Loswerden von Chlamydien

Inhalt

  • Frage №1
  • Frage №2
  • Frage №3
  • Frage №4
  • Frage №5
  • Frage №6
  • Frage №7
  • Frage №8
  • Frage №9
  • Frage №10


  • Über diese Perfidie exciteLoswerden von ChlamydienZum Leiter der Therapieabteilung, sagt Vladimir Markovski.



    Frage №1. Vladimir Borisovich, das ist Chlamydien? Was ist die Besonderheit dieses Parasiten?

    Chlamydien sind eine spezielle Klasse - sieeine Zwischenstellung zwischen den Bakterien und Viren zu besetzen. Der grundlegende Unterschied von Viren, indem sie können sich nicht selbst reproduzieren, und Chlamydien können. Chlamydien sind sehr klein und haben einen ähnlichen Virus-Lebenszyklus ist es die intrazelluläre Parasiten.

    Chlamydien können sich sehr schnell bewegen sich in einer L-Form- Zustand, wenn der Parasit verliert seine typische Struktur und wird eine Schutzhülle. Dies ist ein Kampf ums Überleben. In dieser Form kann der Erreger nicht vermehren, aber so kann er widrigen Bedingungen zu überleben.



    Frage №2. Was sind diese Bedingungen?

    Zum Beispiel Antibiotika. Chlamydia nicht mag, wenn sie "heilen". Diese intrazellulären Parasiten, ist nicht daran interessiert, in der Tatsache, dass sie von dort vertrieben. Chlamydia charakteristisch, dass die antibiotische Behandlung nach 7 Tagen die Bildung von L-Formen induziert.

    Ein Teil von Chlamydien werden getötet, und diejenigen, die hattengehen in L-Form, zu werden "wasserdichten" Antibiotika. Und so nach einiger Zeit können sie ihre vorherige Form und beginnen aktiv zu vermehren, die alle in die neue Zelle Website nehmen.

    Das heißt, selbst wenn die klinische WirkungWenn Chlamydien Symptome verschwinden, wird die Person nicht geheilt! Und Infektionen durch L-Formen im ganzen Körper verteilt - verallgemeinert wird. In den meisten Fällen Antibiotika-Therapie führt zu einer Verbesserung der lokalen, das heißt anstelle des Eingangstor Prozess endet.



    Frage №3. Nun, das Eingangstor von Chlamydien klar, was: es ist genitale Infektion!

    Und hier sind Sie falsch! Nicht nur. Das Eingangsgatter für Chlamydien sind alle Schleimhäute (Augen, Nase, Rachen, Genitalien). Aber vor allem ist es immer noch eine Krankheit durch sexuellen Kontakt übertragen.

    Je nach dem Eingangstor Chlamydien könnenverursachen verschiedene Läsionen. Es Chlamydien Urethritis, die sehr träge läuft, oft asymptomatisch, vor allem bei Männern. In der Regel geht die Krankheit unbemerkt. Bei Frauen zeigt Chlamydien oft selbst klar, hier sind günstigeres Umfeld für die Wiedergabe von Chlamydien.

    Ernennung von antibakterielle Medikamente führtum sicherzustellen, dass der lokale Prozess endet. Er kann sich spontan aufgrund des Immunsystems enden. Aber in den meisten Fällen vor dem Hintergrund einer lokalen Infektion verallgemeinernde zu verbessern, dh von mLoswerden von ChlamydienECTA Eingangstor verlässt und kann irgendwo in eine sehr lange Zeit gelagert werden.



    Frage №4. Wo versteckt sie?

    Im Blut, in den Lymphknoten und Gelenke. Vor kurzem hat Chlamydia eine große chirurgische Problem geworden. Es stellt sich heraus, dass die sogenannte aseptische Nekrose des Hüftkopfes in fast der Hälfte der Fälle direkt auf Chlamydien-Infektion im Zusammenhang. Dies ist keine klassische Entzündung, weil Chlamydien in den Knochen lebt, aber es bildet die Schleimhaut Zysten und Knochen, als ob "Schäume". Dies kann dazu führen Zerstörung des Gelenkes zu vervollständigen.

    Im allgemeinen ist eine Menge von Varianten von Chlamydia-Infektion. Chronische Chlamydien-Infektion - das ist ein großes Problem. Ein amerikanischer Forscher treffend sagte, dass es nur zwei Arten von Krankheiten in der menschlichen Pathologie sind - es tatsächlich Infektionskrankheiten und Infektionskrankheiten ist.



    Frage №5. Das heißt, diese Krankheiten, die wir schon immer nicht infektiös betrachtet, ist eigentlich durch eine Infektion verursacht?

    Dies ist eine Bedingung, die durch chronische Virus verursachtund bakterielle Infektionen. Auch bei der Entwicklung eines solchen gemeinsamen Krankheiten wie Arteriosklerose, ist nicht die letzte Rolle, die Chlamydien-Infektion gespielt. Die ständige Präsenz des Erregers im Körper verursacht Immunschwäche.

    Nach allem, was jede chronische Krankheit? Diese Serie von Exazerbationen und Remissionen. Ein weiteres Mitglied einer Akademie IV Davydovsky schrieb, dass die Remissionsphase - das ist nicht eine Zeit der vorübergehenden Gesundheit ist, als Grund - in diesem Fall Chlamydia - nicht verschwunden ist. Deshalb setzt der Körper, auch in einem Zustand der Vergebung, mit ihm zu kämpfen.

