Was Sie brauchen, um Arthritis zu wissen

Inhalt

  • Das Konzept der Arthrose
  • Ursachen von Arthritis
  • Die wichtigsten Symptome der Krankheit
  • Verfahren zur Diagnose von Osteoarthritis
  • Physiotherapie Behandlung von Osteoarthritis
  • Die Behandlung von Osteoarthritis hondroporotektorami
  • Einführung von proteolytischen Enzym-Inhibitoren bei Arthrose
  • Die Verwendung von künstlichen Gelenkschmiere
  • Stoffwechseltherapie bei der Behandlung von Osteoarthritis



  • Das Konzept der Arthrose

    Osteoarthritis - eine Erkrankung der Gelenke, sehr gutin der Welt weit verbreitet. Ein richtiger Name der Arthrose - Osteoarthritis. Primäre Arthrose tritt auf vorher gesunden Gelenk und seine Ursache - Schäden am Gelenk, wie harte körperliche Arbeit. Bei der sekundären Arthrose (Synovitis) Gelenk durch Arthrose betroffen, deformiert wurde, noch bevor die Krankheit - wie von Trauma.

    Stoffwechselstörung in den Gelenk führt zuVerlust von Knorpel Elastizität. So weit es zur teilweisen oder vollständigen Verlust von Proteoglykanen aus Knorpel beiträgt (ist durch tiefe Risse im Knorpel). Es ist ein weiterer Grund für das Verschwinden von Proteoglykanen - eine Verletzung ihrer Herstellung der Gelenkknorpel Zellen.

    Die häufigsten sind Arthrose KrankheitGelenke der unteren Hälfte des Körpers (Hüfte, Knie, erste metatarsophalangeal). In den Händen der Krankheit Osteoarthritis häufig ausgesetzt Gelenke Phalangen. Osteoarthritis tritt in der Regel zunächst auf eine gemeinsame, und dann in der zweiten - die erste symmetrisch.

    Osteoarthritis von 1 Grad ist das erste Stadium der Erkrankung. Auch in 2 Arthrose und 3 Grad.



    Ursachen von Arthritis

    Physikalische harte Arbeit trägt zur ErscheinungArthrose. Krankheit Arthrose Zeit nähert sich, wenn sich wiederholende Bewegungen während der Arbeit. Zum Beispiel, einer der "professionellen" Spieler Krankheiten - Osteoarthritis des Knies. Fette Leute sind auch anfälliger für Arthrose.

    Osteoarthritis entwickelt sich, wenn die beidenangrenzenden Flächen der Gelenke docken schlecht - da der Druck auf den Knorpel in diesem Fall unebene erweist. Osteoarthritis dieser Art entwickelt sich am häufigsten bei Menschen mit Skoliose oder Plattfüße. Ursachen der Arthrose:

    • Gelenkverletzungen
    • Gelenkentzündung
    • Stoffwechselstörungen und Schilddrüsen



    Die wichtigsten Symptome der Krankheit

    Was Sie brauchen, um Arthritis zu wissenDie grundlegendste Symptom der Arthrose ist in einem KnirschenGelenke und nicht sehr starke Schmerzen nach körperlicher Aktivität. Schmerzen bei Arthrose auftreten, wenn schwere körperliche Arbeit, Trauma, Infektionen, sogenannte «Start Schmerzen." Solche Schmerzen am Anfang auftreten, zum Beispiel, Arbeitszeiten, und dann entfernt. Jedoch mit einer Zunahme der Last auf das Gelenk wird erneuert. Es gibt anhaltende Schmerzen bei Arthrose, die an jeder Verbindungspositionswechsel angezeigt wird. Die Ursache für solche Schmerzen bei Arthrose - Verstauchung während der Fahrt.

    Wenn das Gelenk Probleme mit der Blutzirkulation ist, kann es kontinuierliche nächtliche Schmerzen, die verschwinden wird bei Bewegung.

    Wenn Sie Schmerzen in den Knien erleben - das ist eine derSymptome der Arthrose des Hüftgelenks. Diese Diskrepanz Orte der schmerzhaften Arthrose Quelle Gefühl ist auf die Übertragung von Schmerzen entlang der Nervenfasern durch. Kniegelenksarthrose Behandlung kann von den anderen Behandlungs Gelenke unterscheiden.

    Akute Schmerzen in unerwarteten Situationen - ist ein Zeichen für die Existenz von "Gelenkmaus" - ein recht großes Fragment des Gelenks oder Knochen. In verschwindet, und der Schmerz der weiteren Bewegung der "Maus" - zu stoppen.

    Wenn die Arthrose im fortgeschrittenen Stadium ist, sind seine häufige Symptome Schmerzen beim Gehen oder Stehen, und dieser Schmerz wird immer stärker in den Abend.

