Die wichtigsten Symptome und Behandlung von chronischen atrophischen Gastritis

Inhalt

  • Das Konzept der chronischen atrophischen Gastritis
  • Die Symptome der chronischen atrophischen Gastritis
  • Diagnose und Behandlung von Krankheiten



  • Das Konzept der chronischen atrophischen Gastritis

    Gastritis chronische atrophische Gastritis ist, bei dem die signifikante Abnahme der Magenschleimschicht.

    Ursachen für chronische atrophischeGastritis ist noch nicht vollständig etabliert. Es wird angenommen, daß die Entwicklung solcher notwendigen Gastritis Schäden an der Schleimhaut des Magens Triggerung, die, wenn die übliche Überessen, stark gewürzten oder sauren Lebensmitteln, Raufutter, und unter dem Einfluss anderer Faktoren auftreten können. Nach der anfänglichen Schädigung der Schleimhaut ausgelöst erblich Mechanismus von Autoimmunprozessen.

    Atrophische chronische Gastritis begleitet vonMangel im Immunsystem. Dieser Mangel an Produktions sekretorischen Immunglobulin A. Darüber hinaus können die spezifischen Zellen des Magens erzeugten Antikörper, die Salzsäure gastromukoproteinu Antikörper (Kastla factor) erzeugen, ist die Hauptkomponente der Schutzbarriere des Magens. Die Antikörper zerstören die Zellen der Magendrüsen. Als Ergebnis gibt es Atrophie der Magenschleimhaut.



    Die Symptome der chronischen atrophischen Gastritis

    Die wichtigsten Symptome und Behandlung von chronischen atrophischen GastritisStartseite atrophische Prozess findet in derTeile von Magen-Belegzellen konzentriert. Dies ist der Körper und Fundus des Magens. Die Niederlage dieser Zellen führt zu einer starken Abnahme der Sekretion der Salzsäure, Pepsin, gastromukoproteina - Schlüsselenzyme. Was in den Prozess der Verdauung beteiligt ist. Gastromukoprotein verantwortlich auch für die Aufnahme von Vitamin B12 in den Magen. Als Ergebnis ihrer Menge in den Magen Vitamin B12 Absorption abnimmt Reduktions und entwickelt B12-Mangelanämie.

    Patienten mit atrophischen chronische GastritisSie klagen über Schwere im Magen, Magenüberlauf nach den Mahlzeiten. Schmerzen im Magen sind viel seltener. Nach dem Essen gibt es Luft im Laufe der Zeit in Aufstoßen Aufstoßen bitter oder schalen Geschmack erscheint. Sodbrennen auftritt. Der Appetit des Patienten allmählich verringert, und in schweren Schleimhaut-Atrophie und reduziert sekretorische Funktion des Magens, erheblichen Gewichtsverlust auftreten kann. Sorgen Rumpeln im Bauch Gurgeln Verstopfung auftreten können, wechselten Durchfall des Patienten Darm das Teil. Manchmal nach einer Mahlzeit kann Schwäche auftreten, Schwitzen, Schwindel.

    Mit beeinträchtigte Absorption über die ZeitMagen und Darm verschiedenen vom Körper benötigten Nährstoffe. Entwickelt trockene Haut und Sehstörungen durch Vitamin-A-Mangel, Blässe wegen Anämie. Mangel an Vitamin C kann das Auftreten von Zahnfleischbluten verursachen. Es besteht ein wachsender Verlust der Haare, Nägel werden brüchig.



    Diagnose und Behandlung von Krankheiten

    Die Diagnose der atrophischen Gastritis wurde eingestellt aufmittels Röntgen (X-ray des Magens), gastropically (fibrogastroduadenoskopiya), histologische Untersuchungen. Eine Studie über den Funktionszustand des Magens - Magensonde, intragastrischen pH-Meter. Ernannt immunologischen Bluttests.

    Behandlung chronischer atrophischer Gastritis wurden den einzelnen und unter Berücksichtigung der Phase der Erkrankung, den Zustand der sekretorischen Funktion des Magens zugewiesen werden.

    Der erste Patient wird empfohlenrichtige Ernährung. Während einer Exazerbation zugewiesen einer Diät mit mechanischen, thermischen und chemischen Sparing von Schleim. Lebensmittel sollten ohne grobe Fasern zerkleinert werden, gedämpft. Warme und kalte Speisen sind ausgeschlossen. Das Essen wird empfohlen, in Form von Wärme zu nehmen.

    Ausgeschlossen und reizen den MagenProdukte - sauer, scharf, gebraten, geräuchert, gesalzen. Nicht erlaubt kohlensäure und alkoholische Getränke zu verwenden, verdauliche Kohlenhydrate (Süßigkeiten, Kuchen, Schokolade), Gewürze, Saucen, Pickles, Konserven. Bevorzugt sind gekochtes Fleisch und Fisch, Brei, dicke Suppen auf lose Brühe nonacidic Milchprodukte, Gemüse und Obst in gekochter Form. In Form eines Getränks Gelee, Mousses, schwachen Tee, Marmelade, Mineralwasser, Kakao. Kaffee ist nicht gestattet.

    Bei starken Schmerzen im Magen ernanntholinoliticheskie Medikamente (platifillin, gastrotsepin, metacin), krampflösend Drogen (Halidorum, Papaverin, Buscopan, no-spa). Um Verletzungen der Motilität des Magens zu beseitigen mit Reglan, motilium.

    Wenn atrophische Vorgänge in den Magen geführtvölliges Fehlen von Salzsäure und Pepsin, ernannt Ersatztherapie - natürliche Magensaft, pepsidil, acidin-Pepsin, abomin. Gebrauchte panzinorm, mezim, Kreon, pankurmen. Gelegentlich sind diese Medikamente der Patient für das Leben anzuwenden hat. Ernennung durch Vitamin-Ergänzungen. Im Falle von Anämie notwendigerweise Vitamin B12 und Folsäure anzuwenden. Der Patient wird in Sanatorien gastroenterologischen Profil Spa-Behandlung empfohlen.

    Lassen Sie eine Antwort