Umfrage, eine in vierFrau schafft eine Familie und gebären nach 35 Jahren. In Russland für den Zeitraum von 1990 bis 2000 ist die Geburtenrate unter 35-40-jährigen Frauen im Vergleich zu den 25 bis 30-Jährigen verdoppelt hat, ist dieser Trend zum Teil das Ergebnis der Anti-Aging-Programme.

    Biologische Alter wurde nicht abgebrochen!

    Heute sucht die älter als seine Jahre, oder nachAlter war irgendwie unanständig. Wir bemühen uns, die Jugend und die Gesundheit zu erhalten, so lange wie möglich, wir in der Lage sind, sich zu verlieben, zu lieben, geliebt und aktives Sexualleben zu sein. Die Geburt von Kindern, die vor hundert Jahren ist als senile angesehen, jetzt ist es fast zur Norm geworden. Aber wir weigern uns zu glauben, dass Anti-Aging ein grausamer Witz mit uns gespielt hat, und versuchen, die Tatsache zu ignorieren, dass Frauen heute häufiger Geburt von Kindern mit Down-Syndrom geben.

    Eine Frau, die Alter wirkt sich auf die Qualität dergenetisches Material, wenn eine Vielzahl von Genen Mutationen in den Keimzellen ansammeln. Um das Risiko einer Anhäufung von genetischen Anomalien in der menschlichen Bevölkerung zu verringern, hat die Natur Verringerung der Fruchtbarkeit von Frauen programmiert, während sie altern, bis zur vollständigen Beendigung der Fruchtbarkeit und Menopause.

    In seinem Wunsch, Kinder Frauen überwindenHindernisse. Im Verlauf sind IVF, ICSI, hormonelle Medikamente, die das Risiko von Missbildungen des Embryos erhöhen. Die Erkenntnis, die Schwere des Problems, schlagen Ärzte Frauen im Alter von gespendeten Eizellen. Im Westen bis zu 50% der späten Schwangerschaften haben einen solchen Ursprung finden die meisten Paare, die die Gesundheit von Kindern als seine genetische Beziehung zu seiner Mutter viel wichtiger ist.

    Natur-Syndrom

    Obwohl die Natur des genetischen SyndromDown-Syndrom im Jahre 1950 entdeckt wurde, bleibt es immer noch ein Rätsel für Wissenschaftler. Es ist gut, dass die Natur des "Sonnenschein" von Kindern bekannt - in der Chromosomensatz der Zellen, aus unbekannten Gründen während der Eizellreifung nicht Chromosomen verteilen und an der Einmündung der weiblichen Gameten mit dem Sperma Zygote Trisomie am 21. Paar gebildet wird.

    Vermutlich wird dieser Fehler im Zusammenhang mit"Die altersbedingte" Veränderungen in den Machtstrukturen des Eies. In Großbritannien eingeführt, eine neue Methode für klinische Studien, die Eizellen verjüngen sich von dem Kern in das Zytoplasma eines Spender Umpflanzen, aber bisher nicht in der Lage, die Entwicklung von Down-Syndrom zu verhindern.

    Pränatale Diagnose: wie das Down-Syndrom zu identifizieren?

    Wie man das Down-Syndrom in der Klinik?Das Screening auf genetische Pathologie, gehalten indes zweiten Trimesters der Schwangerschaft, zielt darauf ab, dem Down-Syndrom zu identifizieren. Die wichtigsten diagnostischen Untersuchungen Ultraschall und biochemische Analyse von Blut sind jedoch Anzeichen Down-Syndrom ist nur indirekt, so zu klären, um die Diagnose einer Frau zu Amniozentese gesendet wird, Chorionzottenbiopsie oder Cordozentese. Die Zuverlässigkeit dieser Forschungsmethoden 99,8%, aber sie sind nicht sicher für die Frau und Fötus und werden unter strenger Indikationsstellung durchgeführt.

    Hohe Wahrscheinlichkeit des Down-Syndroms istder Grund für die Beendigung der Schwangerschaft. In den USA im Jahr 2000, 92% der Frauen, so zu tun, aber jetzt hat sich die Situation geändert, und oft die Entscheidung der Geburt.

    Allgemeine Statistiken verschlechtert, aber ob in diesem schuldigverspätete Lieferung? Es stellt sich heraus, nein, 80% der Patienten, Kinder geboren, deren Mütter waren, die in gebärfähigen Alter mit minimalem Risiko von Krankheiten sind. Vielleicht ist der Grund dafür ist, dass Frauen unter 35 Jahren nicht mehr Gentests in eingehenden gehen so die Ärzte nicht alle Fälle von der Geburt von Kindern mit genetischen Störungen zu verhindern.

    "Sun Children" - das Recht auf Leben

    Trisomie - schwere, genetisch bedingte Pathologie, in der Regelfötalem Tod und Spontanabort in den frühen Stadien, aber nicht im Fall von Trisomie 21 in dem ersten Paar von Chromosomen führt. "Sun Children" - dies ist der einzige Fall, in dem die Natur das Recht auf Leben gibt. Der Grund dafür ist, dass 21-Chromosom - das kleinste aller Chromosomen und damit eine minimale Menge an genetischem Material enthalten, obwohl diese zusätzlichen Gene 300-400 ist genug, das Leben des Syndroms Träger zu ändern.

    dass die Prävention von Down-Syndrom erkennen ist nichtEs gibt Ärzte machen maximale Anstrengungen, um sicherzustellen, dass die "Kinder der Sonne" wuchs und entwickelt. Mißbildungen des kardiovaskulären Systems, oft Syndrom begleitet, betrieben so schnell wie möglich auf, so dass das Kind nicht von Krankenhaus zu Krankenhaus wandern wird, und hatte die Gelegenheit, mit Lehrern und Eltern zu engagieren. Festanstellung, Liebe, Sorgfalt und richtige Erziehung ihre Arbeit zu tun.

    Wenn früher das Aussehen eines Kindes mit dem SyndromUnten eine irreparable Tragödie angesehen wurde, und 85% der Babys wurden im Haus des Babys nach links, wo sie ohne Sorgfalt und Aufmerksamkeit vor dem Erreichen Alter von einem Jahr gestorben, heute sind die meisten "solar" Kinder wachsen und ihre Eltern emotionale Wärme erwärmen. Ich denke, dass wir noch viel haben über diese erstaunlichen Kinder zu lernen.

    Lassen Sie eine Antwort