Ein krankes Kind in der Familie

Inhalt

  • Das Leben mit einem Kind mit einer schweren Form von Hunter-Syndrom
  • Hyperaktivitäts
  • Lebensmittel
  • Asthma
  • Eine ruhigere Phase
  • Das Leben mit einem Kind mit einer milden Form von Hunter-Syndrom
  • Helfen Sie Ihren Kindern



  • Das Leben mit einem Kind mit einer schweren Form von Hunter-Syndrom

    In der frühen Kindheit, Kinder mit schweren SyndromHunter kann hyperaktiv, stark, in der Regel fröhlich sein, aber sehr schnell müde. Sie unterschätzten den Grad der Konzentration, ihre geistige Alter unter dem Alter der körperlichen Entwicklung. Ein solches Kind kann zum Beispiel, die Badezimmertür zu sperren, ist aber nicht in der Lage zu verstehen, wie zurück zu gehen, auch wenn ein Erwachsener oft, es zu erklären. Sie lieben es rau verheerend zu spielen, Lärm verursachen und Spielzeug für diese Kinder mehr Spiel zu werfen. Es kann sich nicht bewusst über die Gefahren, stur und undiszipliniert, wie es oft einfach ist, kann nicht verstehen, was von ihnen verlangt wird. Einige Kinder können ein Flash-aggressives Verhalten aufweist. Einige können für einige Zeit sein, um die Toilette zu benutzen, aber die meisten verwendet Windeln. Die Eltern dieser Kinder ist problematisch, nur zu schlafen. Sie sollten nicht für die Beratung durch den Arzt über das Kind Enthemmung zögern zu fragen und sein Verhalten anpassen.



    Hyperaktivitäts

    Ein krankes Kind in der FamilieHyperaktivitäts - regelmäßige und manchmal sehrernstes Problem von Kindern mit MPS. Viele Kinder mit Hunter-Syndrom gehen durch eine Phase der Hyperaktivität. Sie sind sehr schwer zu verwalten, sind sie keine Kenntnis von der Gefahr. Giperdeyatelnost erreicht einen Höhepunkt während der maximalen Entwicklung des Kindes, und nimmt dann langsam, wenn das Kind beginnt Regress. Die optimale Lösung kann die Anpassung an das Haus des Kindes sei es Sicherheitsmaßnahmen erhöht, um sicherzustellen, da Hyperaktivität nicht behandelt wird. Sehr wertvoll ist das Vorhandensein des Raumes, in dem das Kind sicher ausgeführt werden kann.

    Es kann hilfreich sein, wenn das Kind kanneine Gruppe von Kindern zu spielen, gehen zur Schule oder Kindertagesstätte, wo verschiedene Aktivitäten nehmen, das Kind zu verbinden. Die ideale Lösung Verfügbarkeit Zeitraum wäre ein Kind sein, für die er seine Energie verbringen konnten. Es wird auch das Kind ermöglichen, so lange wie möglich erworbenen Fähigkeiten zu erhalten. Viele Kinder beruhigen in einem fahrenden Auto nach unten und in der Regel gut zu reisen angeordnet sind. Einige Kinder mit Hunter-Syndrom ist sehr unangenehm in einer lauten und hektischen Umfeld. Manche Eltern finden es sehr nützlich, ein Kind mit Hunter-Syndrom ein Teil oder einen ganzen Raum im Haus zu verteilen.



    Lebensmittel

    Jungen mit Hunter-Syndrom lieben zu essen, aberEinige können Beschränkungen für Lebensmittel haben. Oft trinken sie viel Flüssigkeit. Viele haben nicht ein Messer, Gabel zu benutzen lernen, und sogar normale Tasse, und schließlich müssen Sie Ihr Baby wie ein Neugeborenes zu ernähren. Das Kind kann nicht in der Lage sein, zu kauen und zu schlucken. In diesem Fall sollte das Kind die Ernährung von Getreide bestehen und Pürees.



