Zirrhose

Inhalt

  • Aus irgendeinem Grund gibt es Zirrhose?
  • Die Symptome der Leberzirrhose
  • Welche Komplikationen passieren, wenn Sie nicht über eine Leberzirrhose zu behandeln?
  • Allgemeine Empfehlungen für Patienten mit Leberzirrhose
  • Diät
  • Prognose



  • Aus irgendeinem Grund gibt es Zirrhose?

    Diese Krankheit tritt als Folgelange chronische virale Hepatitis (B und C). Gerade das Auftreten von Zirrhose ist mit langfristigen Einsatz und Alkoholmissbrauch in Verbindung gebracht. Es ist möglich, dass die Ursache der Krankheit kann nicht hergestellt werden. Manchmal kommt es vor.



    Die Symptome der Leberzirrhose

    Zirrhose

    Die Krankheit wird läuft mehrere Phasen. Und in Abhängigkeit von der Phase der Symptome. In der Anfangsphase Symptome fast unauffällig. Dennoch können sie angesprochen werden. Je früher die Behandlung beginnt, desto besser die Chance, in vollem Umfang das Lebergewebe wieder herzustellen, um es rentabel zu halten. Dieser Körper mit hoher Kapazität für die Regeneration (Wiederherstellung). So Symptome.

    Der Patient verspürte Zahnfleischbluten,erhöht das Volumen des Magens, Schmerzen im Magen, das menschliche Verhalten (verminderte Konzentration, schnelle Ermüdung, Schläfrigkeit) zu verändern. In erkrankten verminderte Libido bei Männern ist häufig eine Zunahme der Brustdrüsen. Hautfarbe wird gelblich.

    Ändern der Farbe von Kot - es kann hell sein,Urin Farbwechsel - dunkler wird (wie Bier). Wenn wir unsere Aufmerksamkeit Mindestens drehen wird eines der Symptome der Behandlung stoppen Weiterentwicklung der Leberzirrhose.



    Welche Komplikationen passieren, wenn Sie nicht über eine Leberzirrhose zu behandeln?

    Eine der gefährlichsten Komplikationen - internBlutungen. Es kann mit einem scharfen Druckanstieg in der Bauchhöhle beginnen. Magen-Darm-Blutungen durch Erbrechen Farbe von Kaffeesatz, weicher Stuhl, starke Schwäche des Patienten manifestiert, bis er das Bewusstsein verlor. Wenn der Patient Symptome für eine dringende Notwendigkeit, einen Arzt im Haus zu rufen. Vor seiner Ankunft einen Patienten auf dem Bauch kalt (Eis, Tiefkühlkost) zu setzen, ihn zu beruhigen und für den Arzt warten.

    Die nächste Komplikation ist nicht weniger gefährlich -hepatische Enzephalopathie. Dieses Hirnschäden reversible toxische Produkte, die nicht durch die Leber als ein Ergebnis ihrer Verletzungen neutralisiert. In der Leber markiert Enzephalopathie Störung des Bewusstseins und des Verhaltens des Patienten, neuromuskulären Erkrankungen. Die Gefahr dieser Komplikation ist, dass er unmerklich hidden fortfahren. Daher ist es wichtig, auf den ersten Verdacht auf ärztlichen Rat in der Zeit in der Zeit zu helfen suchen. Im Fall der unbehandelten hepatische Enzephalopathie in der Lage ist, eine Person zu Koma zu bringen.

    Oft gibt es infektiöse KomplikationenZirrhose. In diesem Fall ist der Patient eher als andere Kranke durch verschiedene virale und bakterielle Infektionen (respiratorische Erkrankungen, urogenitalen System).



    Allgemeine Empfehlungen für Patienten mit Leberzirrhose

    Vor allem Menschen in der Nähe der kranken ZirrhoseLeber ist wichtig zu wissen, dass ein großer Teil seines Verhaltens durch die Krankheit verursacht wird. Sie haben es zu verstehen und zu versuchen, in allem zu helfen. Erlauben Sie ihm mehr zur Ruhe, nicht schwere körperliche Arbeit zu laden, auf jeden Fall unmöglich zu heben Gewichte (dies zu Magen-Darm-Blutungen führen kann).

    Es ist wichtig, dass der Patient ein regelmäßiger Stuhl war - 2mal am Tag. Jeden Tag müssen Sie die Menge des konsumierten Alkohols und abgegebene Flüssigkeit zu überwachen. Wenn der Urin zu viel freigegeben wird, sollten Sie sofort Ihren Arzt benachrichtigen. Tägliche Messung von Volumen und Gewicht des Patienten Magen. Wenn eine deutliche Zunahme des Gewichts und des Volumens, bedeutet dies, dass der Körper Wasserretention erhöht. Diese Änderungen benachrichtigen auch Ihren Arzt.



    Diät

    Die Hauptsache in der Ernährung von Patienten mit Leberzirrhose -Abwesenheit von Salz auf der Tabelle, die absolute Ausschluss von alkoholischen Getränken. Bezüglich der Salze; es sollte nicht in fertig gekochtes Essen und - das Brot ohne Salz, salzfreie Butter ohne Salz Getreide usw. Ausgenommen von der Diät von Kuchen, Gebäck, Oliven, Wurst, Mayonnaise, Käse, Eis, Konservierungsstoffe. Beschränken Sie den Konsum von Milch (1 Tasse pro Tag). Sie können essen, Rindfleisch, Geflügel, Kaninchen, Fisch, ein Ei pro Tag, fettarme saure Sahne, gekochtem Reis, Obst, Gemüse. Ungefähre tägliche Patienten Diät sollte als 2200 kcal nicht mehr sein.



    Prognose

    Leberzirrhose kann geheilt werden. Dies ist aber nur möglich, wenn alle den Empfehlungen des Arztes. Wenn eine konservative Behandlung fehlschlägt, ist der Patient eine Lebertransplantation.

    Lassen Sie eine Antwort