Symptome und Behandlung von Gebärmutterhalskrebs Leukoplakie

Inhalt

  • Das Konzept der zervikalen Leukoplakie
  • Die Symptome der Krankheit
  • Die Behandlung von Gebärmutterhalskrebs Leukoplakie
  • Prävention Leukoplakie



  • Das Konzept der zervikalen Leukoplakie

    Gebärmutterhalskrebs Leukoplakie istVerdickung der Oberflächenschicht des Epithels der Portio des Zervix. Leukoplakie - aus dem Griechischen übersetzt. Es bedeutet "weißer Fleck". Leukoplakie wird durch die Aufteilung der Prozesse der Verhornung der Oberflächenauskleidung des Gebärmutterhalses gebildet.

    Die meisten zervikalen Leukoplakie zeigtVerletzung der Eierstockfunktion, kann jedoch das Ergebnis der Wirkung auf den Gebärmutterhals Herpes simplex-Virus oder das humane Papillomavirus ist. Leukoplakie kann Erosion der Dichtung zu entwickeln und auf den Gebärmutterhals als weißer Fleck.



    Die Symptome der Krankheit

    Die meisten zervikalen Leukoplakie auftrittasymptomatisch, kann Juckreiz verursachen, was zum Auftreten der Berechnungen und Abschürfungen führt. Gebärmutterhalskrebs Leukoplakie wird am häufigsten, wenn die Prüfung des Gebärmutterhalses diagnostiziert Spiegel bei Vorsorgeuntersuchungen von Frauen verwendet wird. Um die Diagnose verwendet Kolposkopie und Biopsie bestätigen.

    Es gibt 2 Arten von Gebärmutterhalskrebs Leukoplakie:

    • Leicht - dünn und hoch über der Oberfläche des Gebärmutterhalses
    • schuppig (grob), erhebt sich über der Oberfläche des Gebärmutterhalses

    Für das bloße Auge, Gebärmutterhals Leukoplakie,Besonders einfach ist es praktisch unmöglich, zu sehen. Raue Leukoplakie kann in Form von einzelnen oder mehreren weißliche Plaques auf einem Hintergrund von einem blassrosa unmodifizierten Zervixschleim sichtbar gemacht werden. Die meisten Ärzte betrachten Leukoplakie, einen gutartigen Prozess, aber mit dem Auftreten von Zytologie von atypischen Zellen eine mögliche präkanzerösen Prozess hindeutet.

    Die endgültige Diagnose von präkanzerösen Prozesse wird durch histologische Untersuchung des Gebärmutterhalses nur möglich.



    Die Behandlung von Gebärmutterhalskrebs Leukoplakie

    Symptome und Behandlung von Gebärmutterhalskrebs LeukoplakieAls präkanzeröse Verfahren die Behandlung der Krankheitreduziert Koagulation (Kaustik) und pathologische Seite oft einen chirurgischen Laser durchgeführt unter Verwendung von, Radiowellentherapie an den Tagen 5-7 des Menstruationszyklus. Es ist erwähnenswert, daß die chemische Ätzung stark die Zervix verletzen, ihre Elastizität zu verringern und führt zu verschiedenen Komplikationen. Tampons mit Sanddorn, Wildrose, Aloe wird auch immer weniger verwendet, da sie ein schnelles Wachstum der Zellen und führen zu Krebs führen kann. Bei der Identifizierung von Infektionen vor einer Behandlung bedürfen, Heilung würde sonst defekt.

    Während und nach 4-6 Wochen nach der BehandlungSie müssen Sexualität verzichten - auf die volle Wiederherstellung der Gebärmutterhalsgewebe. Im ersten Jahr nach der Behandlung, müssen Sie den Gynäkologen alle drei Monate zu besuchen.

    Verhindern, dass der Schwangerschaft ist am bestendie hormonelle Kontrazeptiva. Vermeiden Sie Spermizide bis zur vollständigen Wiederherstellung - eine chemische Verbindung führen zu Erosion der Schleimhaut des Gebärmutterhalses in diesem Zeitraum. Vermeiden Sie auch die Verwendung von Portiokappen und Membranen, nur ein Kondom als Barrieremethode verwendet wird.



    Prävention Leukoplakie

    Es ist wichtig, einen qualifizierten Gynäkologen zu besuchen - mindestens einmal alle sechs Monate - für die Prävention und die richtige Behandlung von Krankheiten wie Leukoplakie.

    Lassen Sie eine Antwort