Die Behandlung von Urethritis bei Männern

Urethritis bei Männern - eine entzündliche Erkrankung mitschwerwiegende Komplikationen, die die Harnröhre betroffen sind. Urethritis und kranke Frau tolerieren es nur viel einfacher als die starke Hälfte der Menschheit: die Länge der männlichen Harnröhre 24 cm, während die weibliche Harnröhre Größen nur 4 cm begrenzt sind.

Die Ursachen der Krankheit

Entzündungen, Blase, Harnwege, männliche Erkrankung, Harnröhren

Die Harnröhre (die Harnröhre) bei Männern anfällig für Entzündungen aufgrund der Auswirkungen der folgenden Faktoren:

  1. Die Aktivität von pathogenen Mikroorganismen.
  2. Mechanische Verletzungen.
  3. Chronische Krankheit mit träge fließenden Entzündungsreaktion (zB Mandeln Niederlage Mandelentzündung).
  4. Missbrauch sauer, gebeizt, würzig und salzigen Speisen, alkoholische Getränke: kann reagieren auf eine solche schwere Entzündung der Diät Harnwege Wänden.
  5. Toxische Vergiftung.
  6. Allergische Reaktion.
  7. Hypothermie.

Die Infektion verursacht ungeschützten Sex mit Gelegenheitspartnerinnen oder schlechte Hygiene. für Männer Gesundheitsgefahren sind HPV-Virus Herpes, Ureaplasma, Streptokokken, Staphylokokken,E. coli, Gonokokken und gardnerelly. Vulnerable Gewebeverletzung tritt bei medizinischen Eingriffen oder in Urolithiasis. Schwere Hypothermie reflektiert sofort auf den allgemeinen Zustand der Immunität und der Revitalisierung von schädlichen Mikroorganismen.

Komplikationen Urethritis

Gestartet Urethritis Patienten droht schwerwiegende negative Folgen, von denen einige irreversibel.

Ohne die richtige Aufmerksamkeit auf das Problem der Infektiontrifft neues Gewebe, einschließlich der Prostata, Samenbläschen, den Kopf und die Vorhaut des Penis. Schwere entzündliche Reaktion kann zum Aussterben der Fruchtbarkeit führen, und der Mann wird unfruchtbar.

Wenn die ersten Symptome der Krankheit müssen sofort die Hilfe von Ärzten suchen.

Das klinische Bild der Pathologie

Entzündungen, Blase, Harnwege, männliche Erkrankung, Harnröhren

Urethritis Tendenz abzufallen nicht haben, so ist es notwendig, die Behandlung so früh wie möglich zu tun. Allerdings warnen Ärzte ihre Patienten suchen die Hilfe VolksmedizinWeil diese Behandlung ist nicht immer wirksam. Man muss sich nur auf wertvolle Zeit zu verpassen, und die Krankheit chronisch wird, mit häufigen Exazerbationen.

Unter der Aufsicht der Urologe wird der Patient mehrere Stadien der Behandlung von Urethritis passieren.

Zuallererst Diagnoseverfahren unter Verwendung vonder Arzt die Genauigkeit ihrer Vermutungen über Urethritis überprüfen. Nach einer Besichtigung und Abtasten des Penis, Hoden und Prostata, wird der Patient an das Labor schicken, die folgenden Prüfungen bestehen:

  1. Bluttest für Infektionskrankheiten, sexuell übertragbare Krankheiten.
  2. Urinalysis.
  3. Ein Abstrich aus der Harnröhre die Erreger zu bestimmen.

Nach der Diagnose des Arztes bestätigt inindividuell verschreiben den Patienten eine umfassende Behandlung wird die Spezifität durch die Empfindlichkeit des Grades und der Art der Urethritis Erreger bestimmt. Hier ist ein beispielhaftes Diagramm der Behandlung von Urethritis bei Männern:

  • antibakterielle Mittel, mit der Maßgabe, dassUrethritis ist bakteriellen Ursprungs. Weisen Sie in erster Linie Metronidazol, Azithromycin, Gentamicin, Lincomycinhydrochlorid, Doxycyclin-Hydrochlorid. Behandlungsschema eine Mindestfrequenz von Verabreichungen pro Tag (1-2 Eintritt) von weniger als 10 Tage zu ernennen;
  • parallel Antibiotika der Patient wird verschrieben Probiotika - Medikamente, die die Darmflora der dysbacteriosis Entwicklung zu schützen. Es Linex, Bifiform, Atsipol, Bifidumbacterin;
  • nichtsteroidale Antirheumatika;
  • Antiallergika - Suprastin, Tsetrin, Tavegil;
  • Immunmodulatoren und Vitaminen (Ribomunil, Duovit, Timalin);
  • einige Fälle von Urethritis physiotherapeutische Bestellung und Verwaltung von antiseptische Lösungen in der Harnröhre.

Es ist wichtig! Medikamente zur Behandlung von Urethritis hat das Recht, einen Arzt zu benennen. Selbstmedikation kann für die Gesundheit des Patienten gefährlich sein.