    Pain - ist nicht das einzige SymptomArthrose. Das heißt, es in seinen frühen Stadien ist wenig Knirschen, wenn Sie die Position des Gelenks ändern. Später in diesem Knirschen vergröbert, erscheint Müdigkeit, wenn, sowie die Schwierigkeiten bei der gemeinsamen Bewegung im Übergang vom Rest der Bewegung (zum Beispiel nach dem Aufwachen) fahren.

    Osteoarthritis in seiner späten Phase äußert sich oft in der Begrenzung der Beweglichkeit des Gelenks des Patienten, die gleichzeitig eine vollständige Unfähigkeit, die gemeinsame Position zu ändern, tritt nicht auf.



    Verfahren zur Diagnose von Osteoarthritis

    Das erste Verfahren der Diagnose von Osteoarthritis -X-ray. Es gibt drei röntgenologischen Stadium der Arthrose. In der ersten Stufe gibt es gemeinsame Bewegungsbegrenzung in geringem Umfang, während der dritte - eine ausgeprägte Verformung der Gelenkarthrose betroffen.

    Eine weitere beliebte Methode für die Diagnose der Arthrose - einem Bluttest, bei Krankheit reaktiven Synovitis ESR Steigerungen von bis zu 25 mm / h.

    Auch gibt es ein weiteres diagnostisches VerfahrenArthrose - die Analyse von Synovialflüssigkeit. Eine Abweichung von der Norm - reaktive Synovitis provoziert Verringerung der Zahl der Neutrophilen zu dem Punkt, dass sie sich nicht mehr als 50%.

    Und schließlich die letzte Möglichkeit, Osteoarthritis zu diagnostizieren- Eine histologische Untersuchung der Synovia. Bei Arthrose Proliferation der Abdeckung fehlenden Zellen beobachtet Fibro-Verfettung. Es gibt atrophic Zotten, die Anzahl der Schiffe - reduziert wird.



    Physiotherapie Behandlung von Osteoarthritis

    Dieses Verfahren der Behandlung von Osteoarthritis - eine vonGrundtechniken in der Behandlung von Osteoarthritis. Er hat eine positive Wirkung auf den Knorpelmetabolismus, verhindert oder reduziert die Rate der zerstörerischen Aktivitäten der Arthrose. Es hat auch positive Auswirkungen auf die Zirkulation von Substanzen in Knochen, Synovia, periartikulären Gewebe. Neben all verhindert physiotherapeutische Behandlung Arthrose Schmerzen und Synovitis.

    Mikrowellenarthrosetherapie

    Die Wellenlänge, bei verschiedenen Stadien der Osteoarthritisnahezu unverändert, es variiert je nach Ausstattung und den spezifischen Anweisungen des Arztes ein paar Zentimeter zu einigen Dezimetern. Die letzteren Wellen werden häufig bei der Behandlung von Osteoarthritis, die wegen ihrer ein Eindringen in das Gewebe beeinflußt durch Arthrose tiefer als Zentimeterwellen bzw. und UHF vorteilhafte Wirkung auf den Patienten Arthrose höher als centimetric Wellen verwendet. Selbst wenn die Arthrose durch ischämische Herzerkrankungen begleitet ist, Mikrowellentherapie verursacht keine Nebenwirkungen.

    Ultraschall-Behandlung von Osteoarthritis

    Diese Art der Behandlung der Arthrose ist nur anwendbar,Wo keine Synovitis, da Schmerzen im Bereich von Arthrose und proliferative Veränderungen betroffen ist vorhanden sind, in den umliegenden Geweben. Gegenanzeigen für die Ultraschall-Behandlung von Arthrose sind Atherosklerose, Menopause, Myome, Brusterkrankungen.

    Elektrophorese bei der Behandlung von Osteoarthritis

    Electrophoresis Schmerzmittel wieAnalgin und Procain, sieht den Schmerz von Arthrose entstehen zu eliminieren. Wenn einer Elektrophorese Schwefel angewendet, Magnesium, Zink, dieses Verfahren kann eine vollständige Behandlung der Arthrose genannt werden, da diese Materialien den Metabolismus in den betroffenen Gelenken beschleunigen. Dazu gehört auch die Elektrophorese Dimexidum - Dieses Verfahren reduziert Schmerzen bei Arthrose des Patienten und beseitigt die Entzündung des Gelenks. Die Elektrophorese wird vor allem für ältere Menschen mit Arthrose, mit einem ausgeprägten Schmerzen der Arthrose eingesetzt. Allerdings sollte ein Patient nicht nur eine sekundäre Synovitis sein.

