Was Ihr Baby bis zu einem Jahr bei PKU zu füttern

Inhalt

  • Diese heimtückische Phenylketonurie
  • Was Ihr Baby bis zu einem Jahr bei PKU zu füttern
  • Was weiter



  • Diese heimtückische Phenylketonurie

    Träumen Sie von einem Kind, die Eltern, sind seine selbst schön, intelligent,
    talentiert und, natürlich, gesund. ... Aber leider viele
    erbliche und angeborene Krankheiten ihrer behindern die Umsetzung kann
    hofft. Und Medizin ist nicht in der Lage, dies zu verhindern, wie es nicht immer
    kann helfen, die Situation zu verbessern.

    Intrigue Phenylketonurie ist, dass in den ersten Monaten des Lebens
    Kind Ankündigung eines ihrer Manifestationen ist unmöglich. nur in
    Alter 2-6 Monate Baby lethargisch wird, verschwindet er Interesse
    die Außenseite kann Angst, Erbrechen, Muskelverletzung auftreten
    Ton (oft seine Abnahme), Krämpfe, ekzematöse Hautveränderungen.

    In der zweiten Hälfte des Lebens ist, bestimmt und die Verzögerung in der Entwicklung des Kindes.
    Kinder lernen nicht mehr die Mutter, nicht fix Ihre Augen auf, die Dinge nicht
    reagieren auf bunten Spielzeug. Wenn sie unbehandelt, geistige
    Verzögerung erreicht in der Regel ein tiefes Ausmaß. physikalisch
    Die Entwicklung solcher Kinder, wie zum mental verglichen, gestört zu einem geringeren
    Grad. Der Kopf von ihnen kann ein wenig kleiner als normal sein, und später
    Zahnen. Die meisten bisher überwuchert Fontanelle.
    Diese Kinder beginnen später zu rollen, sitzen und gehen.
    Es gibt solche Kinder, weit auseinander, die Knie gebeugt und Hüfte
    Gelenke, Beine, Schultern und gesenktem Kopf. sie gehen, schwankend,
    kleinen Schritten. Wegen der Ton erhöhter Muskel, sie oft sitzen,
    mit gekreuzten Beinen.

    In Anbetracht der Tatsache, dass, um ernst zu verhindern mentale
    Verletzungen des Babys ist, so viel wie möglich notwendig frühzeitige Behandlung für
    Phenylketonurie Diagnose der neonatalen feste Formulierung verwendet
    Screening. Es ist eine massive Vorproben
    Blut von Neugeborenen. Wenn der Phenylalanin-Gehalt in ihnen überschreitet
    Norm, schickte Baby auf die medizinische und genetische Beratung für
    bestätigen die Diagnose. Ferner ist für den Nachweis von Phenylketonurie
    Phenylalanin-Derivate bei der Bestimmung von Urin eingesetzt.



    Was Ihr Baby bis zu einem Jahr bei PKU zu füttern

    Was Ihr Baby bis zu einem Jahr bei PKU zu fütternBehandlung
    Phenylketonurie reduziert, in der Regel zu einer Diät-Therapie. seit
    Die Bestätigung der Diagnose der Phenylketonurie eingeführt drastische Diät
    Beschränkung von Phenylalanin-Gehalt. da Diese Aminosäure in großem
    Menge in dem Protein enthalten sind, aus der Ernährung alle Protein ausgeschlossen
    Erzeugnisse tierischen Ursprungs. Dieses Fleisch, Milch, Fisch, Pilze ... On
    Erstbehandlung Kinder erhalten Nahrung, die vollständig
    kein Phenylalanin. Da lang, und der vollständige Ausschluss von Lebensmitteln
    Phenylalanin könnte zum Zerfall von endogenen (eigene) Protein führen
    und die Erschöpfung des Kindes. Da Proteinbedarf kompensiert mit
    Hilfe von Proteinhydrolysaten oder Aminosäuremischungen.

    Viele Mütter befürchten, dass ihr Kind ohne die Milch der Mutter
    anfällig für Krankheiten. Das ist, was sie denken über Ärzte. von
    genetisch bedingten Mangel an einem bestimmten Enzym an einer Aminosäure,
    genannt Phenylalanin im Körper des Kindes wird zu einem äußerst
    giftig für die Gehirnsubstanz. Haftungsausschluss ernannt
    Diätetik oder verschmiert kann sie in einigen Monaten folgen
    führen zu schweren und irreversiblen Veränderungen in der Intelligenz des Babys!
    Sie müssen so viel wie möglich versuchen, streng die zugewiesene Diät zu folgen.
    Natürlich, so dass die Menge an Muttermilch in der Ernährung des Babys kann
    als vernachlässigbar, aber muss nicht wählen: sehr ernst
    gibt es Konsequenzen im Falle des Scheiterns der künstlichen Ernährung
    Spezialmischungen Hydrolysat.



    Was weiter

    Wenn das Baby ist ein wenig älter, und nach
    die Konzentration von Phenylalanin im Blut Tropfen zu normal, langsam beginnen
    einzuführen Erzeugnisse tierischen Ursprungs. Die Diät besteht aus Baby
    Gemüse, Früchte, Fette, Kohlenhydrate Produkte, unter strikter Beachtung
    Gehalt von Phenylalanin. Es ist notwendig, die Abgabe der zu gewährleisten
    in ausreichenden Mengen, um normal in den Körper Aminosäuren für
    Wachstum und Entwicklung, aber tragen nicht zu ihrer Akkumulation in Geweben.

    Derzeit verfügbare viele diätetische Erzeugnisse und Mischungen,
    teilweise oder vollständig von Phenylalanin beraubt. Solch eine strenge Diät
    Es muss mindestens fünf Jahren erhalten bleiben. Bei höherem Alter,
    Es verringert die Empfindlichkeit des Nervensystems auf die schädigende Wirkung
    Phenylalanin und seine Abbauprodukte, so dass nach 12 bis 14 Jahren, Kinder
    kann zu einer normalen Ernährung bewegen. Medizinische Behandlung für
    PKU ist syndromic Natur und betrifft die Verwendung von
    Antikonvulsiva, nootropics (Medikamente, die Verbesserung der
    geistige Aktivität), Antidepressiva und andere. Darüber hinaus ist diese
    Kinder unbedingt Kurse von Massage und Physiotherapie verschreiben,
    durch mit ihnen Klassen entwickeln.

    Lassen Sie eine Antwort