    Dies bedeutet, dass das Immunsystem, wennAtherosklerose, und anderen Krankheiten, ist immer in der Spannungsphase. Chronische Infektion wird durch die Freisetzung von Entzündungsregula begleitet - Zytokine, die bei der Bildung von atherosklerotischen Plaques beteiligt sind. Und in den Plaques sind oft selbst Chlamydien gefunden.



    Frage №6. Sie sagen, dass die Grippe an sich nicht so schlimm ist, wie seine Komplikationen. Und was ist Chlamydien?

    Chlamydia ist nur gefährlich ist, ihreFolgen: es chronische urogenitalen Erkrankungen, verminderte Erektionsfähigkeit, Fehlgeburt, Unfruchtbarkeit. Diese Komplikation einer lokalen Natur. Aber es gibt Komplikationen im Zusammenhang mit Schäden an anderen Organen.

    Hier ein Beispiel: ein junger Mann, wurde Sergeant Eisenbahntruppen krank mit akuter Chlamydien Urethritis. Als Folge wurde er auf einem Auge blind, er die Prothese Hüftkopf setzen musste - ein zwanzig-etwas Jahren! Das ist, was Chlamydien. Falsche oder nicht in vollem Umfang die Infektion stellt eine große Gefahr für den Organismus geheilt.

    Da die Infektion chronisch zu werden neigt, gibt es immer eine Immunschwäche ist, das Immunsystem Überspannung, die gebunden ist, zu beeinflussenLoswerden von Chlamydien im Folgenden: Je früher die Entwicklung von Atherosklerose, die Zerstörung von Knochen, die Bildung von Schleim Zysten.



    Frage №7. Es stellt sich heraus, richtig, daß in jedem Diagnoseprogramm notwendigerweise Untersuchung des Patienten für Infektionen umfasst?

    Eine Übersicht über die aktuellsten Infektion notwendig ist, denn selbst wenn die Infektion nicht verursacht, ist es immer schwierig, für jede Krankheit ist.

    In Bezug auf die Diagnose von Chlamydia - eine Analyseurogenitalen schaben durch PCR und natürlich wird die Bestimmung des Antikörpertiters im Blut. Nach dem Prozess in chronischen Krankheitserreger im Blut ist in der L-Form, so dass hier setzen wir auf Antikörper. Titer hoch - behandelt werden sollten!



    Frage №8. Und wie behandeln Sie?

    Nun ist die Regel der Behandlung - eine Kombination von Antibiotikarational Immuntherapie. Die Empfindlichkeit gegenüber Antibiotika bekannt Chlamydia. Schlimmer noch ist der Fall bei der Immuntherapie. Weil das Immunsystem ist äußerst komplex, multifaktoriell, und es gibt keine ausreichende Kriterien sie zu bewerten. Diese Tests sind sehr teuer und wieder ein vollständiges Bild des Staates keine Immunität bieten.



    Frage №9. Dann stellt sich die Frage: Was ist die rationale Immuntherapie?

    Dies ist eine komplexe Wirkung auf das Immunsystem. Behandlung vorgeschrieben ist abhängig vom Alter, Krankheitsdauer, Vorhandensein von Komplikationen etc. Die Zuordnung kann verschiedene Kombinationen von T-Activin, polioksidony, Interferon-Induktoren, Vitamine und andere. Jeder Patient kann hier geholfen werden.

    Aber am wichtigsten ist: in dem Schema der Behandlung erforderlich ist ein einzigartiges Medikament zu präsentieren, die die Bildung von Glykoproteinen regelt - die grundlegenden Bausteine ​​von Zellmembranen und Rezeptoren. Dank ihnen, die Zelle "spricht", gibt es einen Austausch von Materie und Energie. Auf der Ebene des Körpers, dass das Medikament alle Faktoren der Immunschutz reguliert. Es hat auch eine direkte antivirale Wirkung.

    Des Weiteren gibt es unspezifischBiostimulation: die Erhöhung der Widerstandskraft des Körpers auf Stress, Stress usw. Immerhin erkennt das Immunsystem alles, und L-Formen von Chlamydien, auch, aber es muss nicht immer genügend Reserven chronische Infektion zu bekämpfen, denn das ist es unterstützt werden sollte.



    Frage 10: Nachdem alles gesagt, der Garant für unsere Gesundheit ist wahrscheinlich die Abstinenz?

    Ja Nein! Vollständige Abstinenz nicht erforderlich ist. Während Mäßigung schadet nie! Die einzige Garantie für Gesundheit ist ein Zustand der Immunität. Immerhin 10% der Menschen eine angeborene Immunschwäche haben, sind sie immer krank. Weitere 10% - das sind Menschen mit starken Immunsystem, werden sie nie krank oder sehr oft krank. Und 80% der Menschen - auch die, die wir mit Ihnen - das Immunsystem hängt von den Bedingungen.

    So müssen Sie die Bedingungen zu schaffen, unter denendas Immunsystem wäre immer auf der Hut unsere Gesundheit. Das ist alles, die das Immunsystem stärkt, vom Regime beginnen, das Rauchen usw., einschließlich der ordnungsgemäßen Verwendung von Immunmodulatoren - rational Immuntherapie.

    Also, trotz all der Täuschung des Erregers und wir haben etwas zu sagen: die moderne Medizin mit Chlamydien und seine Komplikationen zu bewältigen!

    Lassen Sie eine Antwort