Deformierende Arthrose: Ursachen und Stadien der Krankheitsentwicklung

Inhalt

  • Deformierende Arthrose: Ursachen
  • Pathogenese der Verformung innerhalb Arthrose oder Osteoarthrose

  • Deformierende Osteoarthritis, was ist es?Es wird Verformen Osteoarthritis - eine derhäufige Erkrankungen der Gelenke, es 5% der Weltbevölkerung leidet, orthopädische ein Drittel der Besucher Operationen Kliniken - Patienten mit Osteoarthritis. Behandlung des Krankheitskomplex, langfristig teuer. Ohne kompetente Ansatz in 10-11 Jahren, Osteoarthritis und die begleitenden Gelenkkontrakturen immer eine Ursache für Behinderung geworden.

    Deformieren Arthritis - eine Erkrankung der Gelenke undKnochen. Sein Anfang wird durch Degeneration des Gelenkknorpels gekennzeichnet mit anschließender degenerative-dystrophischen Veränderungen der Knochen Epiphyse Gelenk bilden. Unabhängig von den Gründen, Osteoarthritis - eine chronische Krankheit, eine progressive, was zur vollständigen Immobilisation des Gelenks.

    Der richtige Name der Krankheit, "verformtArthrose "oder" Verformen Arthrose, "aber nicht" arthritischen Gelenken. " Begründung: Das Wort "Arthritis" selbst impliziert bereits eine Erkrankung der Knochen Gelenke, und das Wort "gemeinsam" ist überflüssig.

    Deformierende Arthrose: Ursachen

    Deformierende Arthrose: UrsachenUrsachen der Arthrose zu verformendie erste Phase der Entwicklung variiert, und auf jeden Fall - es Arthrose intraartikulären Knorpelverletzung ausgedrückt und die Faktoren, die diese Schäden verursachen kann unterschiedlich sein:

    • ungünstige Arbeitsbedingungen mit erhöhter Belastung der Gelenke;
    • Verletzung der Innervation des Gelenkes durch die Umstrukturierung der Zirkulation und die Degeneration des Knorpels begleitet;
    • endokrinen und neurohumorale Veränderungen im Körper, Macht zu brechen Gelenkgewebe Auswirkungen der primären Arthrose verursacht und dann Progression Krankheit;
    • enzymatische Störungen, die zur Störung des Stoffwechsels in der Knorpel und die Entwicklung der Verformungs Arthrose führen;
    • verschiebt Immun- und Autoimmunprozesse durch eine Schädigung des Knorpels des Bindegewebes begleitet werden;
    • vaskuläre Faktoren, eine oder andere Weise den Zustand der hyaline Gelenkknorpel zu beeinflussen.

    Alle diese Faktoren können Arthrose initiieren, initiieren Schäden am Gelenkknorpel.

    Im alltäglichen Verständnis der Ätiologie und Pathogenese der Arthrose ihre Ursachen sind wie folgt:

    • regelmäßige Mikrotraumatisierung Gelenkknorpel als Folge der schweren Heben, plötzliche Bewegungen, zu Fuß verlängert, sich wiederholende Bewegung;
    • für komplizierte intraartikuläre und periartikuläre Frakturen;
    • Arthritis;
    • angeborene Unterlegenheit der Gelenke, Chondrodystrophie, Dysplasie der Gelenke, durch beide erste Defekt des Knorpels und seine Traumata begleitet;
    • aseptische Nekrose des epiphysären Knochen entwickelt Arthritis in den letzten Stadien der Krankheit.

    Pathogenese der Verformung innerhalb Arthrose oder Osteoarthrose

    Die Pathogenese der Arthrose oder Verformen Arthrose des Anfangs innenErste Arthritis - ein Zustand der Degeneration des Gelenkknorpels.

    Um zu verstehen, die Entwicklung des sogenannten"Arthritischen Gelenken", deren Ursache nicht in den Hintergrund Erkrankungen der Gelenke, oder Trauma bedeckt, und in der primären Essstörungen Knorpel, müssen Sie zuerst verstehen, was der Hyalinknorpels und wo er zieht die notwendigen Materialien für ihre "Existenz".

    Hyaline Gelenkknorpel, der ein istelastischen Schwamm, Synovia, die Oberfläche der Innenseite des Gelenks abdeckt, und der Gelenkflüssigkeit, die die Gelenkhöhle füllt, - es ist ein System namens "Synovialgelenk Umwelt." Durch Synovia Eindringen in Knorpel während der Kompression innerhalb der Knorpelernährung auftritt. Von den Knochen, an dem Knorpelmittel "liegt" erhält sie von den Blutgefäßen der subchondralen Platte. Verletzung der Austausch der Gelenkflüssigkeit und des Blutflusses Änderung führt Knochen Epiphyse zu "Hunger" des Knorpels. Dystrophischen Veränderungen auslösen Osteoarthritis, wirken als Ursache für spätere degenerative Prozesse.

    Unter den Bedingungen der unzureichenden Ernährung Knorpelverlieren ihre Eigenschaften und die Fähigkeit, Stress zu widerstehen. Entwickeln Effekte von Osteoarthritis, Knochen des Schutzes beraubt und subchondralen Platte beginnt die Schläge zu fühlen, was zu Durchblutungsstörungen in ihr und die anschließende Verschlechterung der Degeneration des Knorpels.

    Cartilage mehr "hungrig", wird spröde,auf seiner Oberfläche Risse, Bruch von ihm kleine Stücke von irritierenden Synovium, Synovitis und provozierenden Verletzung der Gelenkflüssigkeit Stoffwechsel weg. Knorpel-, ohne einen anderen Teil der Nährstoffe und thins gelöscht, um die Oberfläche des Knochens Epiphyse offenbaren.

    Auf ähnliche Verletzung beschleunigten Knochen reagiertAufbau von Knochensubstanz in Richtung des Gelenkspaltes, osteophytes die Synovia mechanisch reizen gebildet werden, Synovitis erschwerenden und verursacht das Auftreten von Bewegungseinschränkungen. Da Arthrose fortschreitet, "Knochen", die normalerweise nicht in der Gelenkhöhle vorhanden sein sollte, wird mehr und mehr. Sie beginnen, um die Bewegung des Gelenkes zu blockieren ", zu vereinigen" Bindegewebe zu keimen und schließlich vollständig entzogen der Fähigkeit, das Gelenk zu bewegen. Es gibt gemeinsame Kontraktur und der Patient arbeitsunfähig ist.

    Lassen Sie eine Antwort