Diagnose und Behandlung von Thrombozytopenie

Inhalt

  • Die Diagnose einer Thrombozytopenie
  • Die Behandlung von Thrombozytopenie



  • Die Diagnose einer Thrombozytopenie

    Diagnose und Behandlung von ThrombozytopenieViele geben die Prüfergebnisse, so dassdie Pathologie der inneren Organe zu identifizieren und die wichtigsten Krankheiten des Körpers zu diagnostizieren. Die Bestimmung der Größe und Konsistenz der Leber, Lymphknoten, Palmarerythem Palmen, Äderchen, vergrößerte Milz kann bei der Diagnose von Krankheiten helfen. Identifizierung der Erkrankung der Gelenke, Haut, Skelettanomalien, ist neurologische Statusanalyse auch sehr wichtig. Nicht überflüssig und ist eine regelmäßige Thermometer bakterielle oder Tumorerkrankung auszuschließen. Beachten Sie jedoch, dass eine kleine Erhöhung in der Milz, zugänglich Palpation, kann eine Variante der Norm sein - die Milz in 10% der gesunden Kinder und 3% der gesunden Erwachsenen getastet wird. Radiographie Notwendigerweise mit Herz und Lunge und Nieren-Sonographie, vor allem der Leber zusammen. Wir haben Fälle von Thrombozytopenie mit Leber Hämangiom und lokalen Verbrauchskoagulopathie gesehen.

    Der Schlüssel zum Erkennen der Ursachen der Thrombozytopenienoch bleiben Labordaten. Bedeutung Zytopenie, Leukozytose und abnormale Leukozyten erfordert keine spezielle Diskussion. Obligatorische Untersuchung von Urinsediment und Kreatinin im Blut auch diskutiert. Der Bedarf an Sternalpunktion wird von einigen Autoren bestritten. Wir glauben, dass es bereits in den frühen Stadien der Diagnose Suche notwendig ist, da einige Varianten von Leukämie, perniziöse Anämie, Thrombozytopenie debütierende sowie vererbten Formen amegakariotsitoza nur bei der Analyse von Sternalpunktion detektiert werden kann. Die Untersuchung der Morphologie der Blutplättchen notwendigerweise (Riesenplättchen, und andere.). Manchmal verlangt eine Bestätigung Knochenmarkshypoplasie Biopsie.

    Bestimmung spezifischer AntikörperBlutplättchen-Antigene sowie die Dauer der Lebens Blutplättchen, Serum-Komplement, direkten Antiglobulin-Test und die Bestimmung von IgG, mit Plättchen zugeordnet ist, unpraktisch, die Diagnose der idiopathischen Thrombocytopenie zu bestätigen.

    So verpflichtet das Vorhandensein von Thrombozytopenie, den Arzt zu dem Schluss, dass ihr Charakter, ihre Unabhängigkeit zu definieren, und versuchen, die Pathogenese aufzudecken.


    Die Behandlung von Thrombozytopenie

    Die Behandlung von hämorrhagischen durch Thrombozytopenie verursacht Syndrom, schafft immer gewisse Schwierigkeiten für Ärzte.

    Vor der Behandlung sollte in erster Linie gelöscht werdensekundäre Thrombozytopenie. Natürlich, nach der Diagnose einer Thrombozytopenie sekundären Behandlungstherapie wird die wichtigste Krankheit sein. Allerdings sollte bei schweren hämorrhagischen Syndrom mit einem besonderen Schwerpunkt auf behandelt werden, wie Thrombozytopenie dessen Ursache beseitigt wird. Lassen Sie uns in 96% der Patienten mit Thrombozytopenie gefunden auf die Behandlung der häufigsten Erkrankungen von ITP, wohnen.

    Das Vorhandensein von Thrombozytopenie bei einem Patienten oftArzt macht den ersten Kontakt - ambulant, Familie oder durch eine allgemeine - Sofortmaßnahmen zu ergreifen, nicht nur in Bezug auf die Kontrolle, sondern auch den Zweck der medikamentösen Therapie und die fast sicher hospitalisierten Patienten. Zur gleichen Zeit, eine lange Beobachtung von Patienten mit Thrombozytopenie, insbesondere mit ITP, zeigt, dass die Notfalltherapie nur bei Patienten mit schweren Blutungen angezeigt ist, lebensbedrohlich. Bei Patienten ohne hämorrhagische Manifestationen mit Thrombozyten 30 x 109 / L zählen keine stationäre Behandlung oder einer Behandlung bedürfen. Hospitalisierung ist für Menschen mit lebensbedrohlichen Blutungen, unabhängig von der Höhe der Thrombozytopenie, sowie bei Patienten mit Schleimhaut angegeben unter 20 x 109 / L bei der Thrombozytenzahl Blutungen und diejenigen, die weit weg von medizinischen Notfällen leben oder durch unangemessenes Verhalten gekennzeichnet Platz.