    Asthma

    Wenn ein Kind kann nicht kauen und hat Schwierigkeitendem Schlucken ist Erstickungsgefahr besteht. Lebensmittel, insbesondere Fleisch sollte in sehr kleine Stücke geschnitten werden, aber auch mit dieser Vorkehrung kann das Kind Erstickungsgefahr leiden. Wenn dies geschieht, ist es notwendig, schnell den Kopf stellen. Sie können den Kopf nach unten auf seine Knie gelegt und 3-4 mal kräftig zwischen die Schultern zu klopfen. Denken Sie daran, dass eine solche nicht erlaubt Abstechen, wenn das Kind in einer aufrechten Position ist - in diesem Fall wird das Kind atmen häufiger als Husten, Asthma verschlimmern. Wenn nötig, setzen Sie mit dem Finger den Hals des Babys nach unten, um das gestaute entfernen.



    Eine ruhigere Phase

    Der Wechsel von einer überaktiven hektische Zeit zuruhiger tritt in der Regel nach und nach. Eltern bemerkt, dass ihr Sohn nicht mehr getragen überall und immer häufiger sitzen als Laufen oder Springen. Viele der Jungen in diesem Stadium der Freude Krankheitsprogression durch die gleichen kleinen Buch mit Bildern und Geschichten beim Surfen, die ihnen gelesen werden. Oft können buchstäblich auf dem Sprung schlafen.

    Gewicht sinken langsam wie Muskelnverkümmert. Sehr selten, gegen Ende des Lebens eines Kindes kann anders und die Verschlimmerung der Anfälle sein, die in der Regel Medikamente werden entfernt. werden häufiger Brust-Infektionen können. Viele Kinder sterben leise nach der Infektion oder aus dem Herzen Phasing.



    Das Leben mit einem Kind mit einer milden Form von Hunter-Syndrom

    Kinder mit einer milden Form von Hunter-Syndrom als einein der Regel völlig anderes Verhalten von gesunden Kindern, sind sie oft sanft, sonnigen Kinder. Von Zeit zu Zeit können sie ungebremst in Frustration, wenn ihre körperlichen Einschränkungen das Leben schwer machen. Es sollte Manifestationen ihrer Unabhängigkeit gefördert werden, weil die Mehrheit der Erwachsenen mit mittel Form von Hunter-Syndrom, eine vollständige und pulsierende Leben leben können.

    Teenager-Jahre für diese Kinder können seinbesonders schwierig. Urteilen Sie selbst. Wenn gewöhnliche Jugendliche auf dem Kinn wegen Akne erleben, darüber nachzudenken, was für einen Teenager mit Hunter-Syndrom Gefühle über ihr Aussehen und über die Grenzen von ihrem Gesundheitszustand auferlegt. Sie brauchen nur Hilfe, Verständnis, Ermutigung, gut und freundliches Wort.

    Viele Erwachsene mit der milden Form des SyndromsHunter finden Arbeit gerecht zu werden. Einige heiraten und Kinder haben. So gibt es gute Gründe, um Ihr Kind zu ermutigen, sindroom Hunter, eine vollständige und unabhängige ein Leben wie möglich durchführen.



    Helfen Sie Ihren Kindern

    Sprechen Sie mit Ihren Kindern über Hunter-Syndrom

    Eltern von Kindern mit Syndrom Hunter ist sehr schwierig,entscheiden, welche Informationen über die Krankheit seines Patienten und gesunde Kinder zu informieren. Während einige versuchen, Daten von Kindern zu verstecken, um unnötigen Ärger zu vermeiden, besser als offen und ehrlich zu sein. Beachten Sie, dass Ihre Kinder, darunter ein krankes Kind sehr aufschlussreich sein kann. Sie sind wahrscheinlich zu wissen, dass die Eltern mit ihnen nicht ganz ehrlich sind, und sie können ein Gefühl der Verwirrung und Misstrauen entwickeln. Informationen zu Alter entsprechen, sollten Kinder in kleinen Dosen zugeführt werden, sollte es auf die Ebene des Verständnisses der Kinder entsprechen. Eltern sollten sicher sein, dass ihre Kinder wissen, dass ihre Eltern alle ihre Fragen über die Krankheit zu beantworten. Die Antworten auf die Fragen sollten ehrlich und direkt sein, müssen aber noch das Alter des Kindes entsprechen.