Wenn der Haupt Verlauf der Behandlung wird durchgeführt,wieder einmal der Patient müssen die Tests bestehen, die Ergebnisse von denen der Arzt wissen, wie wirksam die Maßnahmen. Moderne Medikamente, die von einem Arzt gebracht, verließ kaum eine Chance, eine Komplikation der Erkrankung.

Der Patient sollte darüber informiert, dassca. 10% waren krank Urethritis nach dem erfolgreichen Ergebnisse der Behandlung einen Rückfall in 2-3 Monaten erfolgen kann. Dann ist es zwingend notwendig, um ins Krankenhaus zu gehen erneut getestet werden.

Traditionelle Medizin und Urethritis

Entzündungen, Blase, Harnwege, männliche Erkrankung, Harnröhren

Urethritis Behandlung der Volksmedizin ist nur nach Absprache mit dem Arzt!

  1. 4 h. L. gehackte frische Weizengras 1 Tasse kaltes Wasser gießen und für 12 Stunden an einem kühlen Ort zu verlassen. Dann sollte die Infusion gefiltert werden, und gießen Sie 1 Tasse kochendem Wasser, das Gras. Nach 10 Minuten wurde ein Mittel der Wieder filtriert und gemischte heiße und kalte Infusionen. Heil Flüssigkeit trinken eine halbe Tasse 4 mal pro Tag - vor den Mahlzeiten und vor dem Schlafengehen.
  2. Wenn Urethritis durch schmerzhafte Schnitt begleitetSchmerzen in der Harnröhre, verwenden Sie einen Absud von Kalkfarbe. Gießen Sie 2 EL. l. Lindenblüten 2 Tassen heißem Wasser und köcheln Mittel für 10 Minuten. Sobald die Brühe abgekühlt ist, zu filtern und vor dem Schlafengehen 1 Tasse nehmen.
  3. 1 h. L. Blumen von Kornblume pour 1 Tasse heißes Wasser und für eine Stunde verlassen, dann die Infusion belasten und 2 EL nehmen. l. 3 mal täglich vor den Mahlzeiten.
  4. Ein weiteres wirksames Mittel zur Bekämpfung vonUrethritis wird im Allgemeinen als Petersilie angesehen. Der Wirkungsgrad dieser Anlage wird durch langfristige Praxis bestätigt. Fein hacken ein Bund Petersilie, ca. 80 g Samen und rohe Milch gießen. Setzen Sie nun das Fahrzeug in einem warmen Ofen und halten dort so lange, wie die Milch nicht vollständig erhitzt wird. Der Stamm der Mischung, die Sie haben als Ergebnis stellte sich heraus, und nehmen Sie 2 Esslöffel. l. in Abständen von 1 Stunde. Bedeutet, dass Sie in 1 Tag trinken müssen.
  5. Sie können auch eine Infusion von Petersilie vorzubereiten. 1 h. l. zerkleinerte Blätter von Pflanzen gießen 0,5 Liter Wasser und auf eine Nacht in einem warmen Ort. Am Morgen belasten und trinken es bedeutet, für 3 EL. l. alle 3 Stunden während des Tages.

Prävention von Urethritis bei Männern

Entzündungen, Blase, Harnwege, männliche Erkrankung, Harnröhren

Ubiquitous Statistiken zeigen, dass die überwiegendedie Mehrheit der Menschen, oder besser gesagt, in jeder Sekunde, nach 50 Jahren, mit dieser unangenehmen Erkrankung wie Prostatitis konfrontiert. Zur gleichen Zeit, einige des starken Geschlechts beziehen kann dieses wichtige Problem mit einer Geschichte von Urethritis in der Vergangenheit. Inzwischen ist das Vorliegen einer Infektion in der Harnröhre ein fruchtbarer Boden für die Entwicklung von Prostatitis.

Vernachlässigen ihre Gesundheit zu schwerwiegenden Folgen führt - auf der Grundlage der chronischen Urethritis entwickelt Vesikel orchitis, Balanoposthitis, kollikulit. Alle diese Krankheiten sind eine große Gefahr für die männliche sexuelle Funktion, was zu Unfruchtbarkeit oder Reiter-Syndrom.

Um die Entwicklung von Urethritis und seine Komplikationen zu vermeiden, müssen Männer im Kopf ein paar einfache Regeln zu halten:

  1. Vereinbaren persönliches Leben, wahllos Geschlechtsverkehr zu verweigern.
  2. Rechtzeitige reagieren, um das Auftreten einer chronischen Erkrankungen, die durch eine Entzündungsreaktion begleitet werden.
  3. Nicht unterkühlen.
  4. Nehmen Sie an der WC beim ersten Harndrang, "tolerieren" eine volle Blase ist äußerst unerwünscht.
  5. Refuse von Alkohol, beschränken Sie sich auf die Verwendung von Fett, würzig und salzigen Speisen.
  6. Nicht einmischen in körperliche Aktivitäten unerschwinglich.

Lassen Sie eine Antwort