Eierstockkrebs

Inhalt

  • Arten von Eierstockkrebs
  • Epithelial Ovarialtumoren
  • germinal Tumoren
  • Stromatumoren
  • Ovarialzysten
  • Die Inzidenz von Eierstockkrebs



  • Typen

    Eierstockkrebs

    Der Name kommt von der Mehrzahl der TumorenTeil des Körpers (der Körper), aus dem der Tumor zum ersten Mal auftraten. Eierstockkrebs entwickelt sich von einer Frau, die Ovarien. Die Frauen - zwei Ovarien sind auf beiden Seiten des Beckens befindet. Die Eierstöcke produzieren Eier und weibliche Hormone - Östrogen und Progesteron.

    EierstockkrebsDie Ovarien enthalten drei Arten von Gewebe:

    KeimzellenDass das Ei produzieren.


    Stromazellen
    Produzieren die meisten der weiblichen Hormone (Östrogen und Progesteron).


    Epithelzellen
    Das decken die Ovarien. Die meisten Eierstocktumoren entwickeln, weil der Epithelzellen.

    Die Ovarien können eine Vielzahl von EntwicklungTumor. Einige von ihnen sind gutartig und gehen nie über sie. Frauen mit solchen Tumoren kann erfolgreich werden durch Entfernen des Ovars oder einen Teil davon mit Tumorbildung behandelt. Andere Tumoren sind maligne und kann im ganzen Körper ausgebreitet. Behandlung solcher Patienten mit Komplex mit der Verwendung von verschiedenen Methoden kombiniert.

    Es gibt drei Arten von Eierstockkrebs: epitheliale, stromale und germinativnokletochnye.


    Epithelial Ovarialtumoren

    Epithelialen Tumoren lassen sich in drei Untergruppen unterteilt werden:

    Gutartige epitheliale Tumoren, die nicht metastasieren hat und reagieren im Allgemeinen gut auf die Behandlung.


    • Low-Grade-Tumoren.
      Sie sind nicht rein bösartig, nämlich Grenze. Diese Tumoren treten bei jüngeren Frauen. Sie wachsen langsam und sind weniger gefährlich als Krebs.

    • Epithelial Ovarialtumoren.
      Diese Art von Krebs entfallen 85% aller Ovarialtumoren. Die mikroskopische Untersuchung ermöglicht es, diese Krankheiten genauer zu klassifizieren.

    • Primäre Peritonealdialyse-Karzinom.
      Dieser Tumor ähnelt EpithelialkrebsOvar, aber es gibt ovarian. Er wächst aus Zellen, das Becken und Bauch Futter. Diese Zellen ähneln den Zellen auf der Oberfläche der Eierstöcke. Bei Frauen, die haben Chirurgie hatte beide Ovarien, mögliche Entwicklung dieser Art von Krebs zu entfernen.



    germinal Tumoren

    Die meisten der Tumore dieser Gruppe sind nichtbösartig, obwohl eine bestimmte Anzahl als bösartig eingestuft. Es gibt verschiedene Subtypen von Keim- Tumoren: Teratom, Dysgerminom (bösartiger Tumor der Eierstöcke, der aus unreifen Keimzellen abgeleitet) und Dottersacktumoren.


    Stromatumoren

    Stroma-Tumoren können entweder gutartig oder bösartig sein. Mehr als die Hälfte dieser Tumoren sind bei Frauen über 50 Jahren diagnostiziert.


    Ovarialzysten

    Eine Zyste ist eine Flüssigkeitsansammlungim Eierstock. Am häufigsten wird die Flüssigkeit absorbiert und die Zyste verschwindet auf eigene ohne Behandlung. Wenn jedoch die Zyste groß ist, und es war ein Kind, oder nach der Menopause, können Sie zusätzliche Kontrolle bieten und eine bestimmte Art der Behandlung.


    Die Inzidenz von Eierstockkrebs

    Im Jahr 2002 wurde Russland 12.116 diagnostiziertFälle von Eierstockkrebs. Diese gemeinsame (III-IV) Stufe belief sich auf 64,2%. Der Indikator für Ovarialkrebs beträgt 15,9 pro 100.000. Die weibliche Bevölkerung. Während der Zeit von 1993 bis 2002 durch eine erhöhte Inzidenz in der Gruppe der Frauen im Alter von 29 Jahren markiert.

    Рак яичников занимает пятое место по частоте среди всех опухолей у взрослых женщин. Он наблюдается приблизительно у одной из 55 женщин и является более распространенной причиной смерти, чем другие виды рака половых органов. Кроме того, эта опухоль занимает пятое место как причина смерти среди женщин. В 2004 году в США будет диагностировано 25580 новых случаев рака яичников. При этом 16090 женщин может умереть от этого заболевания. Однако, начиная с 1991 года, число случаев рака яичников снижается.

    Lassen Sie eine Antwort