    Ein Patient mit einer normalen Mentalität und Lebenswo medizinische Hilfe ohne Verzögerung zur Verfügung gestellt werden, Hospitalisierung nicht notwendig sein, auch in Gegenwart von kleinen Blutungen auf der Ebene der Thrombozytenzahl von mehr als 20 x 109 / L. Schwere hämorrhagische Manifestationen, auch wenn Thrombozytenwerte im Bereich von 10 x 109 / l sind nur 5% der Fälle, und auf einem Niveau oberhalb von 50 x 109 / l, wird sogar Trauma selten von schweren Blutungen kompliziert. Thrombozytenzahl unter 10 x 109 / l durch schwere Blutungen bei 40% der Patienten ist kompliziert. Diese Überlegungen und definieren den modernen medizinischen Behandlung von Patienten mit Thrombozytopenie.

    Die vorgeschlagenen Taktik kurz zusammengefasst werden können wie folgt.

    • Wenn die Thrombozyten größer als 50 x 109 / l zählen, und hämorrhagischen Manifestationen sind nicht vorhanden oder minimal, die spezifische Behandlung ist es ratsam, sich zu enthalten.
    • Wenn die Thrombozytenzahl unter 20 x 109 / L, zeigt der Patient eine spezifische Therapie auch in Abwesenheit von hämorrhagischem Manifestationen.
    • In Fällen, bei denen die Thrombozytenzahl von weniger als 50x 109 / l, aber es gibt weitere Faktoren, die Gefahr von Blutungen (arterielle Hypertonie, Magengeschwüre, sowie über aktive Lebensweise), sollte die Behandlung von Thrombozytopenie durchgeführt werden.
    • Wenn das Plättchen 30 x 109 / l zählen, sind hämorrhagische Manifestationen fehlen, aber der Patient besteht auf die Behandlung kann aber auch durchgeführt werden.
    • Die Therapie sollte in solchen Fällen verwendet werden, woThrombozytenzahl im Bereich (20-30) x 109 / l ohne klinische Manifestationen, sondern die Fähigkeit, bei einem Patienten, Erste-Hilfe-Notfall bereitzustellen fehlt.
    • Thrombozytenzahl (20-30) x 109 / l ebenfalls eine Indikation für die Behandlung von Patienten mit unangemessenem Verhalten sein sollte.

    Wenn der Patient eine Behandlung angezeigt ist, wird die medizinischeWissenschaft umfasst die folgenden Behandlungen: Glukokortikoid-Therapie, intravenöse Immunglobulin, die kombinierte Anwendung von Kortikosteroiden und Immunglobulin, Splenektomie, die Einführung von D-Rh-Serum, Thrombozytentransmasse.

    Glukokortikoid-Therapie. Die meisten Patienten reagieren auf die BehandlungGlukokortikoide raschen Anstieg der Thrombozytenzahl. Eine Dosis von 1,5 mg / kg nicht wirksamer als eine Dosis von 0,5 mg / kg betragen. Effektive Dosen immer nur möglich, empirisch zu bestimmen. Die therapeutische Initialdosis bei Erwachsenen von 40 bis 80 mg Prednison pro Tag (15 mg alle 6 Stunden). Andere Glucocorticoide haben keinen Vorteil im Vergleich zu Prednisolon. Zur intravenösen Hydrocortison in einer täglichen Dosis von 200 bis 300 mg bevorzugt werden. Diese Behandlung sollte für 3-4 Wochen durchgeführt werden. oder bis zum Abklingen. Letzteres kann als abgeschlossen betrachtet werden, wenn gleichzeitig mit dem Aufhören der Blutung beobachtet Anstieg in der Anzahl der Blutplättchen, oder teilweise, wenn bei einem Halt Blutungs Thrombozytopenie Ebene nicht wesentlich verändern. Nach Erlass tägliche Dosis von Prednison kann schnell reduziert werden - 5 mg pro Tag auf 30-40 mg. Danach wird die Dosis schrittweise reduziert - bei 2,5-5 mg pro Woche. Diese Art der Behandlung ist fast immer von unerwünschten Erscheinungen begleitet: kushingoidizm, Bluthochdruck, Diabetes, Steroid-Geschwüren im Magen, Gewichtszunahme, Kataraktbildung, Osteoporose, eine Änderung der Mentalität. Dies kann nach 20 Wochen der Behandlung beobachtet werden, selbst in einer Dosis Prednison 10 mg / Tag. Leider ist nach der Beendigung der Behandlung das gewünschte Maß an Blutplättchen zu erreichen beibehalten weniger als 50% der Patienten. In der Praxis haben diese Wirkung der Therapie nur 3 bis 50% der behandelten Patienten.

