Tiki. Frage Antwort

Inhalt


    Die Kinder blinken oft die Augen. Mädchen - wenig kokett, wenn sie bauen, die Jungs - huliganchiki wenn jemand gehänselt. Und es sieht immer ziemlich lustig. Aber es gibt Situationen, in denen häufig blinkt Kind - es ist kein Spiel, aber die Reaktion des Nervensystems. Und es ist schon ein Zeichen dafür, dass ein Kind Hilfe braucht. Was Sie über diese nehmen müssen, wenn Tics Ihres Kindes erschien, werden wir mit dem Kandidaten der medizinischen Wissenschaften, der höchsten Kategorie Arzt, pädiatrische Neurologen Zaitsev Sergey Vladimirovich sprechen

    Mysterious Tics

    - Auf jeden Fall. Und ich denke, diese Wahrnehmung von Zecken aufgrund der Tatsache, dass der Staat, wenn das Kind "keinen Grund, dies nicht zu blinken beginnt", wie sie sagen, Mütter, die am häufigsten. Also lassen Sie uns zunächst sehen, was genau Tics ist. Tiki - ist unfreiwillig, das heißt neben dem Willen des Menschen (das Kind) auftritt, klischee sich wiederholende, kurze Kontraktion einzelner Muskeln oder Muskelgruppen.

    Externe Manifestationen sind in der Regel monoton, t. E. die gleiche Muskel schrumpft. Am häufigsten treten Tics in den Muskeln des Gesichts, Hals .... Sie sind nicht zu übersehen. Wenn Gesichtsmuskeln Kind Zecken plötzlich faltige Stirn runzelt die Augenbrauen, zazhmurivaet Augen, Nase zuckt mit den Schultern, legt seine Lippen, und die Reduktion kann die Hälfte oder alle Muskeln des Gesichts zu erfassen.

    Wenn die Tics Nackenmuskulatur des Kindes, esperiodisch dreht den Kopf, als ob er zu eng Kragen oder zuckt mit den Schultern waren, als ob unbequem anliegender Kleidung anpassen. In jedem Fall sollte meine Mutter achten Sie auf, wenn es in einem Kinder Verhalten solcher Momente waren.

    Hetzen Sie nicht das Kind schuld, wenn Sie denken,er wurde zu einer Grimasse, dann die Nase zieht, die Kurve der den Mund, er die Schultern zieht. Die Gesamtwahrscheinlichkeit, dass das Kind nicht in der Lage ist, seine Handlungen zu kontrollieren, so war es nicht schlecht für Sie einen Neurologen zu konsultieren, kann es gut sein, Tics.

    Ursachen von Zecken

    Tiki. Frage Antwort - Sie haben erwähnt, dass an der Rezeption kommt zu IhnenMütter verwenden oft den Ausdruck "Das Kind ohne ersichtlichen Grund zu blinken begann." Aber in der Tat gibt es irgendein Problem gibt, "eine Wurzel allen Übels" Warum kann das Kind eine Zecke sein?

    - Tiki nie wirklich passierenebenem Boden, wie es scheint manchmal Mütter zu sein. Kinder sind sehr sensibel für die Probleme in der Familie, auch diejenigen, die in Bezug auf ihre Eltern sich nicht berühren. Manchmal kommt es vor, dass ein Kind in der Schule auf dem Hof ​​keine Probleme haben und dies führt zu einer übermäßigen inneren Erfahrungen. So scheint es für Erwachsene unbedeutend Kind trauert unter bestimmten Umständen zu einem Nervenzusammenbruch führen kann.

    Sie können auch die Erbanlage beachten Sie inVorkommen von Zecken, und die Gene "schlafen" für mehrere Generationen. Das heißt, wenn Sie irgendwelche Ticks Ihrer Nachkommen haben, kann es gut sein, dass Ihr Großvater von ihnen gelitten, und vielleicht, wenn Sie selbst waren.

    Es sollte beachtet werden, dass Tics auf auftreten kannHintergrund neuroinfections oder Kopfverletzungen, sowie bei der Verwendung bestimmter Medikamente, wie Antipsychotika und Stimulanzien - aber es ist eine andere Geschichte. Oft sind die Ursachen von Tics sollte in der inneren Beschwerden des Kindes gesucht werden, die von den umgebenden Probleme gebildet wird.

    Apropos Zecken im Prinzip sprechen wir über Startdh Mechanismen, durch die sie oder ihre äußeren Erscheinungen sein. Doch Experten wissen noch nicht, die wahre Natur der Zecken. Tiki kann plötzlich beginnen und so abrupt enden, so dass sie auch für die Medizin geheimnisvolle Stücke bleiben.

    Was ist die "Randstaaten"

    - Wir wissen, dass in der Regel bezeichnet als Zecken"Borderline-Zustand" bezeichnet - ein Begriff, nicht nur neurologische, sondern auch psychiatrischer. Zu dem, was sollte der Fachmann ihre Mutter wenden, wenn ihr Kind Tics hat?

    - Das Problem ist wirklich Zeckengrenzen mehrere Spezialitäten: Neurologie, Psychologie und Psychiatrie. Typischerweise wird ein Standardsatz von Umfragen: das Kind zugewiesen EEG (Elektroenzephalogramm), ist es notwendig, um sicherzustellen, dass das Kind für die Entstehung von Tics keine physiologische Grundlage hat und braucht vor allem psychotherapeutische Hilfe. Dann ernannte eine Kinderpsychologin Beratung und schließlich bestimmt der Neurologe den Plan der Pflege und Behandlung.