    Die Anwendung der Wärmeübertragung bei der Behandlung von Osteoarthritis

    Dieses Verfahren der Behandlung von Osteoarthritis ist genugder Welt populär um. Wärmeträger tragen zur Erhöhung der Temperatur in den betroffenen arthritischen Gelenken und Knorpel, erweitern Kapillaren, Verbesserung der Hämodynamik, erhöht den Stoffwechsel, den Gewebestoffwechsel, proliferative Prozesse abgebaut, durch die natürliche Wiederherstellung von Knorpel stimuliert, Osteoarthritis Patienten. Dieses Verfahren der Behandlung von Osteoarthritis, sollten nicht verwendet werden, wenn die Arthritis bereits in der dritten Stufe ist, wenn es Synovitis, Ischämie, Bluthochdruck, Krampfadern ist. Die am häufigsten verwendeten Kühlmittel sind der Torf und Schlamm Schlamm (38-400 Grad Celsius), Mineralwachs (von 50 bis 550 Grad Celsius) oder Paraffin. Um die erkrankten Gelenkarthrose heilen in der Regel ausreichend 10-15 Verfahren.

    Lokale barotherapy bei der Behandlung von Osteoarthritis

    Bei Arthrose lokale Blutzirkulation unterbrochen wird am häufigsten als Arthrose-Patienten in das betroffene Gelenk reduziert wird, eine unzureichende Anzahl von Kapillaren.

    Lokale barotherapy schafft in der Region umdes Patienten arthritischen Gelenken niedriger Blutdruck, die den Blutfluss in diesem Bereich zu verbessern hilft, entfernt Blut-Stase, zeigt unentdeckte Kapillaren usw. Diese Art der Behandlung ist bei Arthrose, wenn verschiedene medikamentöse Behandlungen von Osteoarthritis ist nicht zu helfen. Indikationen sind die gleichen wie in der vorherigen Behandlung von Osteoarthritis - einer Vielzahl von Erkrankungen des cardiovaskulären Systems, sowie das Vorhandensein von Synovitis.



    Die Behandlung von Osteoarthritis hondroporotektorami

    Chondroprotectors artroze- dieses besondere anMedikamente, die den Stoffwechsel in das betroffene Gelenk zu verbessern und somit verlangsamen oder deren Zerstörung zu verhindern. Die meisten Medikamente bei Arthrose solche biologisch aktive Substanzen enthalten Knorpel.



    Einführung von proteolytischen Enzym-Inhibitoren bei Arthrose

    Dieses Verfahren wird in verschiedenen verwendetSchmerz oder in Gegenwart reaktiver Synovitis. Die am häufigsten verwendeten Inhibitoren sind für Arthrose des Kniegelenks verabreicht. Die beliebtesten Medikamente für Arthrose dieser Art sind trasilol (kontrkal) und gordoks. Diese Medikamente hemmen Trypsin, Chymotrypsin, Proteasen und anderen Cathepsinen. Trasylol oder gordoks in das Gelenk injiziert, die Dosis - 25 000 Einheiten. Die Behandlung von Osteoarthritis - von 2 bis 5 Injektionen dieser Medikamente auf Osteoarthritis, Abstände zwischen den Injektionen - 2-3 Tage. Vor der Einführung des Medikaments im Körper ist notwendig, intramuskulär Diphenhydramin zu machen, und die sehr Heilung für Arthrose sollte mit 0,002 g gidrokortihona gemischt werden - es wird die scharfen Schmerz von Arthrose zu entfernen.



    Die Verwendung von künstlichen Gelenkschmiere

    Dieses Verfahren verbessert die Behandlung von Osteoarthritispassende einander zwei Gelenke und Verformung und Zerstörung des Knorpels verringert. Als synthetische Schmierstoffe in der Regel handeln Polyvinylpyrrolidon oder eine 6% ige Lösung (gemodez).

    Diese Medikamente für Arthrose sind nur in der eingegebenengroßen Gelenke. Injections haben einmal pro Woche Dosierung getan - 5 ml einer 15% igen Lösung von Polyvinylpyrrolidon in einer Mischung aus 25 ml Hydrocortison - für Schmerzen der Arthrose. Der Verlauf der Regel besteht aus 4-6 Injektionen, obwohl diese Zahl kann nach dem Ermessen des Arztes verändert werden. Wenn der Patient kleine Gelenkarthrose ist die verabreichte Menge Polyvinylpyrrolidon um die Hälfte bis zwei Mal reduziert. Diese Art der Behandlung ist wirksam bei der Osteoarthritis jeder Stufe der reaktiven Synovitis.



    Stoffwechseltherapie bei der Behandlung von Osteoarthritis

    Diese Art der Behandlung von Arthrose bei Beschleunigung des Prozesses des Stoffwechsels in das betroffene Gelenk gerichtet.

    Es gibt zwei wichtigsten Stoffwechseltherapie bei Arthrose des Stoffes:

    • Fosfaden. Dieses Medikament ist ein Teil von ATP, Coenzym, hat eine ausgeprägte Wirkung antiagregatnym
    • Potassium Orotat, Orotsäure - eine Substanz, die Pyrimidinnukleotide basiert, sie und ihr Salz produzieren anabole Wirkung auf die betroffene Gelenkarthrose

    Lassen Sie eine Antwort