    Helfen Sie Ihrem Kind mit Hunter-Syndrom und seine Brüder und Schwestern mit ihren Erfahrungen zu bewältigen

    Die Eltern sind oft mit der schwierigen Aufgabe konfrontiertIhren Kindern helfen, mit den Erscheinungen von Hunter-Syndrom verbunden Probleme emotional überwinden. Für die Eltern ist es sehr wichtig, dass Ihre Kinder die Betreuung und Unterstützung zu zeigen, ihnen zuhören und mit ihnen über ihre Gefühle zu sprechen. Jüngere Kinder können glauben, dass Hunter-Syndrom - ist eine Strafe für etwas, was sie taten. Senioren können ihre Gefühle verbergen und auf ihre Gespräche mit den Eltern gehen weg. Es ist wichtig, das Kind mit Hunter-Syndrom, sowie gesunde Kinder zu beruhigen, dass die Krankheit hinter ihnen kam. Sie müssen wissen, dass sie immer zu ihren Eltern über all ihre Sorgen und Gefühle ohne Angst sprechen können, dass sie negativ oder verärgert Eltern ausgewertet werden können. Denken Sie daran, dass Gedanken und Gefühle über die Krankheit der Kinder variieren. Sie müssen diese Beziehung mit den Kindern die ganze Zeit aufrecht zu erhalten.

    Bereiten Sie Ihr Kind mit Hunter-Syndrom und seine Brüder und Schwestern zu medizinischen Verfahren

    Kinder müssen wissen, was sie im Leben erwartet. Eltern denken vielleicht, dass sie ihr Kind mit Hunter-Syndrom schützen, ohne über die anstehenden Verfahren etwas zu sagen, die schmerzhaft oder unangenehm sein kann. Dies kann nur die Angst des Kindes zu erhöhen. Viel besser das kranke Kind und seine Geschwister für die kommenden Verfahren vorzubereiten. Sie müssen erklären, was das ist oder dieses Verfahren, die sie umsetzen wird, welche Ausrüstung verwendet werden, ob oder nicht, wird Schmerzen oder Beschwerden, und eine Zeit der Erholung zu erwarten. Brüder und Schwestern können wegen der Tatsache betroffen, dass ihre Eltern viel Zeit weg von zu Hause verbringen, so dass sie weniger Aufmerksamkeit. Sie kümmern sich um das Ergebnis des Verfahrens durchgeführt wird, ihre traurigen kündigen geplante Ereignisse in ihrem eigenen Leben wegen Mangel an elterlicher Zeit. Aber der Besitz von Informationen über ihren Bruder sie sie in den Prozess der Einnahme der Medikamente wichtig und beteiligt fühlen, und zusätzlich kann ihre Angst und Irritationen zu minimieren und helfen beim Aufbau einer gesunden Beziehung mit den Eltern und kranken Bruder. Beachten Sie, dass Sie brauchen, um Kindern die Informationen in einer Form zu kommunizieren, um das Alter des Kindes entspricht. Und Sie sollten Kinder ermutigen, Fragen zu stellen, wenn sie etwas haben, die ich nicht verstehe.

    Geben Sie Ihren Kindern die Freiheit zu wählen

    Von Zeit Ihr Kind mit Hunter-Syndrom zu Zeitfühlen können ihren Mangel an Unabhängigkeit. Es kann als seine Brüder und Schwestern fühlen. Daher ist es sehr wichtig, dass Eltern ihre Kinder eine gewisse Wahlfreiheit zu geben, wann immer möglich. Lassen Sie Ihre Kinder das Menü zum Mittag- oder Abendessen besprechen, und wenn sie es tun Aufgaben oder zu spielen. Lassen Sie Ihre gesunde Kinder selbst entscheiden, wann und was sie für ihren kranken Bruder zu tun.

    Helfen Sie Ihrem Kind mit Hunter-SyndromBeziehungen zu den gesunden Brüder und Schwestern wie möglich zu normalisieren. Eltern sollten eine reibungslose Abwicklung aller Ihrer Kinder maximieren zu sein, und ein Kind mit Hunter-Syndrom sollte keine Ausnahme sein. Der Erkenntnis, dass Kinder mit Hunter-Syndrom besondere Bedürfnisse haben, ist es wichtig, dass die Eltern nicht nur sie ermutigt werden, sondern auch an Aktivitäten teilzunehmen, seine anderen Kinder, die andere Kinder im gleichen Alter betreffen. Die Eltern müssen für alle Kinder vor allem durch Hunter-Syndrom zu vermitteln.

