Die Diagnose der Arthrose

Inhalt

  • Die klinische Diagnose von Osteoarthritis und seine Bühne
  • Röntgen Diagnose von Osteoarthritis

  • Osteoarthritis Bühne und DiagnoseOsteoarthritis - degenerative - dystrophischenKrankheit, die als Folge der Zerstörung des Knorpels auftritt, der die Gelenkoberflächen der Knochen Epiphyse bilden Gelenk abdeckt. Der pathologische Prozess nicht nur allmählich Knorpel beteiligt sind, sondern auch alle Gelenkgewebe, einschließlich Synovium, subchondralen Knochen, Gelenkkapsel, Bänder, Muskeln und Gelenke Halte wodurch es zu bewegen. eine Gelenkerkrankung führt der Last auf den anderen, so dass die Schaffung von Bedingungen für die Entwicklung der Arthrose an anderen Standorten zu erhöhen.


    Diagnose Arthrose zu verformen sind:

    • Analyse der klinischen Symptome;
    • allgemeine und biochemische Bluttests;
    • Röntgenstrahlen;
    • Computertomographie, Magnetresonanztomographie;
    • Sonographie (Ultraschall-Gelenk);
    • Arthroskopie, Biopsie und biochemische Untersuchung der Gelenkflüssigkeit.

    andere Verfahren, gegebenenfalls ergänzt Prüfung werden.


    Die klinische Diagnose von Osteoarthritis und seine Bühne

    Röntgen Diagnose von OsteoarthritisOsteoarthritis 1 Grad kann asymptomatisch,möglich, nur einige Ermüdungs ​​Gliedmaßen. Doch bei näherer Betrachtung kann Anzeichen von Gelenkstoffwechsel in den Geweben durch biochemische Analyse der Arthroskopie und Gelenkflüssigkeit bereits in diesem Stadium der Erkrankung nachgewiesen werden. Diese Erkrankungen sind die Ursache der Degeneration von Knorpel und führen zum Verlust ihrer Fähigkeit, mit den üblichen Belastungen standhalten.

    Osteoarthritis 2 Grad, durch Zerstörung gekennzeichnetGelenkknorpel und Osteophytenbildung, hat signifikante klinische Symptome. Typischerweise »und Steifigkeit der Entstehung von" Start Schmerzen. Gelenkschmerzen wird durch das Ende des Tages verstärkt, aber es geht weg nach einer langen Ruhe. Manifestation der Arthrose von 2 Grad ist ein Knirschen in den Gelenken, deren anfängliche Deformation und Verdickung durch Proliferation von Randausziehungen. Beteiligung an der Bandapparat des Prozesses auf der einen Seite führt zu einer abnormen Beweglichkeit der Gelenke, mit einem anderen - führt zu einer Einschränkung der Bewegung.

    Ein Hinweis auf die dritte Stufe der Osteoarthritis, im GegensatzArthrose des 1. Grades Februar ist ausgeprägter Deformation des Gelenks und die resultierende Änderung in ihre Glieder Achse. Die Gründe liegen in der Verzerrung der Form der gemeinsamen Referenzplattformen als Folge der Zerstörung von Knorpel und degenerative Veränderungen in den Knochen das Gelenk bilden. die Beweglichkeit des Gelenkes zu beschränken das Maximum erreicht. Es Kontraktur und Ankylose, dem Patienten die Möglichkeit einer unabhängigen Bewegung ohne die Verwendung von Krücken oder einen Stock zu berauben.


    Röntgen Diagnose von Osteoarthritis

    Manchmal Arthrose 1 Grad asymptomatischDie grundlegenden Kriterien für die Diagnose Arthrose, Stadium der Entwicklung und dem Grad - ist radiologischen Nachweis von degenerativen Gelenk und strukturelle Veränderungen.

    Röntgenologische Anzeichen von Arthrose

    • Die Verengung des Gelenkspaltes - Hinweise auf eine signifikante Veränderungen des Gelenkknorpels und Schwächung von Bändern, Knochen gemeinsame Holding.
    • Osteophyten treten als Folge der ProliferationRandteile des Gelenkknorpels, subchondralen Knochen als Reaktionsplatte, die Last zu erhöhen. Osteophytes zunächst als kleine knöcherne Zähne entlang der Ränder der Gelenkflächen, erscheinen und dann wachsen sie, auf den Lippen drehen, und die Dornen und die Verbindung verformt.
    • Veränderungen in der Knochen Epiphyse beginnen mitSklerose, zapustevaniya Blutgefäße und Bindegewebe Ersatz des Knochenmarks, sichtbar auf Röntgen als Beleuchtungsbereich. Verletzung der Zirkulation in diesem Bereich führt systematisch zu Atrophie des Knochengewebes und das Aussehen davon, im subchondralen Bereich, Zysten, die als schwarz im Bild erscheinen abgerundet Bildung.
    • Joint Subluxation manifestiert Instabilität, Veränderungen in der Extremität Achse.

    Deformierende Arthrose ersten Grades aufRöntgenbild sieht aus wie eine kleine Gelenkspalts und eine kleine Dichtung (Sklerose) von Knochen in dem angrenzenden Bereich des Knorpels. Ändern Sie ist klein und für eine genauere Diagnose erfordert weitere Untersuchungen.

    Veränderungen im Gelenk hängt von der Belastunges. Deformierende Arthrose des Kniegelenks von 1 Grad in diesem Stadium durch die Entwicklung von Ausgleichs- und Anpassungsprozesse im Knochen und den marginalen Knochenwucherungen (Osteophyten) gekennzeichnet ist.

    Röntgenologische Anzeichen einer Arthrose des zweiten Grades - markiert Gelenkspalts, Osteophyten, subchondrale Osteosklerose.

    Die Tatsache, dass Arthrose von 2 Grad "gewachsen" zu erreichenDrittens, nach der fast vollständigen Abwesenheit von Gelenkraum, subchondrale Sklerose und deutliche Auftreten von Zysten in der Epiphyse von Knochen, Gelenkdeformierung und Verzerrung der Hochachse des Gliedes.

    Lassen Sie eine Antwort