Hot Shot, Indikationen und Kontraindikationen

Die meisten Menschen wurden durchein Behandlungsverfahren als "Hot-Injektion". Unvergessliches Erlebnis - es scheint, dass alles in den Mund war heiß und diese Wärme breitet sich langsam im ganzen Körper. Wenn die Medizin schnell injiziert wird, fühlt sich die Person, die ein hohes Fieber und Unwohlsein im Unterkörper. Was ist die "Heißeinspritztechnik" und warum es vorgeschrieben ist - das wird unsere Website erzählen.

Das Konzept der "hot injection"

Die meisten Menschen, die nicht zu sind ragen inEinzelheiten der Behandlung ist, ist nicht klar, warum sie die "heißen" Droge eingeführt. Es scheint, dass, bevor Sie das Medikament in die Spritze wählen, es erhitzt wird. Aber es ist nicht - das Konzept der "Heißeinspritztechnik" ist die andere - die Einführung des Medikaments, das Salz (anorganische und organische) enthält.

Da die Salze beeinflussen den menschlichen Körper? Nach der Injektion des Arzneimittels, die Blutgefäße erweitern, so dass die Person fühlt sich die Hitze im ganzen Körper, die verteilt wird, oder "Folien" nach unten allmählich aus dem oberen Teil des Körpers.

"Hot injection" oder die Einführung von Calciumgluconat

Hot Shot, Injektion, Magnesium, Blutgefäße, Injektion, Calciumchlorid

Haben Sie keine Angst vor der Injektion, die Temperaturder Patient bleibt gleich, es steigt nicht. Schub vorgeschriebenen Patienten im Fall von allergischen Reaktionen, dermatologische und Entzündungskrankheiten.

Verwalten Sie das Medikament in einer solchen Art und Weise:

  1. In der Vene - durch den intravenösen Weg.
  2. Der Muskel - intramuskuläre Injektion.
  3. Intrakardial, wenn das Medikament gelangt in den eindeutig bestimmten Ort (ventrikuläre Raum).

Ernannt durch die Injektion dieses Medikaments zur Behandlung vonallergische Erkrankungen, Entzündungsprozessen, Behandlung von Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße, sowie bei Hautausschlägen und Erkrankungen zu behandeln. Eine andere Injektions zugewiesen, falls eine Person nicht genügend Kalzium im Körper für einen Mangel der Substanz zu kompensieren.

Wer kann "Hot Shots" zuordnen? Die Liste der Krankheiten ist beeindruckend: es ist ein Kalzium-Mangel, Rachitis, Nierenversagen (chronische Form der Krankheit), wenn eine Person ein wenig oder lange Stöcke zu Bettruhe bewegt, bei Patienten mit chronischer Durchfall, Blutungen, allergischen Reaktionen des Organismus in der akuten Phase, Erkrankungen der Atemwege (TuberkuloseAsthma,) und Hepatitis und während der Stillzeit, Menopause.

Gegen Behandlung mit diesem Medikament sind:

  • ein Überschuß an Calcium im Körper;
  • Tragzeit ein Baby;
  • schwere Erkrankungen der Nieren und des Herzens, sowie Atherosklerose.

Einführung Calciumgluconat intravenössehr, sehr langsam. Manchmal eingeben, um das Arzneimittelfläschchen 1 ist es notwendig, 3 bis 5 Minuten zuzuteilen. Wenn Sie ein Medikament sehr schnell eingeben, dann kann die Person, die die intensive Hitze spüren und sogar Ohnmacht.

Unmittelbar nach der ersten Sekunden der Injektion,man fühlt sich eine angenehme Wärme im Mund, die nach und nach, wie eine Welle, die den ganzen Körper bedeckt. Wenn das Medikament in die Einhaltung aller Regeln verabreicht wird, um die Person zusätzlich Wärme und Licht, die Wärme, nichts fühlen. Wenige Minuten nach der Injektion passieren das Gefühl.

By the way, Kinder nicht vorschreiben, dieses Medikament die Entwicklung von Weichteilnekrosen zu vermeiden.

Calciumchlorid oder die gleiche "hot injection"

Hot Shot, Injektion, Magnesium, Blutgefäße, Injektion, Calciumchlorid

In Zukunft Mütter, die durch die Behandlungsverfahren "heißen" Injektionen gegangen sind, gibt es eine Stellungnahme in dieser Hinsicht. Die meisten Frauen teilten ihre Gefühle: einmal eingeführt MagnesiaEs scheint, dass der untere Teil des Körpers so geworden istheiß, dass unerträgliche Leiden. Und doch - viele zukünftige Mütter sagten uns, dass sie spontan Urinieren zu spüren. In der Tat ist es nicht.