    Haben Sie keine Angst Ihr Kind mit dem Syndrom zu bestrafenHunter auch, wie seine Brüder und Schwestern. Viele Eltern machen den Fehler der zulässigen Grenzwerte für ein krankes Kind andere Einstellung als für gesunde Kinder. Denken Sie daran, dass ein Kind mit Hunter-Syndrom in der Notwendigkeit der Disziplin in der gleichen Weise wie jedes andere Kind. Die Klarheit und Festigkeit der Eltern beitragen eines Kindes Gefühl der Sicherheit zu Aufzucht. Entsprechende Disziplin hilft Kinder lernen, ihr eigenes Verhalten zu verwalten. Eltern sollten sicher sein, dass die Anforderungen an die gleiche wie die Disziplin auf dem Teil ihres Sohnes mit Hunter-Syndrom sind, und von anderen Kindern. Dies ist sehr förderlich für eine gesunde Beziehung zwischen den Kindern. Disziplin-Anforderungen sollten täglich sowohl bei Kindern und zwischen Kindern und Eltern glatt sein. Für das gute Verhalten aller Kinder sollten zu loben sicher sein. Wenn das falsche Verhalten von Kindern, die Verwendung von Strafe. Aber sie nicht eilen, um kleine Kinder zu bewerben - ihnen eine Chance geben, sich zu verbessern.

    Verbreiten Sie zwischen Ihren Kindern Verantwortung. Kinder in Not von Verantwortlichkeiten sowie Disziplin. Ermutigende Verantwortung - eine der Möglichkeiten, ein Kind mit Hunter-Syndrom in seiner Suche nach einem normalen Leben zu helfen. Eltern sollten sich zweimal überlegen, den Job ein Kind mit Hunter-Syndrom geben - der Job seine Fähigkeit sein sollte, ist es erfolgreich ein Kind abgeschlossen werden muss. Es sollte klar und verständlich sein. Eltern sollten nicht für erfolgreich abgeschlossene Aufträge zu feiern und Lob vergessen. Geschwister können sein Bruder mit Hunter-Syndrom bei der Kindererziehung Aufträge helfen, ihn mit ihrer Pflege umgeben. Vergessen Sie nicht, sie auch zu loben.

    Pflegen und verbessern Sie Ihr Systemdie tägliche Arbeit so weit wie möglich. Kinder bevorzugen eine tägliche Routine, die konsistente und erwarten ist. Sie müssen Grafiken für alle Familienmitglieder erstellen, obwohl es nicht immer möglich, in einer Familie mit einem Kind mit Hunter-Syndrom ist.

    Denken Sie daran, dass Ihre Kinder Sie mithören können. Sie müssen sehr vorsichtig sein, wenn Sie in ihrer Hörweite sprechen. Es ist wichtig, dass die Kinder Informationen von den Eltern entsprechend ihrem Alter zu erhalten. Sie sollten auch nicht in Streitigkeiten und Konflikte mit Hunter-Syndrom beteiligt sein, die in der Wohnung oder medizinischen Einrichtung auftreten können. Dies kann zu einem Gefühl der Unsicherheit und Misstrauen führen.

    Bereiten Sie Ihr Kind mit Hunter-Syndrom, undauch gleich und seine Brüder und Schwestern auf die umgebende Reaktion. Nicht nur das kranke Kind, sondern auch seine Brüder und Schwestern oft nicht wissen, wie oder was die Krankheit auf andere zu berichten. Eltern können ihre Kinder, indem sie verschiedene Erklärungen im Einklang mit ihrem Alter helfen, was es das Hunter-Syndrom ist und es betrifft Menschen. Es ist notwendig, zu erklären, wie sie zu den Teaser und die Ängste anderer reagieren. Worthy die heikelsten Fragen und Teasern anderen zu beantworten, die mit Syndrom Hunter nicht vertraut sind, können Kinder das Rollenspiel sehr helfen.

    Lassen Sie eine Antwort