    Diagnose und Behandlung von ThrombozytopenieDie intravenöse Immunglobulin kann Thrombozytenwerte in fast 75% der Fälle, auch bei schwerer chronischer Thrombozytopenie erhöhen.

    Bei 50% der Patienten angegeben Niveau steigenBlutplättchen nahezu normal. Leider ist die Wirkung der Behandlung auch kurzlebig. Im Laufe der nächsten 3-4 Wochen. Thrombozyten Niveau fällt fast auf den ursprünglichen 75% behandelt. Bis zu 30% der Patienten mit intravenösem Immunglobulin behandelt wurde später dagegen resistent. Es werden die verschiedenen Arten der Verabreichung. Einige Autoren schlagen sie täglich für 5 Tage verabreicht in einer Dosis von 0,4 g / kg. Andere fast ähnliche Dosis eingeführt - 1 g / kg für 2 Tage. Eine einzige Injektion von Immunglobulinen in einer Dosis von 0,8 mg / kg ergibt die gleichen Ergebnisse wie zuvor berichtet Regime.

    Vergleicht man die Wirksamkeit der Behandlung mit Immunglobulin und Kortikosteroiden, können Sie feststellen, dass ihre Wirkung ist fast das gleiche.

    Behandlung mit Antikörpern gegen das Rh-Faktor, der Therapie von anti-Rh-D-Serum. Die bisherigen Erfahrungen der Anwendungserfahrunganti-Rh-D-Globulin legt nahe, daß es zu einer vorübergehenden Rückgewinnung von Blutplättchen-Konzentrationen in fast 50% der Behandlung führt, wird die Wirkung innerhalb von 2-3 Wochen gehalten. Diese Therapie ist weniger effektiv Straße, unterzog Splenektomie.

    Splenektomie in der Behandlung von Thrombozytopenie ist in den folgenden Fällen gezeigt:

    • ohne Wirkung auf den ursprünglichenlaufende medikamentöse Therapie und Thrombozytenzahl von weniger als 10 x 109 / L. In diesem Fall sollte die Länge der Krankheit mindestens 6 Wochen, und hämorrhagische Symptome fehlen können .;
    • zählen, während Blutplättchen weniger als 30 x 109 / lfür 3 Monate. in Abwesenheit von Normalisierungs trotz aggressiver Therapie (Kortikosteroide, intravenösem Immunglobulin, Antikörper gegen Rhesus-D-factor). Splenektomie ist sowohl mit Blutungen, und in seiner Abwesenheit;
    • in Abwesenheit der Wirkung aller anderen BehandlungsmethodenPatienten mit anhaltenden Blutungen, die die einzige Konstante die Transfusion von Blutplättchen Masse zu beseitigen verwaltet, während Splenektomie als Mittel der "letztes Mittel" betrachtet wird;
    • Splenektomie nicht als erste Behandlung angezeigt.

    In allen anderen Fällen, Thrombozytopenie, wird Splenektomie nicht empfohlen.

    Die Transfusion von Blutplättchen Masse. Es wird angenommen, dass eine TransfusionseinheitPlättchensuspension (5,10 x 1010 Blutplättchen aus einer einzigen Blutdosis 500 ml) sollte innerhalb der ersten Stunde auf 05.05.10 x 109 / L zu einer Erhöhung der Thrombozytenzahl führen. In Ermangelung dieser Anstieg nach der Transfusion von Blutplättchen Massen werden als unbegründet zu sein.

    Andere Behandlungen. Fälle der effektiven Behandlung von Thrombozytopenie, Azathioprin, Cyclophosphamid, Vincristin, Vinblastin, Colchicin, und Interferon, Cyclosporin, Aminocapronsäure, Plasmapherese, Bestrahlung der Milz und anderen. Allerdings ist die Wirksamkeit von jeder dieser Behandlungen bisher noch nicht eine ernsthafte Bestätigung in multizentrischen placebo haben Studien.

    Lassen Sie eine Antwort