Prävention Mononukleose, was Ärzte raten

Inhalt

  • Einfache Regeln der Prävention
  • Hallo, Immunität

  • Alle von uns sind besorgt darüber, wie die Krankheit zu vermeiden,wie diese Geißel in unser Haus und unsere Lieben zu verhindern. Hier finden Sie eine kompetente und nützliche Ratschläge der Ärzte zu finden, auf der Basis ihrer langjährigen Erfahrung in der medizinischen Praxis.

    Der Schwerpunkt liegt auf PräventionMononukleose. Natürlich erscheinen die Krankheit trotz des heroischen plötzlich, um alle Empfehlungen folgen. Aber die Ausführung der Tipps in diesem Artikel enthalten sind, wird Überraschungen auf ein Minimum zu bringen.


    Einfache Regeln der Prävention

    Mononukleose - ein durch ein Virus verursacht InfektionEpstein - Barr-Virus; es tritt in der Regel in der schwachen Form und erstreckt sich über mehrere Wochen ohne Behandlung. Allerdings angenehm es ist klein, weil die Symptome Müdigkeit, Fieber, Appetitlosigkeit, Unwohlsein, Kopfschmerzen und Muskelschmerzen, Übelkeit und Schmerzen im Hals umfassen. Am schlimmsten ist, die höchste Risikogruppe - Jugendliche und junge Menschen - wahrscheinlich die am wenigsten geneigt Bettruhe zu halten ist bei dieser Krankheit erforderlich. Obwohl in den meisten Fällen endet die Krankheit sicher, schweren Komplikationen des zentralen Nervensystems, der Lunge, der Leber, der Milz und anderen.

    Prävention Mononukleose ist sehr einfach. Das ist, was die Ärzte empfehlen, vor allem Jugendliche.

     Prävention Mononukleose, was Ärzte ratenNicht Kuss. Nirgendwo auf der Welt nicht statt "antipotseluynye" Kampagne zur Prävention von Mononukleose nehmen, und sie sind sehr hilfreich. Der Austausch von Speichel - der effektivste Weg, um das Virus der Übertragung, so dass er die Krankheit verursacht oft genannt wird oder Küssen. So macht es Sinn, nicht einmal mehr die Lippen zu belichten.

    Verwenden Sie keine Fremden aus einem fremden Gerichte essen oder zu trinken. Es ist unangenehm zu denken, aber wenn Sie eine Behandlung für zwei Personen mit einem Träger des Virus zu kauen, besteht das Risiko, seinen Speichel infektiös zu schlucken. Wenn jemand krank Mononukleose ist, ist es das beste Essen und Geschirr zu vermeiden.

    Denken Sie an das Schlimmste. Mononukleose können Sie mehr weh, wenn Sie dies nicht tun. Unverständlich? Nach der Symptome ist es sehr ähnlich wie Streptokokken, Hepatitis und sogar HIV-Infektion. Sie können davon ausgehen, dass Sie Mononukleose haben, und vor allem keine Angst, aber in der Tat viel mehr schwere Krankheit, und wenn sie nicht sofort die richtige Behandlung zu beginnen, es loszuwerden wird extrem schwierig sein. " Um dies nicht beim ersten Auftreten der Symptome bestätigen die Diagnose durch einen Arzt der Fall war.

    Vermeiden Sie plötzliche Bewegungen. Wenn Mononukleose Milz oft erhöht, und es besteht die Gefahr der Ruptur. Daher müssen Sie so wenig wie möglich, sie zu belasten, auch wenn das Gefühl ist nicht schlecht. Achten Sie auf sich, bis der Arzt sagt, dass Ihre Milz ist in Ordnung. Vermeiden Sie den Kontakt Sport und schweres Heben.


    Hallo, Immunität

    Wir erholen sich von Mononukleose starke Immunität erzeugt, und eine erneute Infektion ist extrem unwahrscheinlich. Es ist unwahrscheinlich, dass Sie das zweite Mal Mononukleose krank werden. Da er schon hatte, ist der Körper geschützt.

    Darüber hinaus können Sie Immunität erhalten, auchohne es zu wissen. Fast alle von der Krankheit leiden und sich erholen. In den meisten Fällen geschieht dies in der frühen Kindheit, wenn die Symptome in der Regel fast unsichtbar sind. Das Kind nur wunden Hals - das ist die ganze Mononukleose.

    Obwohl die Chancen der erworbenen Immunität sind hoch,es ist besser, es nicht zu riskieren. In den Industrieländern wirkt sich die Infektion vor allem Jugendliche und ältere Menschen. In diesen Altersgruppen die schwersten Symptome.

    Lassen Sie eine Antwort