    Laut Statistik gibt es Zecken bei Jungen dreimal häufiger als Mädchen. Alter 5-7 Jahre des Auftretens. Acht von zehn infizierten Zecken auf 12-13 Jahre verschwinden.

    Wir behandeln Tics

    - Es gibt eine Meinung, dass Zecken von Jugend auf ihre eigenen passieren kann. Daraus ergibt sich die Frage, ob sie rechtzeitig behandelt werden sollte?

    - Tiki, weil jeder anders ist und die Reichweite ihrer Manifestationenist enorm: von der schnellen Verabschiedung Obsessionen zwinkert, dass einige Eltern bis häufige chronische motorische und vokale Tics mit psychischen Störungen (wie Tourette-Syndrom) nicht bemerken.

    Krankheit "Gilles de la Tourette - dies ist dieeine schwere Form der Krankheit. Tiki es durch einen plötzlichen unwillkürlichen Geschrei vzvizgivaniyami oder einzelne Worte begleitet. Das Kind wird reizbar, können Sie langsam Intelligenz erleben.

    Wenn Ihr Baby waren Tics, und SieSuchen Sie Ihren Arzt zu Beginn der Krankheit, selbst ein erfahrener Spezialist genau manchmal nicht in der Lage ist, den Verlauf der Ereignisse vorherzusagen. Es ist daher notwendig, den Zustand des Kindes zu überwachen. Und wenn Zecken hinderte ihn ein erfülltes Leben leben, zu kommunizieren, normalerweise sind sie damit belastet, in diesem Fall natürlich wäre es notwendig, zu versuchen, sie los zu bekommen.

    Obwohl Zecken manchmal tatsächlich verschwindenobwohl es hängt allein von vielen Faktoren ab. Die Hauptsache in der Zecken Strategie loszuwerden, die Ursache ihrer Entstehung zu beseitigen, das heißt, sie auf ihr Aussehen geführt hat: Probleme in der Familie, ein Mangel an Verständnis seitens der Eltern, einige interne Schwierigkeiten des Kindes und so weiter. Mom sollte alles tun, um die Wahrheit hinter der Situation zu schaffen und versuchen, loszuwerden, um es zu bekommen. Es gibt keinen Grund, und als Folge Tics verschwinden.

    Das Leben von Kindern mit Tics

    Tiki. Frage Antwort- Das heißt, sollte die Mutter zunächst auf einen Menschen zu verstehen, was mit dem Kind kommt. Woraus dann einige Mütter ist dies medizinisch Geschäft Ansatz für die Behandlung von Zecken?

    Teilweise aus nicht kompetent genug, um Ärzte,die riet ihr, über Zecken, zum Teil von ihren eigenen Wunsch zu behandeln. Ja, ja, und nicht lächeln. Gerade vor Ihnen war ich den Jungen mit ihrer Mutter zu nehmen und nur über Zecken. Das erste, was ich meine Mutter fragte: "Ist alles in Ordnung zu Hause, in einer Beziehung mit einem Kind? "" Natürlich "- wie meine Mutter berichtet. Aber während eines Besuchs zog sie ihr Kind zwanzig Mal nach unten, nicht einmal gegrüßt, nicht einmal gesagt, ist keine nicht bekam rückblickend. Ich selbst zu ticken, wenn so geplagt mich Tag begann. Ich habe versucht, ihr zu erklären, dass es notwendig sein würde, mit zu beginnen, um die Beziehung zu dem Kind zu überprüfen. Sie war beleidigt und sagte, dass sie gekommen war, um das Kind durch Zecken wirksames Medikament entlassen wurde, aber nicht gelehrt, sie zu leben. Eine weitere Beschwerde und versprach zu schreiben (lacht). Es ist der Glaube, dass die Pille jedes Problem lösen kann, und oft stört dieses Problem zu bewältigen.

    - Für heute Neurologen mit Kinder Tics zu helfen, Mütter zu bewältigen ...

    - Erstens ist es natürlich psycho-pädagogischerKorrektur, kann dies zu einem Kinderpsychologen helfen. Zweitens sollte die Mutter der Lebensweise eingestellt werden. Geben Sie eine Diät, ist es nicht notwendig, Produkte zu erhalten, die Koffein: Tee, Kaffee, Cola und Schokolade. Nicht schlecht wäre, das Kind im Sportteil einschreiben, oder auch nur beginnen, mehr Zeit für sportliche Aktivitäten zu geben, aber TV und Spiele ohne Grenzen auf dem Computer in der Beobachtung, ist es besser, zu begrenzen. Bei Bedarf bieten medizinische Behandlung Kurse von 3-4 mal pro Jahr.

    Tipps für Eltern

    - Um Sie empfehlen als "präventive" Zecken?

    - Vermeidung von Zecken ist nicht schwer. Nur sollten die Eltern versuchen, eine Beziehung mit dem Kind in einer vertraulichen Weise zu bauen. Lassen Sie die Familie psychologisch komfortabel und ruhigen Umgebung sein. In Bezug auf Ihr Kind das Prinzip der weniger Druck folgen - mehr Verständnis. In einem Wort geistig und körperlich gesunde Lebensweise wird das Kind in der Zukunft helfen, das Auftreten solcher nicht sehr angenehm Ereignisse wie Tics zu vermeiden.

    Lassen Sie eine Antwort