Magnesia oder Magnesiumsulfat ist für viele schwangere Frauen verschrieben, um den Ton der Gebärmutter zu verringern und die Schwangerschaft (mit der Gefahr einer Fehlgeburt fortzusetzen und sogar Offensive Frühgeburt).

Was ist sehr wichtig für die richtige Verabreichung des Arzneimittels?

MirSovetov zieht die Aufmerksamkeit des Lesers auf die folgenden Punkte:

  1. Magnesia eingeführt nur intramuskulär und vorzugsweise im oberen Gesäß Platz. An diesem Punkt wird eine Menge von Muskelgewebe.
  2. Wir stellen das Medikament ist sehr, sehr langsam, so dass das Medikament in den Muskeln nicht stagniert.
  3. Es sollte sofort nach dem Einsetzen der Nadel in den Muskel, stellen Sie sicher, dass es nicht in der kleinen Arterie oder ein Blutgefäß ist (Spritzenkolben ist notwendig, um die Bewegung "auf" zu ziehen).

Injektionen von Magnesium schwangeren Frauen leidengut, nur unmittelbar nach der Verabreichung des Medikaments, müssen Sie für eine Weile hinlegen. Sehr zum Laufen ist unmöglich, nicht schwindelig. Es gab Fälle, in denen Frauen sogar in Ohnmacht gefallen, als plötzlich von der Couch nach der Injektion stand auf.

In einigen Fällen ist die Einführung von Magnesia zugewiesen zusammen mit novocaine.

Neben der Schwangerschaft zu erhalten, Magnesium-Injektionen für solche Krankheiten verordnet:

  • Spät toxicosis in der Schwangerschaft (Präeklampsie);
  • mit einem Mangel an Magnesium im Körper (nicht nur bei schwangeren Frauen);
  • Hochdruck;
  • Epilepsie;
  • Stagnation des Urins;
  • schwere Vergiftungen (zum Zwecke der Entfernung von Blei, Arsen und Quecksilber);
  • Störungen der Blutzirkulation und Sauerstoffmangel des Gehirns;
  • Tachykardie.

Hot Shot, Injektion, Magnesium, Blutgefäße, Injektion, Calciumchlorid

Was sind die Kontra der Verabreichung von Magnesiumsulfat:

  • vermindertem Druck;
  • vor der Auslieferung wird das Medikament nicht verabreicht werden;
  • während der Einnahme von anderen Medikamenten mit Kalzium;
  • mit reduzierter Impuls.

Eine Überdosis der Droge Ursachen Schwindel, Atmung und Schläfrigkeit.

Nebenwirkungen:

Jetzt wissen Sie, dass der Begriff "Heißeinspritztechnik"kann unterschiedlich sein, das ist - der Patient wird verschrieben, verschiedene Medikamente, da sich sein Zustand. Also, Sie müssen wissen, dass schwangere Frauen sollten nicht Calciumgluconat und Calciumchlorid verabreicht werden, um nicht zu provozieren Fehlgeburt. Aber Magnesium ist gut verträglich, und umgekehrt, hilft, den Ton der Gebärmutter (Fehl- und Frühgeburten) zu stoppen.

Hot Shot, Injektion, Magnesium, Blutgefäße, Injektion, Calciumchlorid

Darüber hinaus müssen Sie, dass die Einführung wissen auch vonerste 2-Formulierungen (Calciumchlorid und Gluconat) können zu Gewebenekrose führen. Verabreichtes Medikament in die Vene erforderlich (ausreichend Durchmesser), um die Entwicklung einer Verbrennung chemischen Vorbereitung Venenwände zu verhindern.

Wenn ein Gesundheitshelfer wegen ihrer Unerfahrendie Vene trifft und führt ein Medikament unter die Haut, kann es schwerwiegende Folgen (diese Gewebenekrose und Abszess). Dann erfährt der Patient Fieber und starkes Brennen unmittelbar nach der ersten Verabreichung des Arzneimittels Tropfen.

Denken Sie daran, nicht, dass Sie nicht in sich selbst eingreifen kannsollte ernennen einen "Hot Shots" wegen ihrer unsachgemäße Verabreichung kann zu tragischen Folgen führen (auch Tod). Denken Sie daran, dass nur ein Arzt nach der Untersuchung des Patienten und die Studie analysiert die geeignete Behandlung zuweisen. Gesundheit!

Lassen Sie eine Antwort